Naturwein-Trend: Best of Österreich

Neben Frankreich als Vorreiter entwickelte sich Österreich im letzten Jahrzehnt zu einem Hotspot für Naturweine.

© Sabine Gassenbauer

Neben Frankreich als Vorreiter entwickelte sich Österreich im letzten Jahrzehnt zu einem Hotspot für Naturweine.

Neben Frankreich als Vorreiter entwickelte sich Österreich im letzten Jahrzehnt zu einem Hotspot für Naturweine.

© Sabine Gassenbauer

Das große Kopfschütteln begann vor vielen Jahren. Plötzlich waren da Weine, die so gar nichts mit den gängigen Tropfen zu tun hatten. Begriffe wie Natural-, Orange- und Amphoren-Wein hallten durch die Weinwelt und stießen gestandene Weintrinker und -kritiker vor den Kopf.

Vor allem der Geschmack dieser Weine war anders, ungewöhnlich, hatte mit den gängigen Profilen von Weiß- und Rotweinen wenig gemeinsam. Die Weine waren oft trüb, tieffarbig, Weißweine besaßen plötzlich eine spürbare Gerbstoffstruktur, und Rotweine waren so leicht und trinkig wie Weißweine. Eine neue Ära begann. Dabei sind die Techniken und Methoden, die sich hinter diesen Weinen verbergen, nicht neu.

Maischevergorene Weißweine – heute Orange-Weine genannt – gibt es schon seit Jahrtausenden. In Georgien, das oftmals als »Wiege des Weinbaus« bezeichnet wird, wurden schon immer Weißweine auf diese Art und Weise produziert. Auch heute noch ist das Land bekannt für seine maischevergorenen Weißweine aus Amphoren. Und da wären wir schon bei den Tongefäßen.

Anfang der 2000er erfuhren diese Weinbehältnisse auch in Europa eine Renaissance. Nicht alle Weine aus Amphoren sind jedoch auch maischevergoren. Genauso wenig wie die sogenannten Naturweine. Bei Letzteren geht es um den Verzicht und manchmal auch um den bewussten Kontroll­verlust im Keller. Eine Philosophie, bei der primär zählt, Wein alleine aus Trauben und Zeit entstehen zu lassen.

Keine Reinzuchthefen, kein oder nur ein minimaler Schwefeleinsatz, keine Schönungen. Letztlich eine Fortführung des Qualitätsstrebens, das bei Spitzenwinzern schon lange vorhanden ist. Schließlich nimmt jede Behandlung im Keller, sei es Schönung, Schwefelung oder Filtration, dem Wein etwas von seiner Ausdruckskraft. Im Gegensatz zum ökologischen Anbau existiert für Naturweine bis heute kein Regelwerk für die Herstellung. Die Produzenten verschreiben sich einer Philosophie, statt auf Kontrolle setzt man auf Vertrauen.

Neben Frankreich – der Wiege der Naturweine – entwickelte sich Österreich im letzten Jahrzehnt zu einem wahren Hotspot für die ungewöhnlichen Tropfen. Winzer wie Christian Tschida oder das Gut Oggau aus dem Burgenland, Ewald Tscheppe vom Weingut Werlitsch, sein Bruder Andreas Tscheppe sowie Sepp Muster und Franz Strohmeier aus der Steiermark zählen zu den internationalen Stars der neuen Szene. Ihre Weine sind rar und in einem bestimmten Kreis mittlerweile genauso gesucht wie große Burgunder oder Bordeaux.

Um hervorragende Naturweine auf die Flasche zu bringen, braucht es jedoch Erfahrung. Denn vor allem der Verzicht auf das Konservierungsmittel Schwefeldioxid birgt Risiken. Winzer Gernot Heinrich aus dem Burgenland, der sich seit etwa zehn Jahren mit der Thematik auseinandersetzt, sieht den Verzicht auf das Konservierungsmittel jedoch als machbare Herausforderung. Heinrich will elegante, fruchtige, lebendige Weine produzieren. Eine Stilistik, die wohl alle Naturweinproduzenten gemeinsam haben. »Die Natur selbst bringt alles mit, um den Wein zu stabilisieren und zu schützen sowie die Weiterentwicklung auf der Flasche zu gewährleisten. Und der Kreis der Menschen, die natürliche Weine schätzen, wächst ständig«, so Heinrich.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Jubiläums Spezial 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 01.10.2018
    Naturweine: Die Ruhe nach dem Sturm
    Natur, Orange, Amphore: Alternativ produzierte Weine boomen. Auch in den deutschsprachigen Ländern setzen immer mehr gestandene Winzer auf...
  • 02.09.2018
    Alles über Naturwein
    Natur, Orange, Amphor: Naturweine boomen. Sie führen abseits der gewohnten Geschmackswelten und mögen den einen oder anderen überraschen.
  • 12.03.2018
    Zukunftsvisionen für den Weinbau in Georgien
    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser trafen Frederik Paulsen zum Gespräch auf seinem Weingut Château...
  • 12.03.2018
    Georgien: Wiege des Weins
    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser haben ein aufstrebendes Weingut besucht, das zum Hotspot wurde.
  • 14.09.2016
    Siziliens neue Weinwelt
    Naturweine liegen im Trend. Auch in Sizilien hat diese neue Bewegung viele Anhänger, die mit Spitzenqualitäten überraschen – vorwiegend rund...
  • 12.11.2019
    Méthode Ancestrale: Prickelnde Renaissance
    Die Méthode ancéstrale ist insbesondere bei Naturweinmachern beliebt. Sie erlaubt eine Schaumweinbereitung ohne Zusatzstoffe.

