Georgien: Weinbau noch älter als bisher gedacht

© Shuttterstock

© Shuttterstock

In Georgien wurde der historisch älteste Nachweis von Wein aus Trauben entdeckt: 8.000 Jahre alte Funde bestätigen, dass die Beziehung der Menschheit zum Wein um einige Jahrhunderte älter ist, als bisher angenommen. Ein Team von Historikern und Wissenschaftlern analysierte internationalen Medienberichten zufolge Spuren in Tonkrügen, die zwischen 2012 und 2016 in neolithischen Dörfern in Südgeorgien, in der Nähe der Hauptstadt Tblisi, bei Ausgrabungen gefunden wurden. Die Krüge gehörten zu der alten Kultur Shulaveri-Shomutepe, die von etwa 6.000 v. Chr. bis 5.000 v. Chr. existierte und die heutigen Länder Georgien, Armenien und Aserbaidschan umfasste. Die Kohlenstoffdatierung ergab, dass das älteste Gefäß von etwa 5.980 v. Chr. stammt.

Die gefunden Rückstände von Weinsäure, Bernsteinsäure und Zitronensäure zeigten, dass die Trauben fermentiert und nicht bloß als Traubensaft aufbewahrt wurden. Ob es sich bei dem Fund um Rot- oder Weißwein handelt, konnte nicht festgestellt werden. Der Hauptautor des Berichts, Dr. Patrick McGovern von der Universität von Pennsylvania, entdeckte während seiner Laufbahn bereits zahlreiche historische Nachweise von Wein und alkoholischen Getränken, darunter beispielsweise den Bestattungswein von »König Midas« und den bis dahin, ältesten Beweis von Wein: 7.000 Jahre alte Spuren in Keramik aus den Zagros-Bergen im Norden Irans. Die neueste Entdeckung zeigt nun, dass die Erfindung des Weins bereits um 1.000 Jahre früher stattfand, als bisher angenommen.

MEHR ENTDECKEN

  • 12.03.2018
    Georgien: Wiege des Weins
    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser haben ein aufstrebendes Weingut besucht, das zum Hotspot wurde.
  • 12.03.2018
    Zukunftsvisionen für den Weinbau in Georgien
    Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam und Wein-Chefredakteur Peter Moser trafen Frederik Paulsen zum Gespräch auf seinem Weingut Château...
  • 12.03.2018
    Château Mukhrani: Der Weg in die Moderne
    Wie ein zwischenzeitlich verwahrlostes Château zu Georgiens neuem Wein-HotSpot wurde.
  • Tasting
    Georgien
    16.02.2018
    Vor Jahrtausenden wurde der Weinbau in Georgien erfunden. Statt Fässern verwendeten die Weinmacher Amphoren, die jetzt wieder modern sind, Avantgarde-Winzer der Natural-Wine-Bewegung schwören darauf. Heute entsteht der Großteil der georgischen Weine auf ganz klassische Weise im Edelstahltank oder...

Mehr zum Thema

News

World Champions: Taylor’s Port

Seit der Gründung im Jahr 1692 ist das Portweinhaus Taylor’s in britischer Hand. Das färbt auf den Stil der Weine ebenso ab wie auf die bodenständige...

News

Royale Weinlieferanten: Stets zu Diensten

Seit jeher gilt es als Ehre, das englische Königshaus beliefern zu dürfen. Aber erst nach langjähriger Zusammenarbeit erhält man dafür die Royal...

News

Brunello 2015: Ein Jahrgang wie ein Kunstwerk

Mit 2015 stand in diesem Jahr in Montalcino wieder ein Fünf-Sterne-Jahrgang zur Verkostung parat. Die Hälfte der Jahresproduktion ist bereits...

News

Die Sieger der Nebbiolo Trophy 2020

Nebbiolo ist eine spät reifende Rebsorte, die im Piemont und in der Lombardei verbreitet ist. Die Top drei unter den Winzern sind das Weingut Rosso,...

News

Die Briten und der Weinhandel

Obwohl selbst nicht mit auch nur einigermaßen ernst zu nehmenden Lagen gesegnet, bestimmt England – den Seefahrern sei dank – seit inzwischen 800...

News

Die Geschichte des Claret

Viele Jahrzehnte aus der Mode, hat sich der zutiefst englische Begriff zuletzt wieder fest im Vokabular der Weinliebhaber etabliert. Aber was meinen...

News

Falstaff 02/2020: Das Friaul genussvoll entdecken

Wir haben in unserer neuen Ausgabe die besten Tipps und Empfehlungen gesammelt. Für die Zeit nach der Corona-Krise oder einfach, um die kulinarische...

News

Britischer Wein – Tausend Jahre Tristesse

Die Geschichte des Weinbaus in England: von den Römern importiert, von den Mönchen kultiviert und vom Adel meist ignoriert – Winzer hatten es in...

News

WEIN & GENUSS Krems: 27. und 28. März 2020

Im prächtigen Rahmen der Dominikanerkirche zu Krems an der Donau steigt am 27. und 28. März (14.00 bis 20.00 Uhr) wieder die Vinaria-Messe WEIN &...

Advertorial
News

9. Winzer Wedelcup: Spitzen-Pisten und Genuss

Die Skiregion Hochzillertal-Kaltenbach lädt vom 2. bis 5. April 2020 zum jährlichen Winzer Wedelcup.

Advertorial
News

40 Jahre Vino Nobile di Montepulciano

2020 feiert die DOCG des Vino Nobile di Montepulciano 40jähriges Jubiläum. Die Feierlichkeiten dauern das ganz Jahr über an.

News

Österreichs Rotweinsieger 2019 im Portrait

Falstaff kürte bereits zum 40. Mal die besten Rotweine des Landes aus mehr als 1400 Einreichungen. Bester Roter Jahrgang 2017 wurde Gerhard...

News

Ornellaia präsentiert den Jahrgang 2017

Weingutsdirektor Axel Heinz meisterte mit seinem Team das Hitzejahr mit Bravour. Die limitierte Künstler-Edition wurde von Tomás Saraceno...

News

ProWein 2020 findet statt, aber erst 2021

Es klingt wie Realsatire: Die Messe Düsseldorf hat bekannt gegeben, die ProWein 2020 auf 2021 zu verschieben. Für alle, die nun verwirrt sind: Die...

News

Die VinItaly 2020 wird auch verschoben

Nach der ProWein jetzt auch die VinItaly, es gibt aber schon einen neuen Termin: Die italienische Weinmesse findet von 14. bis 17. Juni statt.

News

Chianti Classico Collection 2020

Zum ersten Mal präsentierten sich mehr als 200 Winzer in der florentinischen Stazione Leopolda der Einschätzung der Fachbesucher.

News

Daniel Jungmayr bei der Schlossquadrat-Trophy

Daniel Jungmayr vom Familien-Weingut Jungmayr ist der fünfte Finalist. Am zehnten März stellt er seine Weine im »Restaurant Gergely's« vor.

News

Georgische Küche: Jenseits von Kraut und Rüben

Drei Georgische Rezepte von Olia Hercules aus ihrem Kochbuch »Kaukasis: Eine kulinarische Reise durch Georgien & Aserbaidschan« entdecken.

Rezept

Fisch mit Pistazien-Blumenkohl-Sauce

Dieses Gericht ist der georgische Star jeder Dinnerparty und einfach zu variieren.