Best of: Streetfood to go in Wien

Streetfood ist in Wien in aller Munde

Symbolfoto © Shutterstock

Streetfood ist in Wien in aller Munde

Streetfood ist in Wien in aller Munde

Symbolfoto © Shutterstock

Kürzlich haben wir ein Best of Burger to go für Wien zusammengestellt. Bei der Recherche haben wir bemerkt: Da geht noch mehr. Viel mehr. Denn: Bedingt durch die Corona-Situation und dem Gastro-Lockdown satteln etliche Gastronomen und Spitzenköche auf Streetfood und Take-Away bzw. Lieferservices um.

Und andere schaffen mit ihren Köstlichkeiten für unterwegs gleich ganz neue Angebote, eröffnen eigene Lokale mit Streetfood-Fokus oder etablieren Pop-Ups. Und so hat Wien auch abseits vom klassischen Würstelstand aktuell eine spannende Streetfood-Szene zu bieten.

Streetfood in Wien – Die Falstaff Favourites

Herzig

Immer freitags und samstags gibt's bei Spitzenkoch Sören Herzig Gourmet-Streetfood wie Lobsterbrötchen, Tempura Burrito oder Backfisch-Brötchen. Dazu unbedingt die Fries ordern, die in wechselnden Varianten angeboten werden.

Max Stiegl

Am Samstag gastiert Max Stiegl vom »Gut Purbach« in Wien (Stattgarten, Kettenbrückengasse 20) und bringt Balkan-Feeling mit seinen gegrillten Ćevapi in der Lepina mit Ajvar, Zwiebeln und Kajmak.

Lingenhel

Freitag und Samstag sind bei Johannes Lingenhel Streetfood Days. Da gibt es dann abwechselnd Spezialitäten wie Empanadas, Hot Dog, Croquetas, XO Burger, Trüffelpommes & Co.

#upperstreetfood

Top-Köche wie Philip Rachinger (»Mühltalhof«) oder Lukas Nagl (»Das Bootshaus« in Traunkirchen) bespielten wochenends die »Hausbar« im Wiener Künstlerhaus mit Streetfood aus Oberösterreich. Der Termin am Osterwochendende wurde abgesagt, ein Comeback ist für Sommer 2021 in Planung.

Boxwood

Ob  Fish & Chips mit Tiroler Alpengarnele oder Getrüffeltes Langos mit Flat Iron Steak – im »Boxwood« im 1. Bezirk wird Streetfood auf ein neues Niveau gehoben.

el Gaucho

Unter dem Motto »Steak Away« gibt's im »el Gaucho« am Rochusmarkt jeden Mittwoch und Samstag Steak and Cheese Sandwich zum Mitnehmen.

Punky's Whips

Die neu eröffnete australische Bäckerei in der Spitalgasse bietet »fingerlicking good« Sandwiches etwa mit Pulled Pork oder hausgemachtem Corned Beef – tolle vegane Optionen.

Kikko Bā

Sandwich auf Japanisch in Form von Sando-Varianten wie BBQ-Chicken oder Portobello holt man sich am besten beim »Mochi«-Ableger »Kikko Bā« in der Schleifmühlgasse ab.

Miznon

»It’s pita o’clock« lautet das Motto im »Miznon« beim Stephansdom. In die Brottaschen gefüllt werden jede Menge frische, aromatische Zutaten.  

Köstli x Dogenhof

Burger, Bosna oder Riffelpommes? Wen es nach kultigem Imbiss gelüstet, der ist in der Praterstraße 70 an der richtigen Adresse.

The Underdog Bar

Hier gibt's Hot Dogs in Hülle und Fülle – auch mit außergewöhlichen Zutaten wie Blunzn, Sauerkraut und Grammeln, Pastrami, CBD Mayo oder Baked Beans.

W.A. Sanchez

Wie der Name bereits vermuten lässt geht es hier um mexikanisch inspiriertes Streetfood, allen voran Burritos mit unterschiedlichen Füllungen.

Bio Langos Boiz im »Volee«

Langos-Lover sollten sich bei Schönwetter samstags oder sonntags auf den Weg in den Prater, genauer in die Rustenschacher Allee machen. Dort betreiben die Bio Langos Boiz ein Pop-Up mit klassischen und extravaganten Langos-Kreationen – etwa mit Räucherlachs.

Sura

Hier geht es um den neuesten Streedfood-Hype namens Kor-Dog. Die koreanische Variante des aus den USA bekannten Corndog (Würstchen am Stiel mit Mais-Pannade, frittiert) wird mit Käse und – Achtung – Pommes ummantelt. Dafür stellen sich gerade zig Leute in eine lange Schlange vor dem koreanischen Restaurant in der Singerstraße.

