Die besten Weine für den Sommer 2021

© GettyImages | Abel Mitja Varela

© GettyImages | Abel Mitja Varela

http://www.falstaff.at/nd/die-besten-weine-fuer-den-sommer-2021/ Die besten Weine für den Sommer 2021 Der Sommer ist die hellste, fröhlichste und sinnlichste aller Jahreszeiten – ein ausgesucht gutes Glas Wein verleiht dieser sommerlichen Lebenfreude noch zusätzlich Schwung. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/0/4/csm_Sommerwein-c-GettyImages-Abel-Mitja-Varela-2640_8a36f3605c.jpg

Die Falstaff-Redaktionen in Österreich, Deutschland und der Schweiz sowie Anne Krebiehl von Falstaff International in London haben während der letzten Wochen gezielt nach Weinen gesucht, die sich ideal zum sommerlichen Genuss eignen. Dabei hatten wir typische sommerliche Situationen vor Augen, in denen uns der Sinn nach einem guten Glas Wein steht.

Diese speziellen Sommererlebnisse gliedern unsere Empfehlungen: Wir geben Ihnen Tipps für die Befüllung des Picknickkorbs und für den passenden Wein, um am Wasser zu sitzen und zu sinnieren. Vielleicht lösen unsere vinophilen Anregungen sogar erst die Lust aus auf eine Landpartie mit Picknick, auf einen Ausflug an Gewässer? Andere Momente werden im Lauf des Sommers von selbst kommen: Mit unseren Empfehlungen können sie vorsorgen für jenen Augenblick, an dem es am Ende einer lauen Sommernacht mit angeregten Gesprächen nochmal ein letzter Wein sein darf, weil die Natur so freundlich zu uns ist.

Die Sommerweine, die wir hier zusammengetragen haben, sind zuerst ausgewachsene Weine mit Stil und Charakter.

Auch der erste Urlaubstag wird sich von selbst einstellen, ebenso wie das Grillfest. Die Sommerweine, die wir hier zusammengetragen haben, sind zuallerst ausgewachsene Weine mit Stil und Charakter. Gegenüber »Sommerweinen« hingegen, die plakativ unter diesem Schlagwort in Verkehr gebracht werden, haben Fachleute ein gesundes Misstrauen: Oft genug geht es bei solchen Abfüllungen nur darum, dass ein halbseidenes Produkt so schnell wie möglich abverkauft werden soll. Daher ist unser wichtigster Ratschlag: Augen auf beim Sommerweinkauf!


Eine Landpartie mit Picknick

© Shutterstock

Wein gehört zum Picknick wie die Landpartie zum Sommer. Man schaue nur, wie die Maler das Picknick in Szene setzen: In Claude Monets schicklichem »Déjeuner sur l‘herbe« warten Weiß- und Rotweinflaschen auf der im Gras ausgebreiteten Tischdecke. Die Champagnerflasche in Henri de Toulouse-Lautrecs frivoler Lithographie »Le Pique-Nique« wiederum ist schon fast geleert. Ein Picknick-Wein darf dazu animieren, die Speise mit großen Schlucken zu begleiten. Er sollte sich nicht in den Vordergrund drängen, aber ein bisschen Wirkung darf schon sein.


Ein Platz am Wasser

© GettyImages | kupicoo

Die Neigung, sich an einem Gewässer niederzulassen, scheint uns Menschen tief in die DNA eingraviert zu sein. Einem  See dabei zuzuhören, wie er mit sanftem Plätschern das Ufer benetzt, das setzt ebenso Glücksgefühle frei wie ein Blick auf das ruhige, stete Fließen eines Stroms oder die Erfahrung der Launen des Meers. Wer einen komplexen Wein vor sich im Glas hat, wird dessen Genuss gesteigert empfinden, in einer Stimmung größter Gemütsruhe.


Was ist schöner, als sich nach einem heißen Sommertag erst in der Abenddämmerung zu Tisch zu setzen – und danach mit Freunden und Familie unter freiem Himmel bei guten Gesprächen und gutem Wein zu tafeln? So vergehen die Stunden wie im Flug. Irgendwann nach Mitternacht kommt dann unweigerlich die Frage: Jetzt noch eine Flasche, na klar – aber welche?

After Midnight

© GettyImages | Solstock


Am ersten Urlaubs­tag

© GettyImages

Der Urlaubsbeginn ist wie Weihnachten im Sommer: Zeit, tief durchzuatmen und sich für all das zu belohnen, was man geleistet hat. Es muss schon etwas Besonderes sein, das man sich in einem solchen Augenblick gönnt. Vielleicht ein Wein, den man schon lange einmal probieren wollte. Oder einer, der Freude macht auf den Urlaubsort, an dem man gerade angekommen ist, oder den man in Kürze sehen wird. Ein Wein wie ein Innehalten in Stolz und Zufriedenheit.


Beim Grillen

© GettyImages | Maskot

Nur eines toppt ein gemeinsames Mahl: das gemeinsame Zubereiten des Mahls. Der ideale Grillwein passt daher nicht nur zu den charakteristischen Röstaromen der Speisen – er verkürzt auch die Wartezeit, bis das Grillgut gar ist. Und das besteht heute ja längst nicht mehr nur aus Würstchen und Steaks mit Tex-Mex-Marinade. Mit steigender Raffinesse der Grillrezepte steigen auch die Ansprüche an die Weinbegleitung. Gut so!

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Cocktail-Rezept

Jägermeister Seltzer

Let's go golden: Der Jägermeister Seltzer ist einfach gemixt und ein frisch-fruchtiger Sommerdrink.

Cocktail-Rezept

Erdbeer-Holunder-Mojito

Einen Mojito noch sommerlicher gestalten ist eine ziemliche Herausforderung. Salar Gerami aus dem Comida hat es mit Erdbeer und Holunder geschafft.

Rezept

Marillenknödel



Zur Marillensaison schwärmt Julian Kutos von den Marillenknödel der »Vinschgerl Oma«. Beim jährlichen Besuch in Südtirol verwöhnte sie die ganze...

Cocktail-Rezept

Kukicha Hibiskus Eistee

Erfrischender Sommerdrink ohne Alkohol.

Cocktail-Rezept

Lillet Prune Royal

Sommer-Cocktail mit weiblicher Note, kreiert von Susan MacKenzie für ihr Gastspiel in der Wiener Loos Bar.