Wein Bewertungen, Winzer, News und Top-Weine

Wein

Aktuell im Fokus

Der große Falstaff Sparkling-Test

Sind es nur die Franzosen, die mit ihren Champagnern die besten Schaumweine der Welt erzeugen? Falstaff wollte es genau wissen und lud eine...

Weiter lesen

Winzer im Fokus

Schwarz Wein

With friendly help of Mr. K« – so lautet der Untertitel dieses Weingutkonzepts. Fleischermeister Hans Schwarz baut auf die kenntnisreiche...

Weiter lesen

JETZT BEWERTEN

Bei Falstaff sind Sie die Jury! Bewerten Sie Ihre kulinarischen Erlebnisse nach dem 100 Punkte System und bestimmen das Ergebnis unserer Guides.

  • Bewerten Sie Ihre Heurigen-Erlebnisse!

    Weinliebhaber und Genießer wie Sie wissen am besten, wo das perfekte Platzerl liegt, um es sich in der Herbst gut gehen zu lassen.

  • Bewerten Sie Ihre Bar-Erlebnisse!

    Die besten Cocktails, die coolsten Barkeeper – bewerten Sie Ihre Bar-Besuche in den Kategorien Drinks, Service, Ambiente und Sortiment!

Weingut Aigner

Krems, Kremstal

Wolfgang Aigner wurde das Wein­machen in die Wiege gelegt. Der Sohn eines Winzers übernahm bereits mit 21 Jahren das elterliche Weingut in Krems. Von Anfang an arbeitete Aigner konsequent daran, das Potenzial seiner hervorragenden Lagen auszuschöpfen. Denn dort, im Terroir von Sandgrube und Weinzierlberg, liegt die Stärke des Weinguts, das heute auf rund 15 Hektar einige der interessantesten Weißweine der Kremser Region produziert. Die Rebstöcke wurden großteils vom Großvater vor 40 Jahren ausgepflanzt, der Schwerpunkt liegt auf den Sorten Grüner Veltliner und Riesling. Die Weine haben ein unverkennbares Profil: Sie sind gehaltvoll, aber nicht schwer, wirken frisch, mit markanter Würze und kraftvollem Bukett. Aigner baut seine Weine lagerfähig aus. Die Reserven sind noch nach 20 Jahren frisch, zeigen klare Frucht und vielschichtige Tertiär­aromen.

Weingut Mad – Haus Marienberg

Oggau, Neusiedlersee-Hügelland

Ein Weingut. Drei Familien. Es geht rund! Unsere Familie ist bereits seit 1786 in Oggau ansässig und betreibt Weinbau seit dieser Zeit. Wilhelm Mad, Vater von Rafaela Händler & Maria Siess, ist der Don in der Familie. Er begleitet die erfolgreiche Weiterentwicklung des Weingutes mit Freude und Stolz! Christian Händler - Ehemann von Rafaela Händler, welche für das Backoffice zuständig ist - ist der Kellermeister. Christian hat im Keller und im Weingarten seinen Neffen Tobias Siess, Sohn von Maria, als Unterstüzung. Matthias Siess, Ehemann von Maria, ist mit seinem Sohn Sebastian Siess für den Verkauf und das Marketing im Familienweingut verantwortlich. Maria Siess betreibt ein Restaurant direkt neben dem Weingut - das mehrfach ausgezeichnete Gutsgasthaus "Zum Herztröpferl". Barbara Kölbl-Siess, Ehefrau von Sebastian arbeitet im Herztröpferl mit. Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Weine schmecken und wünschen Ihnen noch viel Vergnügen damit!

Das Weingut Mad ist heute im Grunde Wirkungsfeld für gleich drei Familien. Bereits seit 1786 sind die Mads in Oggau ansässig und betreiben seither erfolgreich Weinbau. Patron Wilhelm Mad, Vater von Rafaela Händler und Maria Siess, ist der Don in der Familie. Er begleitet die erfolgreiche Weiterentwicklung des Weinguts mit Freude und Stolz. Christian Händler, Ehemann von Rafaela, welche für das Backoffice zuständig ist, ist der Kellermeister. Christian hat im Keller und im Weingarten seinen Neffen Tobias Siess, Sohn von Maria, als Unterstüzung. Matthias Siess, Ehemann von Maria, ist mit seinem Sohn Sebastian Siess für den Verkauf und das Marketing im Familienweingut verantwortlich. Maria Siess betreibt ein Restaurant direkt neben dem Weingut – das mehrfach ausgezeichnete Gutsgasthaus »Zum Herztröpferl«. Barbara Kölbl-Siess, Ehefrau von Sebastian arbeitet im »Herztröpferl« mit. Eine der wichtigsten Personen im gesamten Weingut ist Maria Mad, Ehefrau von Wilhelm, denn sie ist die Köchin des Mittagessens. Bei einem Besuch kann man sich die Weine zu passenden Köstlich­keiten gleich vor Ort schmecken lassen.

Weber Bioweingut

Roseldorf, Weinviertel

Von sonnigen Hügeln, fruchtbarem Boden und physikalischen Gesetzen. Unser Weingut liegt in Roseldorf im westlichen Weinviertel an den Südhängen des Schmidatales. Auf den Lagen Schlossberg, Sandberg, Mitterberg, Hiessbeet und Berg bauen wir eigenständige, sortenreine Weine nach strengen biologischen Richtlinien an – und das bereits seit dem Jahr 2000. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf den regionaltypischen Sorten Grüner Veltliner, Welschriesling, Sauvignon Blanc, Zweigelt und Blauer Portugieser. Im Keller arbeiten wir so schonend wie möglich. Dafür verzichten wir zur Gänze auf den Einsatz von Pumpen und nutzen für jegliche Arbeitsschritte die natürliche Schwerkraft aus. Durch gezielt oxidative Mostverarbeitung und Gärung kann der Schwefeleinsatz ebenfalls auf ein Minimum reduziert werden. Das Ergebnis sind Jahr für Jahr preisgekrönte, bekömmliche Weine mit ausgeprägter, terroirbezogener Stilistik. Die Natur ist unsere Lebensgrundlage. Das Ökosystem Weingarten in seinem natürlichen Gleichgewicht zu erhalten hat für uns höchste Priorität. Denn nur ein gesunder Boden garantiert erstklassigen Wein. Bei Pflanzenschutz und Schädlingsbekämpfung bauen wir auf natürliche Methoden. Besondere Pflanzen und Nützlinge helfen uns die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten und im Einklang mit der Natur zu wirtschaften. Denn die Natur ist unser höchstes Gut.

Das Bioweingut der Familie Weber liegt in Roseldorf im westlichen Weinviertel an den Südhängen des Schmidatales. Auf den Lagen Schlossberg, Sandberg, Mitterberg, Hiessbeet und Berg baut man seit 2000 nach strengen biologischen Richtlinien an – das ergibt eigenständige, sortenreine Weine. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den regionaltypischen Sorten Grüner Veltliner, Welschriesling, Sauvignon Blanc, Zweigelt und Blauer Portugieser. Im Keller wird so schonend wie möglich gearbeitet. Dafür verzichtet man zur Gänze auf den Einsatz von Pumpen und nutzt für jegliche Arbeitsschritte die natürliche Schwerkraft aus. Durch gezielt oxidative Mostverarbeitung und Gärung kann der Schwefeleinsatz ebenfalls auf ein Minimum reduziert werden. Das Ergebnis sind Jahr für Jahr bekömmliche Weine mit ausgeprägter, terroirbezogener Stilistik. »Die Natur ist unsere Lebensgrundlage«, so das Motto der engagierten Winzerfamilie. Das Ökosystem Weingarten in seinem natürlichen Gleichgewicht zu erhalten, hat für Familie Weber höchste Priorität. Denn nur ein gesunder Boden garantiert erstklassigen Wein. Bei Pflanzenschutz und Schädlingsbekämpfung setzt man auf natürliche Methoden. Besondere Pflanzen und Nützlinge helfen, die Bodenfruchtbarkeit zu bewahren und im Einklang mit der Natur zu wirtschaften.

Weingut Johann Topf

Straß im Straßertale, Kamptal

Im wunderschönen, malerischen Ort Straß im Straßertal, im Weinbaugebiet Kamptal, liegt das Traditionsweingut Topf. Ein Platz, wo Tradition, Innovation, Nachhaltigkeit und modernes Know-how harmonisch miteinander verschmelzen. Das Weingut wird von Hans und Magdalena Topf geführt; unterstützt werden die beiden von ihren Söhnen Hans Peter und Maximilian, die mit ihrer Ausbildung fertig sind und sich zwischen ihren Auslandspraktika die ersten Sporen im elterlichen Betrieb verdienen. Die oberste Philosophie dabei ist: »Die richtige Rebe am richtigen Boden in den richtigen Lagen zu pflanzen.« Hans Topf bezeichnet sich als »Terroirist«, denn die Lagen sind das höchste Gut, und nur in großen Lagen können große Weine entstehen. Sein Herz schlägt für die regionaltypischen Sorten Grüner Veltliner und Riesling, für die das Kamptal beste Voraussetzungen liefert. Zu seinen Lieblingslagen zählen Gaisberg, Wechselberg, Wechselberg-Spiegel, Heiligenstein, Hölle und Hasel. Jede dieser Lagen hat andere Bodenbeschaffenheiten, ein anderes Kleinklima, eine andere Struktur, jede für sich einzigartig und individuell. Der Winzer kennt jeden Weinstock des 45 Hektar großen Betriebes, diese sind auch neben seiner Familie seine ganze Leidenschaft. Qualität wächst nur im Weingarten, im Keller trachtet er behutsam, diese eingebrachte Qualität mit moderner und überlieferter Vinifizierung zu erhalten. Für Hans Topf ist es wichtig, dass seine Weine von Persönlichkeit geprägt sind, Terroir und Jahrgangstypizität dabei aber immer klar erkennbar sind. Große Weine sind wie große Persönlichkeiten tief mit ihrer Herkunft verwurzelt. Die Lagenweine aus dem Weingut zeichnen sich neben Eleganz und Mineralität durch ein enormes Lagerpotenzial aus.

