Naturwein-Trend: Best of Österreich

Neben Frankreich als Vorreiter entwickelte sich Österreich im letzten Jahrzehnt zu einem Hotspot für Naturweine.

© Sabine Gassenbauer

Neben Frankreich als Vorreiter entwickelte sich Österreich im letzten Jahrzehnt zu einem Hotspot für Naturweine.

Neben Frankreich als Vorreiter entwickelte sich Österreich im letzten Jahrzehnt zu einem Hotspot für Naturweine.

© Sabine Gassenbauer

http://www.falstaff.at/nd/naturwein-trend-best-of-oesterreich/ Naturwein-Trend: Best of Österreich Natural, Orange, Amphore: Alternativ produzierte Weine boomen. Und Österreichs Winzer spielen beim Trend um diese »rohen«, ungewöhnlichen Weine ganz vorne mit. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/c/6/csm_Weingut-Heinrich-Weinlese-2018-c-Sabine-Gassenbauer-2640_97143505f2.jpg

Das große Kopfschütteln begann vor vielen Jahren. Plötzlich waren da Weine, die so gar nichts mit den gängigen Tropfen zu tun hatten. Begriffe wie Natural-, Orange- und Amphoren-Wein hallten durch die Weinwelt und stießen gestandene Weintrinker und -kritiker vor den Kopf.

Vor allem der Geschmack dieser Weine war anders, ungewöhnlich, hatte mit den gängigen Profilen von Weiß- und Rotweinen wenig gemeinsam. Die Weine waren oft trüb, tieffarbig, Weißweine besaßen plötzlich eine spürbare Gerbstoffstruktur, und Rotweine waren so leicht und trinkig wie Weißweine. Eine neue Ära begann. Dabei sind die Techniken und Methoden, die sich hinter diesen Weinen verbergen, nicht neu.

Maischevergorene Weißweine – heute Orange-Weine genannt – gibt es schon seit Jahrtausenden. In Georgien, das oftmals als »Wiege des Weinbaus« bezeichnet wird, wurden schon immer Weißweine auf diese Art und Weise produziert. Auch heute noch ist das Land bekannt für seine maischevergorenen Weißweine aus Amphoren. Und da wären wir schon bei den Tongefäßen.

Anfang der 2000er erfuhren diese Weinbehältnisse auch in Europa eine Renaissance. Nicht alle Weine aus Amphoren sind jedoch auch maischevergoren. Genauso wenig wie die sogenannten Naturweine. Bei Letzteren geht es um den Verzicht und manchmal auch um den bewussten Kontroll­verlust im Keller. Eine Philosophie, bei der primär zählt, Wein alleine aus Trauben und Zeit entstehen zu lassen.

Keine Reinzuchthefen, kein oder nur ein minimaler Schwefeleinsatz, keine Schönungen. Letztlich eine Fortführung des Qualitätsstrebens, das bei Spitzenwinzern schon lange vorhanden ist. Schließlich nimmt jede Behandlung im Keller, sei es Schönung, Schwefelung oder Filtration, dem Wein etwas von seiner Ausdruckskraft. Im Gegensatz zum ökologischen Anbau existiert für Naturweine bis heute kein Regelwerk für die Herstellung. Die Produzenten verschreiben sich einer Philosophie, statt auf Kontrolle setzt man auf Vertrauen.

Neben Frankreich – der Wiege der Naturweine – entwickelte sich Österreich im letzten Jahrzehnt zu einem wahren Hotspot für die ungewöhnlichen Tropfen. Winzer wie Christian Tschida oder das Gut Oggau aus dem Burgenland, Ewald Tscheppe vom Weingut Werlitsch, sein Bruder Andreas Tscheppe sowie Sepp Muster und Franz Strohmeier aus der Steiermark zählen zu den internationalen Stars der neuen Szene. Ihre Weine sind rar und in einem bestimmten Kreis mittlerweile genauso gesucht wie große Burgunder oder Bordeaux.

Um hervorragende Naturweine auf die Flasche zu bringen, braucht es jedoch Erfahrung. Denn vor allem der Verzicht auf das Konservierungsmittel Schwefeldioxid birgt Risiken. Winzer Gernot Heinrich aus dem Burgenland, der sich seit etwa zehn Jahren mit der Thematik auseinandersetzt, sieht den Verzicht auf das Konservierungsmittel jedoch als machbare Herausforderung. Heinrich will elegante, fruchtige, lebendige Weine produzieren. Eine Stilistik, die wohl alle Naturweinproduzenten gemeinsam haben. »Die Natur selbst bringt alles mit, um den Wein zu stabilisieren und zu schützen sowie die Weiterentwicklung auf der Flasche zu gewährleisten. Und der Kreis der Menschen, die natürliche Weine schätzen, wächst ständig«, so Heinrich.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Jubiläums Spezial 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 01.10.2018
    Naturweine: Die Ruhe nach dem Sturm
    Natur, Orange, Amphore: Alternativ produzierte Weine boomen. Auch in den deutschsprachigen Ländern setzen immer mehr gestandene Winzer auf...
  • 02.09.2018
    Alles über Naturwein
    Natur, Orange, Amphor: Naturweine boomen. Sie führen abseits der gewohnten Geschmackswelten und mögen den einen oder anderen überraschen.
  • 12.03.2018
    Zukunftsvisionen für den Weinbau in Georgien
    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser trafen Frederik Paulsen zum Gespräch auf seinem Weingut Château...
  • 12.03.2018
    Georgien: Wiege des Weins
    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser haben ein aufstrebendes Weingut besucht, das zum Hotspot wurde.
  • 14.09.2016
    Siziliens neue Weinwelt
    Naturweine liegen im Trend. Auch in Sizilien hat diese neue Bewegung viele Anhänger, die mit Spitzenqualitäten überraschen – vorwiegend rund...
  • 12.11.2019
    Méthode Ancestrale: Prickelnde Renaissance
    Die Méthode ancéstrale ist insbesondere bei Naturweinmachern beliebt. Sie erlaubt eine Schaumweinbereitung ohne Zusatzstoffe.

