Top 10: Veggie-Restaurants in Wien

Veggie-Genuss im »Tian Bistro« am Spittelberg.

© Ingo Pertramer

Veggie-Genuss im »Tian Bistro« am Spittelberg.

Veggie-Genuss im »Tian Bistro« am Spittelberg.

© Ingo Pertramer

Gebackene Champignons, Eiernockerl, Gemüseplatte und aus. Die längste Zeit hatte die klassische Wiener Wirtshaus-Karte außer Mehlspeisen eher wenig über für Vegetarier. Erfahrene Veggies haben viele Schnurren zu erzählen, vom Salat mit Putenstreifen (»Ohne Putenstreifen? Des is a Sonderbestellung, des kost’ extra!«) oder den Gerösteten Knödeln (»Na, Fleisch is kans dabei, nur Speckwürferl!«). Und Veganer fühlten sich sowieso seit jeher hauptsächlich gepflanzt.

Die ganze Bandbreite

Aber auf Dauer kann sich auch das notorisch verstockte Wien nicht den internationalen Trends verschließen, vor allem, wenn sie ebenso g’schmackig wie nachhaltig daherkommen wie die moderne, entspannte Veggie-Küche. In nur wenigen Jahren haben sich in Wien die Möglichkeiten, auswärts sowohl Fleisch- als auch frustfrei zu essen, vervielfacht. Und das in allen Genres und auf allen Ebenen: von der Spitzengastronomie bis zur Fastfood-Kette, von traditionell bis exotisch.

Vom Michelin geadelt

Spitzenreiter und Pionier zugleich ist hier sicherlich Paul Ivic, Chefkoch und Geschäftsführer im »Tian« in der Wiener Innenstadt. 2011 eröffnete das Lokal, seit 2014 ist es eines der weltweit nur vier mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten vegetarischen Restaurants. Ein wahrer Genusstempel für Vegetarier – und für Fleischesser eine neue Erfahrung: »Ich habe gar nicht gemerkt, dass da kein Fleisch dabei war«, ist wahrscheinlich einer der meistgesagten Sätze über Paul Ivics innovative Spitzenküche. Und seit 2018 gibt’s die bewährte »Tian«-Qualität auch in zugänglicherer Form: Im »Tian Bistro« am Spittelberg widmet man sich mit großem Erfolg schnellen, gesunden Speisen mit Betonung auf regionaler wie saisonaler Qualität.
 

Veggie-Burger

Aber auch auf der anderen Seite der Kulinarik-Skala ist punkto Veggie etwas weitergegangen: Die Fastfood-Kette »Swing Kitchen«, gegründet 2015 von Irene und Charly Schillinger und mit ausschließlich veganem Angebot, bietet Genre-Klassiker wie diverse Burger, Nuggets und Wraps. Die Qualität ist, systemgastronomie-entsprechend, verlässlich durchschnittlich, das Echo dafür gewaltig: Mittlerweile gibt es bereits fünf Filialen in Wien, dazu weitere vier in Graz, Berlin und Bern. Keine Frage, das Konzept »niederschwellige, schnelle vegane Küche« kommt an. Die freundlich designten Filialen sind Treffpunkt einer gemäßigten Hipster-Crowd, der »McDonald’s« & Co. inzwischen zu imageschädlich geworden sind.

Die Opinion-Leader unter den jungen Veggies haben seit Kurzem ebenfalls einen neuen Treffpunkt: »The LaLa« am Ulrichsplatz in Neubau. Die beiden Gastro-Schwestern Cecilia Havmöller und Susanna Paller, die auch hinter der höchst erfolgreichen Speiseeis-Kette »Veganista« (bereits elf Filialen in Wien) stehen, haben sich erneut vom klassischen »California Lifestyle« inspirieren lassen: Von Deko bis Speisen ist hier alles bunt und wunderbar – geradezu geschaffen für Social Media. Oder, wie das heute heißt: total Instagrammable. Schmecken tut’s auch gut, im Zentrum steht hier aber definitiv die Optik.

Neue Vielfalt

Doch auch zwischen den Klischee-Platzhirschen wuchert in Wien die Veggie-Szene. Und bringt viele spannende Locations zum Erblühen: In einem ehemaligen Wettbüro in der Pilgramgasse etwa findet sich die »Erbsenzählerei« – herzhaft-innovative vegetarische (nicht vegane) Küche mit vielen wohltuend kreativen Ansätzen. Oder das »Superfood Deli« mit auch schon wieder vier Filialen in Wien, ebenfalls ein junger Klassiker der nachhaltigen Hangouts.