Iby Rotweingut

Horitschon, Mittelburgenland

Anton Markus Iby ist Biowinzer aus Leidenschaft, seine größte Aufmerksamkeit schenkt er dem Blaufränkisch, welchen er in verschieden Ausbaustufen und aus den besten Lagen Hortischons ausbaut. Seine überaus fruchtigen und vor allem finessenreichen Weine,  werden mit viel Liebe und Hingabe vinfiziert und freuen sich großer Beliebtheit im In- und Ausland. Unsere Erde, unsere Reben und unsere Hände sind der Grundstein für unsere Weine. Alte Rebstöcke, Ertragsreduktion und eine hohe physiologische Reife bringen ausdrucksstarke, tieffruchtige Weine hervor, mit elegantem Körper und toller Balance. Begleitet von feinen Tanninen, frischer Säure sowie ausgezeichnetem Lagerpotential. Der Blaufränkisch ist daher zu unserer Leitsorte geworden, da dieser den tiefgründigen schweren Lehmboden  und das milde pannonische Klima, beeinflusst durch die Nähe zum Neusiedlersee am besten widerspiegelt. Dieser hochwertige Wein zeichnet sich durch seine einzigartige Brombeer- und Weichselfruchtigkeit aus. Mineralisch, erdige Würze prägen seinen strafen, feingliedrigen dennoch eleganten harmonischen Körper. Neben dem Blaufränkisch, welcher 80 Prozent der Gesamtfläche einnimmt, wachsen in unseren Weingärten Zweigelt, eine typisch autochthone österreichische Rebsorte und der international bekannte Merlot, welcher sich ebenfalls auf dem schweren Lehm sehr wohl fühlt. Wir haben uns Anfang 2000 auf das wesentliche spezialisiert und alle anderen Rebsorten gerodet. Somit können wir uns noch intensiver  dem Blaufränkisch widmen, welchen wir seit vielen Jahrzenten kultivieren. Durch den Einsatz des großen Holzfasses, der alt- österreichischen Tradition, ist es möglich diesen eigenständigen Charakter „ungeschminkt“ und unverwechselbar zu produzieren.  Für diesen unvergleichlichen Geschmack waren die Rückbesinnung auf eine biologische Bewirtschaftung ohne Herbizide und synthetische Pflanzenschutzmittel, sowie kein Einsatz von Kunstdüngern zwingend notwendig. Stattdessen setzten wir auf  Nützlinge im Weingarten und den Einsatz von Pheromontechnik. Die Nährstoffe werden auf natürliche Weise durch  hochwertigen Rindermistkompost oder durch gezielte Begrünungseinsaaten zugeführt. Unsere ursprüngliche Weinstilistik wie Fruchtigkeit, Eleganz, Würzigkeit, Kraft und Finesse,  ist der typische österreichische Blaufränkisch, welcher international gesucht und hoch eingeschätzt wird. Daher zählen der Chevalier, Quintus und Dürrau zu den besten Blaufränkern Österreichs.   Regionstypische Weine können nur durch eine biologische Bewirtschaftung entstehen“, meint Anton M. aus Überzeugung „denn je weniger man in die Natur eingreift, umso ursprünglicher schmeckt der Wein“ Genussvolle Momente mit unsren einzigartigen Weinen wünscht Familie Iby. Ihr BioWinzer Anton M. Iby

Sorgfalt, Leidenschaft und ein Gespür für die Reben sind ebenso wichtig wie Tradition und Herkunft – in diesem Bewusstsein wird schon seit Generationen Weinbau in Horitschon betrieben. Der Visionär Anton Iby schuf in vierter Generation mit seiner Frau Johanna aus einem kleinen Nebenerwerbsbetrieb ein erfolgreiches Rotweingut. Mit viel Fleiß und Liebe erwarben und pflanzten die beiden Blaufränkischreben in den besten Parzellen der Lagen Dürrau, Hochäcker und Gfanger. Diese bilden heute das Fundament für das hohe Niveau der Weine. Die junge Generation Anton V. (Quintus) und seine Frau Eva M. konnten gemeinsam mit den Eltern die Umstellung auf biologische Anbauweise vorantreiben, da dies eine wichtige Investition in Nachhaltigkeit und Qualität darstellt, von der auch noch weitere Generationen profitieren können. »Unsere Erde, unsere Reben und unsere Hände sind der Grundstein für regionstypische Blaufränkische«, sagen die Ibys aus Überzeugung. Damit ist auch schon die Philosophie der Winzerfamilie erklärt. Die schweren eisenhaltigen Böden mit den alten Reben und die liebevolle händische Pflege sind für sie wichtiger als moderne Produktionstechnologien im Keller. Die Weine überzeugen durch ihre Vielschichtigkeit und Würzigkeit, aber auch durch den moderateren Einsatz von neuen Fässern besitzen die Weine viel Frucht und Finesse mit toller Länge. Eleganz und Tiefgang bei Alkoholwerten zwischen 12,5 und maximal 13,5 Prozent entsprechen dem Trend der Zeit. Die biologische Bewirtschaftung und die Spontangärung unterstützen die Sortentypizität. Die sympathischen Winzer werden auch in Zukunft mit viel Liebe und Freude bei ihren Reben sein, denn »Weinbauer« zu sein ist ihre größte Passion. Besonders imageträchtige Weine sind die reinsortigen Blaufränkischen »Chevalier«, »Quintus« und »Dürrau«, mit denen bereits unzählige Spitzenplätze bei Prämierungen im In- und Ausland erreicht werden konnten.

Weingut Wolfgang & Sylvia Groll

Reith/Langenlois, Kamptal

EIGEN|STÄNDIG seit 1880: Der hervorragende Groll-Wein entspringt aus dem Wissen, das durch jahrzehntelange Tradition innerhalb der Familie Groll weitergeben wurde und bürgt somit für sehr hohe Qualität und außergewöhnlichen Weingeschmack. Das, seit 1880 bestehende, Weingut Groll bewirtschaftet eine Weingartenfläche von ca. 9,5 Hektar in besten Lagen: Hießberg, Seeberg, Hoheneck. Jahrhundertlange Tradition seit 1377: Das Weingut befindet sich nur wenige Minuten von der Weinstadt Langenlois entfernt, im Weinort Reith (www.weinort-reith.at), wo der Weinbau seit dem Spätmittelalter belegt ist. EIGEN|HÄNDIG: Der Groll-Wein ist immer Chefsache! Kellermeister Wolfgang Groll, der Hüter des Groll-Weinwissens, ist ausschließlich persönlich für seine Weinkreationen verantwortlich und überlässt dabei nichts dem Zufall! Mit größter Sorgfalt verwandelt er seine Trauben in frische, sortentypische und oft prämierte Weißweine und kräftige Rotweine. An Weißweinen werden Grüner Veltliner, Riesling, Welschriesling, Chardonnay, Rivaner und Muskateller ausgebaut. Das Rotwein-Sortiment besteht aus blauem Portugiesen und Blauburger, sowie hauptsächlich aus Zweigelt, einer Rebe, die auf den Langenloiser Professor Zweigelt zurückgeht und damit in der Gegend Tradition hat. Wein mit Weitblick: Neben der intensiven Beschäftigung mit dem Rohprodukt, wird auf modernste Kellertechnik gesetzt, denn der Groll-Wein will stets weiterentwickelt werden… Die Rebkulturen gedeihen auf Lehm- und Urgesteinsböden, welche das ganze Jahr begrünt sind. Schonende Bodenbearbeitung und nützlingsfreundliche Pflanzenschutzmittel bilden die Grundlage für gesunde, vollreife Trauben. Auf Hanglagen und Terrassen mit intensiver Sonneneinstrahlung reifen die Trauben zu großen Weinen heran. Erst wenn das harmonische Gleichgewicht zwischen Zuckergrad und Säure gegeben ist, beginnt die Handlese. Wir reifen mit dem Wein! Wolfgang und Sylvia Groll Öffnungszeiten: Montag-Samstag nach telefonischer oder schriftlicher Vereinbarung

Seit 1880 befasst sich die Familie Groll mit dem Weinbau. Der Familienbetrieb bewirtschaftet eine Weingartenfläche von zehn Hektar in den besten Lagen wie Hiesberg, Seeberg, Kogelberg, Hoheneck. Wolfgang Groll führt heute das Unternehmen gemeinsam mit seiner Frau Sylvia sowie mit Unterstützung seiner Eltern. Das Weingut befindet sich nur wenige Minuten von Langenlois entfernt – in Reith, einem lang gezogenen Tal westlich von Zöbing, in dem der Weinbau schon immer Tradition hatte. Der Groll-Wein ist immer Chefsache! Kellermeister Wolfgang Groll, der Hüter des Groll-Weinwissens, ist ausschließlich persönlich für seine Weinkreationen verantwortlich und überlässt dabei nichts dem Zufall! Mit größter Sorgfalt verwandelt er seine Trauben in frische, sortentypische und oft prämierte Weißweine und kräftige Rotweine. An Weißweinen werden Grüner Veltliner, Riesling, Welschriesling, Chardonnay, Rivaner und Muskateller ausgebaut. Das Rotwein-Sortiment besteht aus blauem Portugieser und Blauburger sowie hauptsächlich aus Zweigelt, einer Rebe, die auf den Langenloiser Professor Zweigelt zurückgeht und damit in der Gegend Tradition hat. Neben der intensiven Beschäftigung mit dem Rohprodukt, wird auf modernste Kellertechnik gesetzt, denn der Groll-Wein will stets weiterentwickelt werden. Die Rebkulturen gedeihen auf Lehm- und Urgesteinsböden, die das ganze Jahr über begrünt sind. Durch Kontinuität hat es das Weingut Groll immer wieder geschafft, Prämierungen für seine Weine zu erreichen. Die wichtigsten Auszeichnungen der letzten Jahre waren zahlreiche »SALON Österreich Wein«-Weine sowie einige Langenloiser Championweine. Wichtigstes Exportland des aufstrebenden Weinguts ist Deutschland.