Mehr zum Thema

News

Glossar: Alles, was man über Roséweine wissen muss

Von Blanc de Noir bis Weißherbst – Falstaff erklärt die ganze Vielfalt pinkfarbener Weine.

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Top 10 Premium Jahrgangs-Champagner 2006

Zum Tag des Champagners präsentieren wir Ihnen die zehn besten Champagner aus dem Jahrgang 2006, der als besonders harmonisch gilt.

News

Spritzig sprudelnd: Die Top 5 Sommer-Schaumweine 2022

Erfrischend, komplex und herrlich perlend: Die Top-Schaumweine aus Österreich für leichtfüßige Abkühlung an heißen Tagen.

News

Neuseeländischer Weinbauverband fordert Weißwein-Emoji

Der Neuseeländische Weinbauverband startete im Frühjahr 2022 eine Initiative zur Einführung eines Weißwein-Emojis.

News

Diesen Effekt hat der Klimawandel auf den Weinbau

Wächst bald im Rheingau kein Riesling mehr, in der Wachau kein Grüner Veltliner und in Burgund kein Pinot Noir? Die Forschung rät zur Vorsicht bei...

News

»Nachbarschaftsliebe« Das Winzerfest am Attersee

Den türkisblauen Attersee vor den Augen und dazu die Weine der besten Winzer genießen! Das verspricht das sommerliche Winzerfest »Nachbarschaftsliebe«...

News

VDP: Gibt es Chardonnays als »Große Gewächse« bald auch außerhalb Badens?

Württemberg diskutiert, der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) muss abwägen.

News

Riedenweinpräsentation 2022: Steiermark in allen Facetten

Die steirischen Top-Weingüter laden am 5. September wieder zur Riedenweinpräsentation. 300 Weine können verkostet werden.

News

Conte Lucio Tasca d'Almerita verstorben

Trauer in Siziliens Weinwelt: Conte Lucio Tasca d'Almerita verstorben. Er war 82 Jahre alt.

News

Rechtsstreit: Brad Pitt muss Angelina Jolie Dokumente zu Weingut übergeben

Im erbitterten »Rosékrieg« um Château Miraval, das Weingut von Brad Pitt und Angelina Jolie, muss der Hollywoodschauspieler eine vorläufige Niederlage...

News

Neue Rooftop Bar »Whispering Angel« eröffnet im Kleinen Haus der Kunst

In Kooperation mit dem französischen Weingut Château d’Esclans werden in der neuen Bar mit Provence-Flair erlesene Roséweine mit perfekter Aussicht...

News

Kracher ist erstes österreichisches Weingut am Place de Bordeaux

Das legendäre österreichische Weingut Kracher wird seinen Cuvée TBA »Grande Cuvée« 2019 ab Herbst über das renommierte Händlernetzwerk La Place de...

News

Linz: Pop-up Buschenschank in der »Stadtliebe«

Jeden ersten Mittwoch im Monat kann im Pop-up Buschenschank des Restaurant »Stadtliebe« in Linz die Bandbreite österreichischer Winzer verkostet...

News

»DERweinladen«: Handverlesene Weinschätze fernab des Mainstreams

Wer seinen vinophilen Horizont erweitern und etwas Neues entdecken möchte, der ist in Silvia Eichhübls Onlineshop und Weinboutique am Wiener...

News

»Enten-Soldaten« beschützen 300 Jahre altes Weingut nahe Kapstadt

Über 1.600 indische Laufenten leben auf dem Weingut Vergenoegd Löw in Südafrika und halten dort die Reben auf nachhaltige Weise frei von Schädlingen.

News

Wiener Kulinarikfest »mit alles« geht in die zweite Runde

Spitzenküche und Naturweine werden vom 29. bis 30. Juli in der Wiener Szenelocation Brick-15 zelebriert.

News

Neubau: Naturweinmarkt und Weinbar-Eröffnung

Am 1. Mai findet im 7. Wiener Gemeindebezirk ein Naturweinmarkt, ein Ab Hof-Verkauf sowie eine Weinbar-Eröffnung statt. PLUS: Fünf weitere Adressen...

News

Weingut Zuschmann-Schöfmann mit neuer Natural Wine-Linie

Das Weinviertler Weingut beschreitet mit »Why Taille?« neue Wege. Den »Natural«-Neuzugang gibt's in Weiß und Rosé ab Ostern.

News

Neusiedl am See: Brooklyn meets Burger

Hier haben wohl gleich zwei lebenslustige Götter ihr Spiel getrieben, Amor, der Gott der Liebe, und Bacchus, der Gott des Weins. Wie sonst käme eine...