Das war das Eruptionsfest 2019

Das Fest fand am Weingut Müller in Klöch statt.

© Eruption

Das Fest fand am Weingut Müller in Klöch statt.

Das Fest fand am Weingut Müller in Klöch statt.

© Eruption

Dass die Eruptionswinzer und ihre Weine für Lebensfreude, Genuss und Eleganz stehen, haben sie mit dem heurigen Fest wieder unter Beweis gestellt. Beim Eruptionsfest wurden die Weine vom »Weingut Hutter«, »Weinhof Scharl«, »Weinhof Pfeifer«, »Weinhof Ulrich«, »Weingut Krispel« sowie »Weingut Müller« nach der Verkostung von den Gästen als hervorragend eingestuft. Allein in diesem Jahr holten die Winzer gemeinsam mehr als 30 Auszeichnungen bei den unterschiedlichen Wein-Bewerben. Von der internationalen Weintrophy bis hin zur Landesweinbewertung – 2019 erhielt die Winzergemeinschaft Top-Bewertungen sowie zahlreiche Auszeichnungen.

Dabei führten die Weingüter der Steiermark mit der Ernte 2018 das DAC-System ein und unterscheiden nun gemäß den drei Weinbaugebieten Südsteiermark DAC, Vulkanland DAC und Weststeiermark DAC (Falstaff PROFI berichtete). Die Eruptionsweine fallen dabei in das Anbaugebiet Vulkanland DAC, welches ebenfalls in Rieden-, Orts- und Gebietsweine unterteilt wird.

Kulinarisch freuten sich die Besucher über die Bewirtung durch regionale Betriebe und über die Weine der Eruptionswinzer.

© Eruption

Genuss für Magen und Ohren

Die Live-Band »eXite music« sorgte für die perfekte Untermalung des DAC Eruptionsfests. Auch für die Unterhaltung der Kinder war mit einem Programm gesorgt. Kulinarisch freuten sich die Besucher über die Bewirtung durch regionale Betriebe: »GenussHirsch« Fabian Palz, Triebl's Rohschinken und Milchmädchen Ziegenhof sorgten für das leibliche Wohl beim diesjährigen Fest.

www.eruption.at

MEHR ENTDECKEN