Mehr zum Thema

News

Top 3 Trends für die Wein-Zukunft

Nachhaltigkeit ist DAS Zukunftsthema schlechthin. Kühlere Lagen, Begrünung, alternative Rebsorten sind die Top-Trends.

News

Wein aus Österreich: Bio-Boom in den 2010er-Jahren

40 Jahre Falstaff: der ökologische Weinbau boomte in den vergangenen zehn Jahren. Eine gute Basis für die Zukunft – denn auch hierzulande wird der...

News

Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan Ätna

Der Ätna spuckt nicht nur aktuell wieder Feuer, er gilt auch als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für...

News

Valpolicella mit erster digitaler Veranstaltung

Valpolicella geht online mit der ersten vollständig digitalen Veranstaltung eines Konsortiums und setzt somit innovative Schritte.

Advertorial
News

Bordeaux Arrivage 2018 - Ein Traumjahrgang im Test

Trotz Corona konnte Falstaff die eben gefüllten Spitzen-Weine verkosten und bewerten. Die Arrivage-Serie beginnt mit Fabel-Bewertungen im Médoc.

News

Wien: Heuriger im Schloss Schönbrunn geplant

Da internationale Touristen Corona-bedingt ausbleiben, wollen die Betreiber den Wienern ab Herbst traditionelle Heurigenkultur bieten.

News

Mangia bene, ridi spesso, ama molto

Der Tipp für das Valentinsdinner zuhause: Das Valentinsgenusspaket von Mionetto Prosecco und Risottomio.

Advertorial
News

DIE GROSSE OSTER-WEINAUKTION 2021

Wegen des Riesen-Erfolgs der Weihnachtsauktion kommen auch zu Ostern kostbare Weine und Spirituosen bei dem Auktions-Experten Dorotheum unter den...

News

Top 8 Weinempfehlungen zu Wiener Schnitzel

Es zählt zu den bekanntesten Spezialitäten der Wiener Küche: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing zum Wiener Schnitzel...

News

China: »Changyu« errichtet Wein-Themenpark

Chinas größtes Weingut »Changyu« will im Sommer 2021 in Shanghai einen Wein-Themenpark mit Erlebnis-Bereich und Food-Pairing-Schwerpunkt eröffnen.

News

Ornellaia macht Wein im Napa Valley

Gemeinsam mit Dalla Valle Vineyards wurde das neue Projekt »DVO« lanciert. Der erste Wein soll im Oktober 2021 präsentiert werden.

News

World Champions: Gantenbein

Mit der Fokussierung auf Burgunder-Klone sorgten Martha und Daniel Gantenbein bereits vor langer Zeit für einen Quantensprung im Schweizer Weinbau....

News

Vielfältige Valentinsboxen vom Weingut Heiderer-Mayer

Brauchen Sie noch eine Geschenkidee für den Valentinstag? Schenken Sie doch eine exklusive Weinbox vom Weingut Heiderer-Mayer und bereiten Sie Freude.

Advertorial
News

Top 8 Weinempfehlungen zu Chili con Carne

Chili zählt zu den absoluten Eintopfklassikern. Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing gefragt.

News

Hochwasser am Rhein: »Nur Vorwarnstufe«

Schneeschmelze und ergiebige Regenfälle sorgen derzeit für Hochwasser an Rhein und Mosel. Das Schlimmste könnte allerdings noch bevorstehen.

News

Die glorreichen Zehn: Burgunds berühmteste Appellationen

Von Chablis bis Romanée-Conti: Die berühmten Crus im Portrait – Bodenbeschaffenheit, Einzellagen und Charakter.

News

Unbezahlbare Tipps für preiswerte Burgunder

Das Burgund gilt als teuer und kaum zugänglich. Aber stimmt das wirklich noch? Falstaff meint Nein! Denn es gibt sie, die preiswerten Burgunder. Wir...

News

Top 6: Diese Weine passen zu Hase

Kaninchen und Hase kommen seltener auf den Tisch, da hängt die Weinbegleitung stark von der Würze des Gerichts ab. Die Falstaff-Weinredaktion verrät...

News

Fotos: Die sehenswertesten Weinberge Südtirols

Die norditalienische Region ist bekannt für ihre Berge und den Weinbau – die Kombination aus beidem macht den besonderen Reiz aus. Falstaff zeigt die...

News

1990er: Österreichs Weinszene im Aufbruch

40 Jahre Falstaff: Mit Können, Wissen und großen Ambitionen haben diese Winzer das österreichische Weinwunder bewirkt – für das Falstaff Jubiläums...