Weingut Markus Iro

Gols, Neusiedlersee

Der 32-jährige Markus Iro aus Gols geht seit nunmehr acht Jahren in der Vinifikation ganz klar seinen eigenen Weg. Dabei entstehen frische, fruchtige Weißweine und gehaltvolle, lagerfähige Rotweine. Aber von nix kommt nix. Eine fundierte Ausbildung ist die Grundlage für guten Wein. Den besonderen Weitblick und seine umfassenden Erfahrungen bekam er auf seinen Wanderjahren in Deutschland und Neuseeland. Markus Iro bearbeitet insgesamt 18 Hektar Rebfläche in Gols, davon sind circa 40 Prozent Weißweine und 60 Prozent Rotweine. Es sind die Rotweine, an denen Markus Iros Herzblut hängt, und hier sind es die heimischen Sorten, die schwerpunktmäßig im Programm vertreten sind. Seine Haupt­sorten sind Zweigelt und St. Laurent. Der Zweigelt Ungerberg 2013 (3. Platz in seiner Kategorie bei der Falstaff-Rotwein­prämierung 2015) zählt zu den Top-Rotweinen Österreichs. Die Lieblingssorte des ehrgeizigen Winzers ist allerdings der St. Laurent. »St. Laurent ist nicht unbedingt Mainstream, aber er taugt mir. Die Sorte ist sehr filigran, hat jedoch enormes Potenzial, wenn man sich damit intensiv auseinandersetzt. St. Laurent ist kein Wein, den man im Vorübergehen produziert. Man braucht Engagement und Liebe, um große Weine zu kreieren«, so Markus Iro. An der Spitze der Weinkarte steht daher auch der St. Laurent Herrschaftswald 2012, der ebenso bei der Falstaff-Rotweinprämierung 2014 in seiner Sortengruppe den 3. Platz erreicht hat. Die Weine von Markus Iro unterliegen keinem Trend. Sie sind geprägt vom Boden auf dem sie wachsen und dem Menschen, der sie begleitet – einfach und doch genial.

Weingut Unger

Halbturn, Neusiedlersee

Mit jeder Flasche »Unger-Wein« holen Sie sich ein Stück Burgenland ins Haus ... … die Wärme der Sommersonne, …….. den Atem der Natur, ……… die Kraft des Bodens. Mit den Weinbergen aufgewachsen und dem Boden der Heimat verbunden, war der Anlass für Josef und Maria Unger vor 25 Jahren ihr Weingut in Halbturn zu gründen. Es musste sozusagen alles neu angeschafft werden, bis auf die Weinreben – die waren schon da. 20 bis 30 Jahre alte Zweigeltreben, sowie Welschriesling und Pino blanc bildeten das Fundament. Mit viel Ehrgeiz, Fingerspitzengefühl, Offenheit und Freude ging es ans Werk. Viele Auszeichnungen folgten, doch man blieb dem handwerklichen Schaffen immer treu. Artenvielfalt und Bodengesundheit sind nicht nur ein Schlagwort, ausdünnen der Trauben und Geiztriebe, sowie von handgeerntete und selektionierte Trauben sind der Grundstock für ihre Weine. Der Zweigelt kristallisierte sich bald als die Lieblingstraube der Unger´s heraus – gekennzeichnet von toller Frucht, Eleganz und Vielschichtigkeit. Seit 2015 bringt auch Sohn Andreas nach seiner Ausbildung in der HBLA Klosterneuburg sein Wissen in den Betrieb mit ein. Mit der Natur gemeinsam – jedes Jahr aufs Neue eine Herausforderung – nicht uniform sondern mit den Höhen und Tiefen des jeweiligen Jahrgangs – das sind Ungerweine pur.

Mit jeder Flasche Unger-Wein holen Sie sich ein Stück Burgenland ins Haus – die Wärme der Sommer­sonne, den Atem der Natur und die Kraft des Bodens. Mit den Weinbergen aufgewachsen und dem Boden der Heimat verwurzelt, das war der Anlass für Josef und Maria Unger vor 20 Jahren ihr Weingut in Halbturn zu gründen. Es musste sozusagen alles neu angeschafft werden, bis auf die Weinreben. die waren schon da. 20 bis 30 Jahre alte Zweigeltreben sowie Welsch­riesling und Pino Blanc bildeten das Fundament. Mit viel Ehrgeiz, Fingerspitzengefühl, Offenheit und Freude ging man ans Werk. Viele Auszeichnungen folgten, doch man blieb dem handwerklichen Schaffen immer treu. Artenvielfalt und Bodengesundheit sind nicht nur Schlagworte. Ausdünnen der Trauben und Geiztriebe sowie von Hand geerntete und selektionierte Trauben sind der Grundstock für ihre Weine. Der Zweigelt kristallisierte sich bald als die Lieblingstraube der Ungers heraus, er ist gekennzeichnet von toller Frucht, Eleganz und Vielschichtigkeit. Seit 2015 bringt auch Sohn Andreas sein Wissen und seinen jugendlichen Elan ein. Er ist für den Keller und die Weingärten mitverantwortlich. Zu seinem Zweigelt »Distelwiese« gibt es jetzt auch noch die Sorte Traminer – »Pure« und als Spätlese im Sortiment. Mit der Natur gemeinsam – jedes Jahr auf das Neue eine Herausforderung, nicht uniform, sondern mit den Höhen und Tiefen des jeweiligen Jahrgangs – das sind Unger-Weine pur.

Weingut Rudi Pichler

Wösendorf, Wachau

Rudi Pichler zählt mittlerweile längst zu den arrivierten Spitzenerzeugern der Wachau. Auf seinen Lagen, die über Joching, Wösendorf, Weißenkirchen und Mautern verstreut sind, erzeugt er charaktervolle Weißweine aus einer gemessen an der Betriebsgröße erstaunlich großen Sortenpalette. Neben Grünem Veltliner und Riesling kultiviert Rudi Pichler Burgundersorten und den meist voluminösen Roten Veltliner. Der Winzer versteht es, den Weinen in jeder Kategorie sehr viel Sortencharakter einzuhauchen. Sein Federspiel vom Grünen Veltliner ist unter Kennern immer ein Favorit, der trinkanimierenden Stil mit klassischem Wachauer Sortenausdruck verbindet. Bei den großen Smaragden versteht es Rudi Pichler, das Terroir wunderschön herauszu­arbeiten. Diese kräftigen Weine entwickeln erst nach einigen Jahren ihre volle Pracht. Er setzt in letzter Zeit punktuell auf entsprechende Maischestandzeiten, die Gärdauer, die er in vergangenen Jahren eher länger angesetzt hat, ist nun wieder kürzer geworden, weil das dem angestrebten Stil besser entgegenkommt. Das Resultat sind nuancierte Spitzenweine von sehr individueller Prägung. Nicht nur vom Standpunkt der Architektur aus sehenswert ist das neue Weingut, das 2004 feierlich eröffnet wurde. Es bietet dem engagierten Winzer nun den Raum, seine bemerkenswerten Weine unter optimalen Bedingungen zu keltern. Rudi Pichlers charaktervolle neue Serie ist durch eine ungemeine mineralische Strahlkraft, Straffheit und Tiefe in der Aromatik gekennzeichnet, die unterschiedlichen Terroirs sind auf das Präziseste entfaltet. Es ist eine Freude, sich diese Weine zu erschließen, allen voran die herausragenden Grünen Veltiner und der Riesling Achleithen. Die Falstaff-Redaktion wählte Rudi Pichler zum »Winzer des Jahres« 2010.

Domaine Pöttelsdorf

Pöttelsdorf, Neusiedlersee-Hügelland

Die Liebe zur Natur prägt uns Menschen, und wir Menschen prägen den Wein – mit unserer Arbeit, mit unserem Wissen und mit unserer über Generationen hinweg gesammelten Erfahrung.« Mit diesem Motto hat sich in der Domaine Pöttelsdorf eine kleine Gruppe von neun erfahrenen Winzern aus der Großlage Rosalia zur Produktion herausragender Weine zusammengeschlossen, die sich durch ihren unverwechselbaren Geschmack und ihre hohe Qualität auszeichnen. Umweltschonender, naturnaher und terroirbezogener Weinbau sowie modernste Kellertechnik sind wichtige »Zutaten« für qualitätsorientiertes Arbeiten im Weingarten und bei der Vinifizierung. Der Schwerpunkt im Sortiment liegt auf der im Gebiet um das Ödenburger- und Rosaliengebirge autochthonen Rebsorte Blaufränkisch, die in den Rieden rund um Pöttelsdorf unter idealen klimatischen Bedingungen gedeiht.

