Der Sommelier des Jahres heißt Matthias Berger

© Helge Kirchberger

Matthias Berger Ikarus Salzburg Sommelier des Jahres Falstaff

© Helge Kirchberger

Mit dem Titel »Sommelier des Jahres« zeichnet Falstaff im Rahmen des Restaurantguide 2021 Matthias Berger aus. Er ist der Mann, der das Erlebnis Hangar-7 für den Gast verantwortet. Als Servicechef des einzigartigen Gastro-Komplexes am Salzburger Flughafen ist er nicht nur für den Wein, sondern für die gesamte Stimmung zuständig, mit der die Gäste hier verwöhnt werden. Dennoch ist der Wein natürlich ein besonders gewichtiges Thema für den weit gereisten Mann – angesichts des exemplarischen Weinkellers, den er hier verwalten darf, umso mehr.

Wechselnde Menüs als Herausforderung

Als Maître des »Ikarus« mit seinem aufsehenerregenden Gastkoch-Konzept ist er natürlich besonders gefordert – schließlich muss er sich als Sommelier da jeden Monat auf eine komplett neue Küchenlinie, neue Aromen, eine neue Geschmackswelt einstellen und die dazu passenden Weine und Getränke zusammenstellen.

Das macht er mit atemberaubender Souveränität, wie die Genießer, die sich hier regelmäßig einfinden, jedes Mal aufs Neue bestätigen können. Aber Berger weiß auch, dass er selbst am Ende nur so stark ist wie das Team, das er aufbaut und führt: »Ich glaube, es gibt verschiedene Rezepte, um ein guter Mâitre zu sein. Kein wirkliches Richtig oder Falsch. Am Ende ist die Arbeit des gesamten glücklichen Teams entscheidend für rundum zufriedene Gäste.«


Hier finden Sie eine Auswahl an bisherigen »Sommeliers des Jahres« zur Nachlese:

Restaurant App

Falstaff Restaurantguide 2021

Jetzt bestellen