»Bela Bela«

Das Restaurant im »Steigenberger Herrenhof« hatte bislang Suppen und Süßes im Angebot, an neuen Steetfood-Gerichten wird gerade getüftelt.

Royi’s Crêperie

Von der Sterneküche zum Streetfood: Royi Shwartz bietet in Mariahilf pikante und süße Crêpes aus Sauerteig. Gefüllt werden sie mit außergewöhnlichen wie hochwertigen Zutaten.

Demel

Was wäre Wien ohne Mehlspeisen: To go gibt's diese in Form von Kaiserschmarrn bei der K. und K. Hofzuckerbäckerei Demel am Kohlmarkt.

Heindl’s Schmarren & Palatschinkenkuchl

Auch in der Köllnerhofgasse im 1. Bezirk gibt's Kaiserschmarren und Palatschinken in verschiedenen Varianten zum Mitnehmen.  
 

 


Mehr zum Thema

News

Urlaub in Wien günstig wie noch nie

»Erlebe Deine Hauptstadt im Advent«: Ab sofort können die attraktiven Hotel-Packages mit vielen Zusatzangeboten gebucht werden.

News

52. ART&ANTIQUE Hofburg Vienna – Abgesagt

Die Messe für Kunst, Antiquitäten und Design hätte von 5. bis 8. November 2020 stattgefunden, musste aber aufgrund des neuerlichen Lockdowns abgesagt...

Advertorial
News

Best of Portugal in Wien

Egal ob kultige Sardinen-Konserven, portugiesische Weine oder Restaurants mit Spezialitäten aus Portugal – wir haben die besten Adressen gesammelt.

News

Best of: Günstige Hotels in Wien

Wer in Wien günstig nächtigen möchte, kann aus einer großen Vielfalt an ebenso hippen wie günstigen Hotels auswählen – Anekdoten inklusive. Wir...

News

Was Sie über das Wiener Wasser wissen müssen

Der Ursprung des großartigen Wiener Leitungswassers sind reinste Quellen in den steirisch-niederösterreichischen Alpen. Sogar Sommeliers schwärmen von...

News

Die coolsten Design-Hotels in Wien

Junge Architektur und freches Hoteldesign sind in Wien ebenso zu Hause wie nachhaltige Initiativen, die aus leer stehenden Geschäftslokalen...

News

Grätzl-Guide: Best of Brunnenmarkt

Die Gegend um Yppenplatz und Brunnenmarkt ist eines der buntesten Viertel Wiens. Der südländisch-orientalische Straßenmarkt verströmt internationales...

News

Best of Genuss-Produzenten aus Wien

Die Hauptstadt war schon immer eine Hochburg für den guten Geschmack. Zahlreiche Wiener Genuss-Manufakturen zeugen bis heute davon. Ein...

News

Wien: Comeback der Greißler

Der Greißler als Grätzel-Institution ist wieder da: mit neuen Konzepten, viel Engagement und Liebe zum Beruf. Wir präsentieren die zehn besten...

News

Grätzl-Guide: Genuss-Tipps für das Servitenviertel

Das Servitenviertel ist eines der schönsten Grätzel Wiens und es erinnert an Paris. Mit charmanten Geschäften und unzähligen Lokalen – wir...

News

Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

News

Best of Brot in Wien

Engagierte Bäcker haben und auch viele Großbäckereien haben den Trend zu Delikatess-Backwaren erkannt. Wir präsentieren die zehn besten Bäcker der...

News

Top 10: Veggie-Restaurants in Wien

In Wien hat sich, abseits von Schnitzel- und Schweinsbraten-Seligkeit, eine junge Szene entwickelt, die mit vegetarischer und veganer Küche auf...

News

Grätzl-Guide: Die besten Tipps für den Spittelberg

Auf dem Spittelberg lässt sich trefflich in kulinarischen Genüssen schwelgen – von Drehspieß-Delikatessen über preisgekrönte Schokolade bis zu »Third...

News

Best of Wiener Wein

Als einzige Metropole der Welt verfügt Wien über eine relevante Rebfläche und ist ein veritables Weinbaugebiet. Dazu hat die Stadt mit dem Gemischten...

News

Grätzl-Guide: Die besten Tipps für den Naschmarkt

Auf und rund um den größten Markt Wiens hat sich in den vergangenen Jahren eine blühende Gastro-Szene etabliert. Kaum ein Gusto, der hier nicht...

News

Best of Bier aus Wien

Falstaff führt zu den bemerkenswertesten Brauereien, die man kennen und deren Produkte man verkosten sollte – von der Großbrauerei bis zum kleinen...

News

Wiener Gastro-Gutscheine: Zwei Drittel eingelöst

Über 3.700 Wiener Betriebe beteiligten sich an der Aktion, noch bis Ende September sind die Gastro-Gutscheine gültig.

Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.