Weingut Karl & Gustav Strauss

Gamlitz, Südsteiermark

In den Weinen der Brüder Karl und Gustav Strauss aus Gamlitz spiegelt sich eindrucksvoll die Südsteiermark: einmal elegant und harmonisch, ein anderes Mal ein bisschen wild, intensiv und voller Gegensätze. Eines haben alle Gewächse gemeinsam: Sie vereinen Kraft mit Frucht, Frische mit viel Eleganz, und sie alle glänzen mit großem Trinkfluss. Jede Weinbauregion der Welt hat ihren eigenen Reiz. Die Südsteiermark einen ganz besonderen. Hier keltert das Brüderpaar Karl und Gustav Strauss eine breite Sortenpalette an Qualitätsweinen. Vinifiziert werden vier Linien. Die »Strauss Classic Linie« bietet klassisch fruchtige und leichte Weine mit finessenreicher Säure und prägnanter Sortentypizität. (Welschriesling, Weißburgunder, Morillon, Sauvignon Blanc, Sämling 88 und Gelber Muskateller). Aus einer Selektion der schönsten Trauben vom Gamlitzberg entsteht die »Strauss Gamlitzberg Linie«, die im großen neutralen Eichenfass ausgebaut werden, und in besonders guten Jahren keltert man die »Strauss Reserve Linie bzw. die Strauss Steinbach Linie« vom Hundsberg, deren Weine in Barriques und großen Holzfässern bis zu 24 Monate ihrer Vollendung entgegenreifen. Mit großem Potenzial kommen vor allem Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Grauburgunder und Chardonnay in die Flasche. Das Weingut ist bereits seit 1810 im Familienbesitz und bietet interessierten Besuchen Keller­führungen und kommentierte Verkostungen mit einem tollem Ausblick auf den Gamlitzberg.

Weingut Bründlmayer

Langenlois, Kamptal

Im Hause Bründlmayer ist vieles beeindruckend: die Menschen, die Güte der hier in Langenlois erzeugten Weine, die mit 80 Hektar für Österreich enorme Rebfläche – und schließlich das freundliche und bescheidene Wesen des Mannes, der seit 1980 für den Erfolg dieses Paradeunternehmens sorgt. Nahezu jeder Wein, vom leichtesten Grünen Veltliner über den Rotwein bis hin zum Sekt, hat das Potenzial, Jahrgangsbester seiner Kategorie zu sein. Die Weingärten sind größtenteils in Terrassen angelegt, rund ein Drittel der Rebanlagen wird in der sogenannten »Lyra-Erziehung« kultiviert. Bewirtschaftet werden die Weingärten grundsätzlich nachhaltig, auf Herbizide wird völlig verzichtet. Die geologisch älteste und sicher auch interessanteste Lage ist der Zöbinger Heiligenstein, dessen Boden aus der 270 Millionen Jahre zurückliegenden Perm-Zeit stammt. Dieser Wüstensandstein mit vulkanischen Bestandteilen schafft die Voraussetzung für das Wachstum herausragender Weine. Die feinsten Riesling-, Merlot- und Cabernettrauben reifen hoch auf dem Berg in einem in sich geschlossenen Naturschutzgebiet. Wichtigste Rebsorte im Weingut bleibt der Grüne Veltliner, der in Langenlois ein unglaubliches Qualitätsspektrum eröffnet: Von angenehmen, leichten Qualitäts- und Kabinettweinen bis hin zu den komplexen und nachhaltigen Spätlesen reicht das Angebot. Die Rieslingtrauben wachsen auf den kargen Gesteinsböden in den Rieden Steinmassel und Heiligenstein, die daraus gewonnenen Weine können ein geradezu biblisches Alter erreichen. Als Spezialitäten des Hauses gelten der Chardonnay und die Burgundersorten (Blauburgunder, Grau- und Weißburgunder), für die Wilhelm Bründlmayer sen. bereits in den Fünfziger- und Sechziger­jahren ideale Standorte gefunden hat. Die Rotweine, die ein stattliches Drittel der Produktion ausmachen, haben in der Familie einen besonderen Stellenwert. Schon Willis Vater baute sie an, weil seine Frau am Abend gerne ein gutes Glas Rotwein trank. Auch wenn die Rotweine mehr durch Finesse als durch Kraft glänzen, ist es für Willi Bründlmayer eine Herausforderung, in diesem klimatischen Grenzgebiet schöne, bekömmliche Rotweine mit markanter Persönlichkeit heranzuziehen. Eine Klasse für sich ist der »Bründlmayer Brut«, der nach klassischer Gärung etwa drei Jahre auf der Hefe gelagert, dann per Hand gerüttelt und im Keller degorgiert wird. Im Vinotheksarchiv lagern seit 1947 die jeweils wertvollsten Jahrgänge. Bei intensiven internen Verkostungen lernt man vieles über Lagen, Jahrgangscharakter und Ausbaustil. Mit einem Exportanteil von 30 Prozent ist der Familienbetrieb auch international sehr erfolgreich. Fünfmal in Folge erhielt das Weingut die Auszeichnung »Winery of the year« in den USA im »Wine & Spirits Magazine«, die britische »Financial Times« nennt Bründlmayer ein »Leuchtfeuer des österreichischen Weinbaus«. Alle aktuellen Weine können im Heurigenhof Bründlmayer, einem Renaissancebau aus dem 16. Jahr­hundert, auch glasweise verkostet werden.

Weingut Steininger

Langenlois, Kamptal

Die Familie Steininger hat mit der sorten- und jahrgangsreinen Versektung der typischen Kamptaler Weine eine eigene österreichische Sektphilosophie gefunden. Das Erfolgsgeheimnis beruht auf der hohen Qualität der Sektgrundweine, die sich klar, fruchtbetont und duftig präsentieren, sowie auf der behutsamen zweiten Gärung in der Flasche. Beides zusammen bringt den Charakter der jeweiligen Sorte und das Geschmacksbild des Grundweins perfekt zur Geltung. Bei den Lagensekten Riesling Heiligenstein und Grüner Veltliner Steinhaus werden Sorte und Terroir in den Vordergrund gestellt. Auch bei den Stillweinen setzt die Familie Steininger auf höchste Qualität. Der Fokus liegt bei Grünem Veltliner und Riesling. Die Handschrift ist wie bei den Sekten klar, stolz und ausdrucksstark. Die wichtigsten Lagen des Betriebes sind für den Grünen Veltliner Loisiumweingarten und Kittmannsberg, für den Riesling Steinhaus und Seeberg. Der Keller von Karl Steininger ist Teil des Rundgangs durch das »Loisium«. Hier erleben die Besucher den Weg von der Traube bis zum Wein und können den Steiningers bei der Arbeit zusehen. Das »Loisium Wine & Spa« ist ein faszinierendes Hotel zum Genießen und Verweilen.

Weingut Rudolf Rabl

Langenlois, Kamptal

Der schwarze Rabe auf dem Etikett steht für Einzellagenweine mit individuellem Charakter genauso wie für fröhliche Einstiegsweine. Ob Weißweine, Rotweine oder Süßweine, ob Grüner Veltliner, Riesling, Traminer oder Zweigelt: genaueste, detailverliebte Arbeit im Weingarten und im Keller ist die Basis für diese wertvollen Weine, welche die Anerkennung von Fachleuten und zahlreiche Auszeichnungen in aller Welt erhalten haben. Die Geschichte des Weingutes Rabl geht zurück bis in das Jahr 1750. Damals war sie eine traditionelle gemischte Landwirtschaft. Bereits vor über 100 Jahren wurden Weine in Holzfässern an Gasthäuser der Umgebung verkauft, und schon vor 70 Jahren wurden Rabl - Weine in 0,7 Glasflaschen gefüllt – damals eine Ausnahme, denn so wurden nur die wertvollsten Weine verkauft.

Wer im Kamptal herkunftsgeprägte und sortentypische Weine sucht, wird im Weingut Rabl gewiss fündig. Rudolf Rabl freut sich über die traditionsreiche Geschichte seines Weingutes, das bereits 1750 erstmals urkundlich erwähnt wurde. So selbstverständlich, wie Vater und Sohn den gleichen Vornamen tragen, findet auch ihre Zusammenarbeit statt. Rudolf Rabl senior liebt die Natur über alles und ist Herr über circa 80 Hektar Weingärten. Durch sein großes Wissen und das daraus resultierende Selbstverständnis im Umgang mit den Reben stellt seine Arbeit die Basis für die hohe Qualität aller Weine im Betrieb dar. Rudolf Rabl junior kümmert sich unter anderem um die Vinifikation der Weine und ist stolz darauf, einer der Ersten in Österreich gewesen zu sein, die begonnen haben, die Weine spontan – also ohne Zusatz von Reinzuchthefen – zu vergären. Für ihn ist klar, dass nur mit den natürlichen Hefen, die mit dem Lesegut in den Keller kommen, Weine entstehen können, die das Terroir widerspiegeln. Kurzer Rebschnitt, sorgfältige Laubarbeit und Traubenausdünnung sorgen für beste extrakt­reiche Trauben. Diese werden handverlesen und je nach Sorte gerebelt oder schonend im Ganztraubenverfahren gepresst. Reifung und Lagerung erfolgen in Edelstahltanks oder Holzfässern im Weinkeller, der sieben Meter tief in den Löss gegraben wurde. Zum richtigen Zeitpunkt des Reifeprozesses wird der Wein in Flaschen gefüllt und im Keller bei konstanter Temperatur gelagert. Der Export erfolgt nach Deutschland, Holland, Belgien, Norwegen, Schweden, Dänemark, England, Kanada, Lettland, Russland, in die USA und Schweiz sowie auf die Philippinen.