Spots für die Coolen & Schönen

Auf der Wieden hat sich »Mr. & Mrs. Feelgood« als Lieblings-Lunch-Spot der Studenten- und Kreativszene etabliert. Ein Lokal, von dem man noch vor wenigen Jahren gesagt hätte: »Sowas gibt‘s auch nur in Berlin.« Genau so eins ist auch das »All Reis« in der Schweglerstraße. Kein reiner Vegetarier, aber mit vielen vegetarischen und veganen Optionen – hier setzt man auf Bangkok Street Food von einer in Wien kaum gesehenen Authentizität. Kein Wunder, dass das »All Reis« schon lange kein Geheimtipp mehr ist – hier stehen sich die Coolen & Schönen die Füße in den Bauch, um einen der wenigen Plätze zu ergattern. Ein bisher ungesehenes Phänomen in Rudolfsheim – und ein feiner Vorreiter dessen, was hoffentlich noch sprießen möge.


Die 10 besten Veggie-Lokale in Wien


ERSCHIENEN IN

Wien Spezial 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10: Rezepte mit Honig

Zum Weltbienentag am 20. Mai haben wir zehn Inspirationen fürs Kochen, Backen und Mixen mit Honig gesammelt.

News

Top 10 Käseläden in Wien

Vom Alpkäse aus Österreich bis zum französischen Camembert: Wir verraten, wo man in Wien die besten Käsetheken findet.

News

WienTourismus feiert 2022 die Stadt

Wiens Städtetourismus setzt 2022 zum Comeback an: Der WienTourismus thematisiert die Metropole im Rahmen seiner globalen Marketingaktivitäten in all...

News

So sieht das neue »DiningRuhm« aus

Seit mehr als fünf Jahren ist das »DiningRuhm« der Brüder Marcel und Sascha Ruhm im 4. Wiener Bezirk ein Fixpunkt der Wiener Gourmetszene. Jetzt wurde...

News

Wien: Ein Vierteljahrhundert First American Bar

Seit 25 Jahren betreiben die beiden Urgesteine der Wiener Barszene, Zoran Djurovic und Ababacar «Baba» Sy, die First American Bar im Herzen der Wiener...

News

»Erlebe Deine Hauptstadt«: Wien weckt mit Sonderpreisen die Reiselust

Mit der Initiative »Erlebe Deine Hauptstadt« lockt Wien von 11. Februar bis 18. April 2022 wieder mit attraktiven Sonderpreisen.

News

Gutachten: Wiener Heumarkt gefährdet Welterbe-Status nicht

Das umstrittene Hochhausprojekt am Wiener Heumarkt dürfte den Status als UNESCO Weltkulturerbe nun nicht mehr gefährden. Das geht aus einem neuen...

News

Wien: Im »Ribelli« gibt's Pizza zum Brunch

Immer am Sonntag startet man im Restaurant des »25Hours«-Hotels mit Pizza, Pasta und anderen italienischen Spezialitäten in den Tag. Auf Wunsch mit...

News

Wiener Eistraum: 10 Genusstipps rund um den Rathausplatz

Der Wiener Eistraum öffnet wieder seine Tore und lädt zum Eislaufen in spektakulärer Kulisse ein. Wir empfehlen Ihnen Restaurants & Co., die sich in...

News

Best of: Streetfood to go in Wien

Kaiserschmarrn, koreanische Corndogs, Dumplings und Knödel: Wiens Take-Away-Angebote sind so vielfältig wie noch nie. Wir verraten unsere Favoriten.

News

Initiative zur Rettung der Wiener Kaffeehäuser gestartet

Die Initiative »Club – das Wiener Kaffeehaus« setzt sich für die Cafés ein, die aufgrund der Corona-Krise in eine finanzielle Notlage geraten sind....

News

Corona: Wiener Opernball 2022 abgesagt

Pandemie-bedingt wird das gesellschaftliche Großereignis erneut nicht stattfinden.

News

Das Jubiläumsbrötchen wurde gewählt

Das Ergebnis steht fest: Das TRZESNIEWSKI Jubiläumsbrötchen 2022 wird veganer Karottenlachs mit Dillgurke.

Advertorial
News

Weihnachtsflair im »Das LOFT«

»Christmas mood? Oh hell, yes« – Sind Sie auch schon so in Weihnachtsstimmung wie wir?

Advertorial
News

Gewinnspiel: Weine für die Feiertage

Die Feiertagsweine kommen heuer aus Wien. Ganz egal ob es sich dabei um einen Gemischten Satz, einen Riesling oder Zweigelt handelt. Wien hat einiges...

Advertorial
News

Advent in Wien so günstig wie nie

Luxushotels zu Spitzenpreisen und exklusive Sightseeingtouren: Mit der »Erlebe Deine Hauptstadt«-Card können sich alle Österreicher vom...

News

Meinl am Graben: Das ist neu

VIDEO: Nach rund sechs Monaten Umbau eröffnet das Traditionshaus in der Wiener Innenstadt wieder – neben einem komplett neuen Einkaufserlebnis wurde...

Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.

Event

Falstaff Vienna Bar- & Spirits Festival 2022

Das Highlight für Fans feiner Spirits und cooler Cocktails in der Hofburg Wien.