Heribert Bayer Kellerei In Signo Leonis

Neckenmarkt, Mittelburgenland

Der Neckenmarkter Hochberg mit seinen sehr alten Blaufränkisch Anlagen ist das Terroir, wo seit 1997 die Rotweine, der überwiegende Anteil der Produktion, entstehen. Die Cuvée In Signo Leonis, das Flaggschiff des Hauses, scheint seit damals regelmäßig in den Bestenlisten des Landes auf. Gleiches Niveau repräsentiert seit 2002 der Blaufränkische In Signo Sagittarii. Als Negociant-eleveurs produzieren sie dort, wo die Ausdruckskraft und Typizität der Rebsorten für sie beispielhaft sind. Sie lieben das Extreme und Unverwechselbare, mit dem Ziel, dichte, äußerst fruchtkonzentrierte Rotweine mit klarer Handschrift und unvergleichlichem Bouquet zu kreieren. Nach dem Motto „In der Ruhe liegt die Kraft“ werden Weine produziert, die sich durch sehr lange Lagerfähigkeit auszeichnen und auch nach vielen Jahren höchsten Genuss bieten.

Heribert und Patrick Bayer teilen die gleiche Leidenschaft: das Schaffen hervorragender Weine, die Sorte, Herkunft, Terroir, Jahrgang, aber auch die persönliche Handschrift in hohem Maße verkörpern. Ende 2002 wurde die Kellerei »In Signo Leonis« in Neckenmarkt eröffnet. Moderne, auf das Wesentliche bezogene Architektur kennzeichnen den Betrieb. Der Verkostungsraum gibt durch eine riesige Glaswand den Blick auf Hunderte effektbeleuchtete Barriques frei. 2004 wurde die Kellerei durch den Zubau einer Flaschenlagerhalle mit einer Kapazität von 450.000 Flaschen erweitert, was die Möglichkeit schafft, von den Premiumweinen Kontingente zurückzuhalten und den Kunden gereift anzubieten. Der Neckenmarkter Hochberg mit seinen sehr alten Blaufränkisch-Anlagen ist das Terroir, wo seit 1997 die Rotweine, der überwiegende Anteil der Produktion, entstehen. Die Cuvée »In Signo Leonis«, das Flaggschiff des Hauses, scheint seit damals regelmäßig in den Bestenlisten auf. Gleiches Niveau repräsentiert seit 2002 der Blaufränkisch »In Signo Sagittarii«. Als Négociants Éleveures produzieren die Bayers dort, wo die Ausdruckskraft und Typizität der Rebsorten für sie beispielhaft sind.

Weingut Franz Anton Mayer

Königsbrunn, Wagram

Innovatives Weingut aus NiederösterreichIn Königsbrunn am niederösterreichischen Wagram, einer bis zu 15 Meter hohen Geländestufe aus fruchtbarem Löss, beschäftigt sich das Weingut Franz Anton Mayer seit 4 Generationen und 120 Jahren mit traditionsreichen, sortentypischen und unverwechselbaren Weinen für eine große Anzahl an Liebhabern klassischer, österreichischer Weinkultur. Seit jeher waren absolute Qualität und Nachhaltigkeit oberstes Ziel von Franz Anton Mayer. Starkes TeamDas neu besetzte Team des Weinguts nahm sich der Verantwortung und der langen Tradition des vielfach ausgezeichneten Betriebes an. Gerhard Pfaffeneder, Geschäftsführer und Gesellschafter, Barbara Schlenkert, Christine Schubert und Kellermeister Peter A. Dolle wollen gemeinsam weiter expandieren und die Qualität der Weine hochhalten. Als Headquarter des Weinguts dient der Weinblick, ein architektonisches Wahrzeichen am Ende der Feuersbrunner Kellergasse mit einzigartigem Blick über die gesamte Region. Rebsorten als KapitalAuf den fruchtbaren Böden des Wagrams sind vor allem Grüner Veltliner, Aromasorten wie der Gelbe Muskateller, aber auch kühl wachsende Rotweinsorten wie Zweigelt für das Sortiment des Weinguts von Bedeutung. Zudem ist der Wagram eine der wenigen österreichischen Weinregionen, in denen der autochthone Rote Veltliner zu Hause ist. Ihre typischen, fruchtigen Aromen und Schmelz verdanken die Weine den mächtigen Lössböden. Seit diesem Frühjahr befindet sich das Weingut in der Umstellung auf biologische Landwirtschaft, eine logische Konsequenz im Streben nach Qualität, Nachhaltigkeit und Regionstypizität. ALPINERNeben dem traditionellen Produkt Wein strebt man laufend nach Entwicklung, um den stetigen Veränderungen auf dem Weinmarkt, den Wünschen der Kunden und der immer größer werdenden Fan-Gemeinde gerecht zu werden. Ein Musterbeispiel dafür ist die junge und moderne Alpiner-Linie: der würzige »Grüne Alpiner«, der »Rosa Alpiner« und der kräftige »Rote Alpiner«: Diese Weine sind für das Hier und Jetzt, egal ob urbanes Sommerfest, Apré Ski oder Hüttengaudi – die Alpiner sind die perfekten Gäste überall da, wo gute Laune herrscht und Weintrinken Spaß machen soll.

Das Weingut Franz Anton Mayer beschäftigt sich seit 4 Generationen und mehr als 115 Jahren mit traditionsreichen, sortentypischen und unverwechselbaren Weinen für eine große Anzahl an Liebhabern klassischer, österreichischer Weinkultur. Franz Anton Mayer, 2013 nach langer Krankheit im Alter von 37 Jahren verstorben, hat sich Zeit seines Lebens nichts mehr gewünscht, als dass seine Weine genossen und ihre Qualitäten geschätzt werden. Das neu besetzte Team des Weinbaubetriebs nahm sich dieser Verantwortung und der langen Tradition des vielfach ausgezeichneten Familienunternehmens an und sichert damit die Zukunft des Weinguts auch für die nächste Generationen. Den Grundstein dafür wird gelegt, indem man sich auf die natürlichen Gegebenheiten vor Ort konzentriert und akribisch und sauber arbeitet. Adresse für Besucher: Weinblick Am Ende der Kellergasse 3483 Feuersbrunn am Wagram

Weingut Günter und Regina Triebaumer

Rust, Neusiedlersee-Hügelland

Low tech – high effort« heißt die Devise von Günter und Regina Triebaumer. Aufbauend auf die Ruster Kernkompetenz – Blaufränkisch, Furmint und Gelber Muskateller sowie Ruster Ausbruch – wird hier in der altehrwürdigen Freistadt Rust Weinbau mit Vernunft, Herzblut und Bodenhaftung betrieben. Die Triebaumers produzieren Weine, die dem Burgenland stets eindeutig zuordenbar sind und auch bleiben. Dabei setzen sie Erfahrungen aus langen Jahren im internationalen Wein- und Gastronomie-Fachhandel, Import/Export, in der Weinakademie Österreich sowie von ausgedehnten Weinreisen um. Die »burgundischen« Strukturen – 25 Hektar auf 45 Parzellen – sind historisch bedingt. Das Lagenbewusstsein ist definitiv groß. Der Blaufränkisch stellt mit acht Hektar souverän den »Chef«. Sowohl klassisch, fein-kirschfruchtig als auch vielschichtig-gewürzig in Form der Blaufränkisch »Reserve«. Mit dem ersten Ertrag der kalkigen Spitzenriede Oberer Wald stand gleich einmal der Gewinn der »Falstaff Reserve Trophy« für den Jahrgang 2009 ins Haus. Auch der 2013er lässt einiges erwarten, zumal mit der kalkfreien Silikatlage Plachen ein zweiter »Großer« im Rennen ist. Ohne Zweifel ist der Ruster Ausbruch die älteste, ohne Unterbrechung gepflegte Herkunftsbezeichung für Wein in Österreich. Im Hause Triebaumer wird dieser konzentrierte Charaktersüßwein stets aus dem verlässlichen Welsch­riesling angestrebt. Der »Muscato« – ein leichter, beschwingter Perlwein aus Gelbem Muskateller nach der Asti-Methode – verdient gewiss besondere Erwähnung.

Weingut Müller

Krustetten, Kremstal

Mitten im kleinen Weinort Krustetten im südlichen Kremstal erblickt man das Weingut Müller schon von Weitem. Der neu erbaute moderne Keller mit dem gemütlichen Panoramaverkostungsstüberl ragt über alle Dächer hinaus. Von hier aus hat man einen hervorragenden Blick auf das Stift Göttweig, die besten Kremstaler Lagen und die Donau mit der Weinstadt Krems. Mit viel Liebe und Einsatz keltert hier Leopold Müller seine fruchtbetonten und sortentypischen Weißweine. Besonderes Augenmerk legt er auf Grünen Veltliner und Riesling, der aus den besten Lagen des südlichen Kremstals stammt. Dennoch sollte man nicht auf die samtwürzigen Rotweine des Hauses vergessen, die nicht nur den Kellermeister immer wieder aufs Neue begeistern. Durch sein stetiges Streben nach Qualität konnte das Weingut in den letzten Jahren viele Erfolge verzeichnen, unter anderem einundzwanzig Weine im »SALON Österreich Wein«, davon zweimal Bundeszweiter bei Grünem Veltliner und Riesling. Um die sorgfältig angelegten Weingärten in den ausgezeichneten Lagen rund um den Göttweiger Berg kümmert sich der jüngere Bruder Stefan. Er bewirtschaftet die 90 Hektar Weingärten mit viel Leidenschaft und großem Können. Der Einfluss der Donau und die tiefgründigen Lehm- und Lössboden, aber auch die warmen Schotterböden unterstützen ihn bei seiner Arbeit und bilden so die optimalen Bedingungen für ein hochqualitatives Traubenmaterial. Außerdem ist Stefan der geborene Heurigenwirt und verwöhnt die Gäste im eigenen Heurigenlokal mit regionalen Spezialitäten und natürlich den hauseigenen Weinen.

Weingut Feiler-Artinger

Rust, Neusiedlersee-Hügelland

Weltberühmt ist das Weingut Feiler-Artinger mit seinen herrlichen Süßweinen geworden. Es zählt mit seinen Ruster Ausbrüchen zu den international gesuchten Spitzenproduzenten von edelsüßen Spezialitäten. Das wäre außergewöhnlich genug, aber in Rust fühlt man sich der ganzen Weintrilogie verpflichtet, denn die klimatischen Voraussetzungen erlauben beste Ergebnisse auch bei trockenen Weiß- und Rotweinen. Diesem Anspruch wird das Weingut voll und ganz gerecht. Die Erfolgsgeschichte des Weinguts Feiler-Artinger ist eine Anerkennung für die ganze Familie. Schon die Großeltern legten den Grundstein für den Betrieb in seiner heutigen Form. Sie erwarben 1936 das prächtige Haus im Herzen von Rust. Im Jahre 1947 füllte Gustav Feiler erstmals Wein auf Flaschen; mit der Ernte 1953 war er der erste Winzer, der wieder Ruster-Ausbruch-Weine erntete. 1955 beginnt sein Sohn Hans Feiler, die Geschichte des Weinguts mitzubestimmen. Auch Schwester Gertrude Artinger arbeitet im elterlichen Betrieb mit. Gemeinsam mit Inge Feiler, der Gattin von Hans, kümmert sie sich hauptsächlich um den Verkauf. Seit 2013 führt Kurt Feiler, der Sohn von Hans und Inge Feiler, das Weingut mit seiner Gattin Katrin. Die trockenen Weißweine werden überwiegend sortenrein ausgebaut. Besondere Liebe gilt der alten österreichischen Sorte Neuburger. Aus Chardonnay und Neuburger wird seit 1993 die einzige Cuvée namens »Gustav« komponiert, zu 100 Prozent im Barrique vergoren und gereift. Daran reihen sich die Süßweine von der Spätlese-Cuvée »Quartett« bis hin zu fruchtbetonten Auslesen aus Weißburgunder und Traminer. Aus diesen beiden Sorten werden immer wieder Beerenauslesen angestrebt. An der Spitze der Weißweinpyramide steht der Ruster Ausbruch. In einem großen Botrytisjahr wird es stets eine Trilogie der Süße geben: Vom exzellenten, fruchtbetonten Ruster-Ausbruch spannt sich der Bogen über den finessenreichen, eleganten Ruster Ausbruch »Pinot Cuvée« hin zum Ruster Ausbruch »Essenz«. Internationale Kritiken von »Wine Spectator« bis Robert Parker geben diesen Weinen Punkte in den hohen 90ern. 1999 wurden Hans und Kurt Feiler bei der »Wine Challenge« in London zum »Late Harvest Wine Maker of the Year« ernannt. Auch die Rotweine zählen zur absoluten österreichischen Spitze. Die Hauptsorte ist der Blaufränkisch, der klassisch ausgebaut als fruchtiger Einsteiger sowie würzig-kräftig aus den Spitzenlagen »Umriss« und »Greiner« erhältlich ist. Eine große Liebe gilt auch dem Pinot Noir. In der Top-Lage »Gertberg« reift ein Burgunder von internationalem Format. Die rote Speerspitze stellen die Cuvée »Solitaire«, ein kräftiger und zugleich eleganter Rotwein aus überwiegend Blaufränkisch, und die sogenannte »1000x-Serie«, eine Cuvée aus Cabernet und Merlot, dar. Bei einem Besuch im Burgenland sollten Sie dieses Weingut als Pflichttermin einplanen, nehmen Sie sich aber Zeit dafür.

Winzer

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Event-Tipps

25
Jan
2017
Rotwein-Dinner bei »Fuhrmann«

Zu den besten Weinen des Falstaff Rotwein Grand Prix haben Hermann Botolen und Team ein Spitzen-Menü...

Weißwein, Glas
12
Jun
2017
SAVE THE DATE: Weißweingala 2017

Verkosten Sie die besten Weißweine Österreichs in der Wiener Hofburg.

Champagner, Gläser
25
Sep
2017
SAVE THE DATE: Champagnergala 2017

Verkosten Sie erlesene Champagner im exklusiven Ambiente des Wiener Palais Ferstel.

Rotwein, Glas
27
Nov
2017
SAVE THE DATE: Rotweingala 2017

In der Wiener Hofburg werden die besten Rotweine Österreichs präsentiert.

Wein der Woche

92 Punkte
Chardonnay Alte Reben Annaberg

Scharl Josef Charakterweine, Vulkanland Steiermark, Steiermark, Österreich

E.H. Weinhandel

Deutschlandsberg, Steiermark

www.weinshop24.at bietet Internetshopping von ausgesucht guten Weinen österreichischer Top-Betriebe. Die Schwerpunkte von www.weinshop24.at Betreiber Hannes Ehmann liegen bei den burgenländischen, steirischen und wachauer Weinen. Dazu ergänzend Betriebe aus anderen prominenten Gebieten das umfassende Angebot, das über 134 namhafte Weingüter umfasst. Die Homepage ist sehr übersichtlich gestaltet, die Weine und Betriebe leicht zu finden. Viel Wissenswertes wie Wein zum Essen finden Sie in einer überschaubaren Menüfolge. Zudem kann man nach Sorten und Anbaugebiet seine Lieblingsweine leicht auffinden. Ein besonderes Zuckerl ist das umfassende Angebot an Magnumflaschen. Hannes Ehmann ist seit über 28 Jahren Weinprofi und betreibt im weststeirischen Deutschlandsberg eine fein ausgestattete Vinothek, bei der neben den österreichischen Top-Winzern zahlreiche internationale Weine mit Schwerpunkt Italien zu finden sind. Mittlerweile werden über www.weinshop24.at mehrere zehntausend Flaschen pro Jahr verkauft. Ein Vater des Erfolgs ist die tolle Preispolitik, ein weiterer der prompte Lieferservice innerhalb von 24 Stunden in Österreich und innerhalb von 48 Stunden in Deutschland bei Bestellungen bis 15.00 Uhr. Erstaunlich und sehr kundenfreundlich sind die niedrigen Versandkosten. Egal ob man wenige hochpreisige oder viele günstige Weine bestellt, am Bestellformular sieht man auf einen Blick, wie günstig der Weinversand kalkuliert wird. Wer Raritäten sucht, die nicht im Sortiment aufscheinen, ist hier ebenfalls gut beraten.

Vinothek bei der Oper

Graz, Steiermark

Seit 1989 – die älteste Vinothek in Graz VINOTHEK BEI DER OPER Zwischen Burg und Oper findet sich die älteste Vinothek der Grazer Innenstadt. Die Vinothek bei der Oper bietet eine Vielfalt an heimischen und internationalen Weinspezialitäten, Raritäten und diversen Leckereien. Aber nicht nur Weinkenner und Gourmets kommen auf ihre Kosten. Durch die persönliche Beratung von Eva und Karl Lamprecht ist diese Institution mit ihrer in Graz wohl größten Auswahl an Korkenziehern, Fachliteratur & Weinaccessoires auch mehr als nur ein Geheimtipp in Sachen Geschenkesuche!

Vinothek Wahre Werte

Eggenfelden, Bayern

Seit nunmehr zwei Jahren ist die Vinothek »Wahre Werte« in Eggenfelden ein moderner Ort der Begegnung für alle Weinfreunde. Zum erstklassigen Sortiment gehören neben Weinen aus aller Welt Schaumweine, Weinaccessoires oder auch handgeschöpfte Schokolade. Ein großes Augenmerk liegt dabei auf Nachwuchstalente, die in der Weinszene durch eigene Handschrift und Individualität erste »Duftmarken« gesetzt haben. Stefan Göldner, gelernter und geprüfter Sommelier, gibt gerne sein Wissen an Interessierte weiter und bietet jeden Monat informative und unterhaltsame Weinseminare und Verkostungen an. Außerdem sind mehrmals im Jahr Winzer zu Gast, die ihre Kollektion vorstellen und zu einem persönlichen Gespräch einladen. Wer das Besondere sucht, kann die Location für kleine Feiern, Events oder Degustationen buchen. Vom einfachen Geburtstag bis hin zum ausgefallenem 4-Gänge Menü mit korrespondierenden Weinen ist alles möglich. Nähere Informationen und Termine finden Sie unter www.findyourwine.de.

LOISIUM WeinErlebnisWelt

Langenlois, Niederösterreich

LOISIUM WeinErlebnisWeit & Vinothek Die Wein 1 Erlebnis 1 Welt in der größten Weinbaugemeinde Österreichs. LOISIUM ... heißt abtauchen in die unterirdische, spielerisch und künstlerisch inszenierte Welt des Weines, in die 900 Jahre alten Keller, in das traditionelle Lebensumfeld des Winzers ... heißt Einblick bekommen in die moderne Wein- und Sektproduktion im Weingut Steininger .. . heißt verzaubert werden von der uralten Mystik rund um das Thema "Wein und die Natur" mit all seinen Sagen und Geschichten ... heißt stöbern in der NÖ Vinothek & Sektothek- verkosten, genießen und zu "Ab Hof Preisen" mit nach Hause nehmen Weltklassearchitektur in den wunderschönen Weingärten von Langenlois Das LOISIUM hat sich seit seiner Eröffnung 2003 zum Zentrum für Wein und Kultur in Niederösterreich etabliert. Eingebettet in die Weinberge des unteren Kamptals, am Rand von Langenlois, der größten Weinbaugemeinde Österreichs, und nur 50 Minuten von Wien entfernt, besticht es durch die spannende Kombination von Weltklassearchitektur und der sinnlichmystischen unterirdischen Welt des Weines. Kellerrundgang Ausgangspunkt für den ca. 1 ,5-stündigen Rundgang durch die Keller ist das von Steven Hell gestaltete Besucherzentrum mit SektBar, Shop, Vinothek und Sektothek. Inszeniert wurde die Tour von Otto Steineraus Sarnen in der Schweiz (www.steinersarnen.ch), der bereits z. B. für Ried I Glas in Kufstein Hand angelegt hat. Erleben kann man den Rundgang wahlweise auf eigene Faust und ganz individuell mit Audioguide oder auf Voranmeldung mit einem persönlichen Führer. Egal welche Variante ausgewählt wird, man erfährt bei insgesamt 15 künstlerisch und spielerisch gestalteten Stationen wie die Traube zum Wein wird, wie sich Wetter, Mond und der Boden auf den Wein auswirken, wie ein Winzer vor 100 Jahren gelebt hat und welche Sagen sich rund um das Weinjahr ranken. Der gesamte Kellerrundgang ist barrierefrei und mit Rollstuhl oder Kinderwagen zu befahren! Wein- und Sektproduktion ln den Produktionsanlagen des Weinguts Steininger sieht man, mit welchen hochmodernen Anlagen Wein heute produziert wird und kann je nach Jahreszeit miterleben, welche Aufgaben den Winzer gerade beschäftigen. Im "1 Oer Haus", dem alten barocken Winzerhaus, bekommt man Einblick in das Leben einer Winzerfamilie in früheren Zeiten. Im April 2013 wurde der Museumsbereich um eine spannende Station erweitert: ln der Fassbinderei in der Scheune des 1 Oer Hauses erfährt man alles Wissenswerte rund um diesen nahezu ausgestorbenen Beruf. Der älteste Film (1924) über die Weinproduktion mit der Baumpresse zeigt die anstrengende Arbeit der Winzer und ihrer Helfer. Highlight und absolute Besonderheit ist der Sektkeller der Familie Steininger. Hier werden jahrgangs- und sortenreine Sekte aus hochwertigsten Grundweinen nach der traditionellen Flaschengärung erzeugt. Ein interessanter Film über die Sektproduktion und echte Rüttelpulte bringen dem Besucher das Wissen um diese veredelten Weine näher. Mystik rund um den Wein Die Mystik begleitet die Weinproduktion seit jeher und ist wichtiger Bestandteil des Rundgangs. Durch die Abhängigkeit der Qualität des Weins vom Wetter und dem Einfluss des Mondes gibt es zahlreiche Mythen, Sagen und Überlieferungen. Diese sind Inhalt des mystischen und letzten Teils des Rundgangs. ln der unterirdischen Basilika wartet dabei seit November 2013 ein ganz besonderes Highlight: eine 5-minütige Lasershow unter dem Titel "GENIUSS- eine Reise mit allen Sinnen". Hits for Kids Auch Kinder und Familien kommen in der LOISIUM Weinerlebniswelt voll auf ihre Kosten. Bei der Tour durch das Kellerlabyrinth mit Fridolin, der Kellermaus, begeben sich die Kids auf die Spuren von Fridolins Urahnen. An eigens im Keller aufgestellten Fässern können die Kinder mit einer Kurbel die Geschichten zum Leben erwecken. Im Anschluss an den Kellerrundgang lädt der neu gestaltete Kinderspielbereich vor der WeinGartenlounge zum Herumtoben ein. LOISIUM Genuss.Shop Am Ende des Rundgangs erwartet den Besucher eine Weinprobe (für Kinder Traubensaft) und die Möglichkeit, nach Herzenslust im LOISIUM Genuss. Shop zu gustieren. Kamptaler Köstlichkeiten wie Pestos, Nudeln und Marmeladen, ergänzt mit Kräutern, Gewürzen, Ölen und Essigen sind mögliche Zutaten für ein ganz persönliches Weinmenü. Eine spannende Auswahl an Weinbüchern, sowie originelle und außergewöhnliche Weinaccessoires und wunderschöne Weingläser von llios und Zalto (Denkart Gläser) sind das richtige Geschenk für Weinliebhaber. Saisonal wechselnd werden herrliche Produkte von Herstellern der Region angeboten. LOISIUM Vinothek- Alle Weine zu Ab Hof Preisen Die besten Weine Niederösterreichs Entdecken -Verkosten - Genießen. Ein spannendes Sortiment zeichnet die Niederösterreich Vinothek im LOISIUM aus. Man hat die Möglichkeit vor Ort zu verkosten, spannende Weinseminare zu besuchen und sich mit dem erfahrenen Team vor Ort von aller erdenklichen Richtung dem Wein zu nähern. Die Vinothek ist täglich geöffnet und ist jederzeit auch ohne Eintrittskarte frei zugänglich. Seit Mai 2010 präsentiert die LOISIUM Sektothek die besten Winzersekte aus Niederösterreich und lädt zum Einkaufen und Verkosten. Aufgrund der geografischen Lage dominieren in Niederösterreich vor allem Weißweine wie Grüner Veltliner oder Riesling, es gibt aber auch hervorragende Rotweine. Die LOISIUM Vinothek hat sich neben ihrem Kamptal-Schwerpunkt darauf spezialisiert, immer eine aktuelle Auswahl der spannendsten Weine Niederösterreichs anzubieten. Nicht nur die großen Namen sind hier vertreten, sondern es gibt auch Platz für innovative Newcomer und private Geheimtipps des Teams. Täglich kann man aus mehr als 50 verschiedenen offenen Weinen wählen. Ein besonderes Service für Radfahrer und Reisende, die Ihren Einkauf nicht selbst transportieren möchten, ist das Angebot, sich seinen Wein einfach nach Hause schicken zu lassen. Über die Onlinevinothek (www.loisium-vinothek.at) kann man seinen Weinkeller auch bequem von zu Hause aus nachbestücken. Bei der Auswahl des passenden Weines berät das Vinothek-Team gerne. Wein 1 Genuss I Garten Ein wellenförmiger Weg führt durch die Weingärten vom LOISIUM Wine & Spa Resort bis zum Heurigenhof Bründlmayer durch den LOISIUM Weingarten. ln den 8 Packetgärten erlebt man die verschiedenen Gedanken, die der Weinbauer bei seiner Arbeit hat. Als Mitglied der Gärten Niederösterreichs gehört der Wein 1 Genuss 1 Garten zum spannenden Gartenangebot in der Region, der 2013 auch mit der Auszeichnung "Goldener Igel" prämiert wurde. www.diegaerten.at Kontakt: LOISIUM WeinErlebnisWelt; Loisium Allee 1, 3550 Langenlais Fon: +43 2734 322 40-0 1 Mail info-weinwelt@loisium.at 1 Web www.loisium-weinwelt.at Ganzjährig geöffnet, Wetterunabhängig, Behindertengerecht, Kinderfreund/ich.

Weine & Feinkost

Wuppertal, Nordrhein-Westfalen

Gute Qualitäten beginnen im Weinberg ... von engagierten Winzern für Menschen, die den besonderen Geschmack suchen. www.weine-feinkost.de

Nussbaum-Weine Weingenuss

Benningen am Neckar, Baden-Württemberg

Nussbaum-Weine verkauft exklusive Spitzenweine aus Frankreich und Österreich. Unser Schwerpunkt liegt bei hoch-klassifizierten Bordeaux und ausgewählten Gewächsen aus der Wachau. Aber auch Wein-Entdeckungen aus anderen interessanten Ländern wie z.B Kalifornien, Italien oder Spanien möchten wir Ihnen nicht vorenthalten. Bei uns finden Sie neben große Raritäten auch beeindruckende und preislich sehr interessante Weine für den alltäglichen Genuss. Wir beliefern nicht nur die Sterne-Gastronomie und namhafte Firmen sondern auch Sie persönlich! Zudem kaufen wir auch gerne Ihren hochwertigen Weinkeller an. Auch freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir ab jetzt, um Ihnen einen noch größeren Trinkgenuss ermöglichen zu können, mundgeblasene Gläser aus der Glasmanufaktur Zalto im Sortiment haben. Wir garantieren Ihnen Schnelligkeit, faire Preise und höchste Seriosität. Die Lagerung und Belieferung erfolgt aus naturklimatisierten Lagern mit perfekten klimatischen Bedingungen.

Terroir Vinothek & Bar

Mattersburg, Burgenland

Ein Tag wie Urlaub in der Toskana ... und das mitten am bunt belebten Marktplatz von Mattersburg. In der Vinothek und Spezialitäten-Bar Terroir genießen Sie alles, was erholende Auszeit vom Alltag ausmacht: köstlichen Capuccino von Daniel Moser, dazu sanft prickelndes Edelsoda vom Dirnbauer und dann natürlich ein, zwei oder ... na gut ... manchmal auch drei Gläser Wein oder samtig perlenden Prosecco. Die feine Auswahl an Rot- und Weißgold im Glas liest sich wie das Who-is-Who der burgenländischen Top-Winzer. Kleine Kostbarkeiten und frische Köstlichkeiten aus den angrenzenden Genussregionen runden das leichte, lebensfrohe und mediterrane Feeling im Terroir ab. Ein echter Geheimtipp für alle, die nicht das Überkandidelte suchen, sondern gehobenes Niveau mit freundschaftlicher Gastlichkeit.

Ursin Haus Langenlois

Langenlois, Niederösterreich

Sie sind in Langenlais auf "Herbergssuche"? Dann sind Sie im Ursin Haus, der optimalen Symbiose von Tourismusinformation und Kamptaler Gebietsvinothek, genau richtig. Bei einem Winzer findet die nette Dame am Empfang zum Glück noch ein Zimmer. Angesichts dieser Tatsache steht einer Weinverkostung mit fachkundiger Beratung nichts mehr im Wege. Sie schöpfen aus dem Vollen, denn 57 Winzer aus Langenlois, Gobelsburg, Mittelberg, Reith, Schiltern, Zöbing, Kammern, Lengenfeld, Schönberg und Straß sind mit mehr als 250 Weinen vertreten. Sekt, Edelbrände, Traubensäfte sowie Genussprodukte aus dem Waldviertel vervollständigen das Angebot. Sie haben sich entschieden und verladen zu Ab-Hof-Preisen die flüssige Erinnerung an das Kamptal, vom Grünen Veltliner über Riesling bis hin zum Zweigelt, in Ihr Auto. Beim Hinausgehen sticht Ihnen noch die Tafel mit derr Cf~~'ungszatten !ns Auge: täglich das ganze Jahr über von 10 bis 18 Uhr. Perfektes Service für die Besucher, denken Sie so bei sich, den nächsten Urlaub in der Weinmetropole Langenlais schon vor Augen.

Lobenbergs GUTE WEINE

Bremen, Bremen

Jens Priewe, Deutschlands bekanntester Weinautor über Lobenbergs GUTE WEINE: »Es gibt solche Weinhändler und solche. Und es gibt Lobenberg. Das L steht für die Leidenschaft, mit dieser Weinhändler Werte wie Genuss und Lebensfreude hochhält. Dabei ist der Firmenzusatz 'Gute Weine' echte hanseatische Untertreibung. Sein Sortiment ist gespickt mit besten Weinen. Ohne Lobenberg wäre das Leben für anspruchsvolle Weintrinker in Deutschland ärmer.« Caro Maurer, einzige deutsche »Master of Wine« über Lobenbergs GUTE WEINE: »Es ist heutzutage einfacher, einen guten Wein zu machen, als einen guten Wein zu verkaufen. Dazu braucht es neben Fachwissen vor allem große Leidenschaft und noch mehr Durchhaltevermögen – Eigenschaften, von denen Heiner viel mehr besitzt als andere. Das zeichnet ihn aus, das hat ihn über 20 Jahre zu einem der Erfolgreichsten in der Branche gemacht.«

Vinothek Klosterhof Obermoser KG

Kitzbühel, Tirol

Im Klosterhof Kitzbühel finden passionierte Weinliebhaber eine der bestsortierten Vinotheken des Landes. Das von Oliver & Yvonne Obermaser liebevoll zusammengestellte Sortiment läßt Connaisseurs schon seit vielen Jahren in die Kitzbüheler Malinggasse pilgern. Mehr als 1 000 Weine bester Jahrgänge, eine Sammlung, die den Kenner rund um die Weit (ver)führt; hier gibt sich das "Who's who" der Winzerelite ein Stelldichein. Tropfen, die weltbekannte Namen tragen, sind ebenso vertreten wie Weine von engagierten "Newcomern", die noch als Geheimtipp gehandelt werden. Selbst anspruchsvollste Privatkunden schätzen diese Auswahl. Auch für die Gastronomie und Hotellerie ist die Vinothek Klosterhof ein starker Partner. Hochprozentiges von unglaublicher Bandbreite und ausgesuchte saisonale Feinkost machen jeden Besuch in der Vinothek Klosterhof einzigartig.

eWine GmbH

Celle, Niedersachsen

Wie beginnt der Zauber? 
Ist es der Moment, in dem Sie eine Flasche in die Hand nehmen, das Etikett spricht, die Flaschenform auffällt, der Text auf der Rückseite anregt. Ist es die Geschichte, die Sie auf der Rückseite lesen oder die man Ihnen erzählt? Sind es die Aromen, die Ihnen in Gedanken in die Nase steigen? Ist es die Erinnerung an eine Reise in Südafrika, an die Tage zwischen den Ozeanen, an die reichen Böden in den Winelands oder die mineralischen Regionen nahe der Karoo und den Swartbergen? Sind es die unglaublichen Ideen junger Winemaker oder das geballte Wissen aus jahrhundertelanger Familientradition? Die Antwort ist einfach: es ist von allem etwas dabei und eine gute Geschichte macht einen guten Wein noch attraktiver. Das gilt in besonderer Weise für unsere südafrikanischen Weine, aber auch unseren neuen Partner, Casa VinicolaZonin aus Italien. Zeit für gute Weine. Und die bekommen Sie bei eWine einfach und schnell.

Krolls Weinkeller

Murnau am Staffelsee, Bayern

»Mein Ziel ist es, für unsere Kunden Wein zum Erlebnis zu machen.« so Zitat Rudi Kroll. Wir sind vieles. Aber zu allererst sind wir eine kleine, feine Vinothek, gelegen in Murnau a. Staffelsee im Blauen Land. In unserem neu gebauten, stilvollem Weinkeller finden Sie nur Weine aus Deutschland, Österreich und Italien. Natürlich gehören zu einem ausgewählten Weinsortiment auch: ausgezeichnete Winzersekte und Prosecci, genussvolle Frizzante, edle Brände und Destillate, feinstes Olivenöl Extra Vergine, Balsamico aus Modena sowie Accessoires rund um den Wein. Wir sehen es als eine unserer wichtigsten Aufgaben an, eine sehr strenge Selektion der Winzer und ihrer Weine sowie der Jahrgänge vorzunehmen. Alle Weine sind persönlich verkostet und ausgewählt. Wir kennen, was wir verkaufen! Es gibt heute eine nahezu unüberschaubare Flut von Weinen und Weinangeboten. Wir lassen sie hier nicht alleine - gerne beraten wir Sie über unser handverlesenes Angebot. Auch »Weineinsteiger« begleiten wir mit Tipps und Informationen durch unser Sortiment. Wein ist kostbare Kultur und Ausdruck von Lebensgefühl. Gerne helfen wir Ihnen dabei Wein besser zu verstehen und ihren persönlichen Geschmack und ihre Stilrichtung zu finden. Nehmen Sie sich bei uns eine kurze Auszeit vom Alltag. Bei unseren Weinreisen erfahren wir sehr viel über Land & Leute. Wir informieren uns sehr genau über die Weine, die Weinberge und die unterschiedlichen Vinifikationen. Dies geben wir detailgetreu an Sie weiter, denn wir lieben Ehrlichkeit und leben Wein. Wir versuchen immer die optimale Balance zwischen Preis, Qualität und Genuss zu finden. Der ausnahmslos direkte Kauf bei den Winzern bzw. unsere Direktimporte erlauben uns so eine ausgesprochen faire Preisgestaltung. Viele unserer Kunden schätzen das ebenso wie unsere Weine.

Vinothegg - Vinothek in Grafenegg

Grafenegg, Niederösterreich

Diese Winzer schenken Ihnen richtig ein! In der modernen Design-Vinothek in Grafenegg präsentieren rund 30 Weinbaubetriebe ausgewählte Weine & Sekte aus den Weinbaugebieten Kamptal, Kremstal und Wagram. Entdecken und genießen Sie die vinophilen Highlights einer bevorzugten Region! Die Optik der »vinothegg« ist lebendig und genussfreudig - die Weine werden gleichermaßen sinnlich wie praktisch vorgestellt. In den frühlingsgrünen, schräg in den Raum wachsenden Lochkörpern präsentiert jeder Mitgliedsbetrieb vier ausgewählte Produkte. Herzstück der Weinpräsentation ist die Kühlrinne, in der alle Weine wohltemperiert zur Verkostung bereitstehen. Die BesucherInnen können nach Belieben gustieren und vergleichen, die persönliche fachliche Beratung sowie ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis runden das Angebot ab. Die übersichtliche Homepage www.vinothegg.at mit Online-Shop und Downloadbereich bietet den Gästen die Möglichkeit, online von zu Hause aus auf eine ausgeklügelte Datenbank zuzugreifen, in der die Weine nach vielfältigen Suchkriterien sortiert sind. Kommentierte Verkostungen für Gruppen (ab 10 Personen), Genuss-Pakete bei Konzerten sowie diverse Weinveranstaltungen ergänzen das genussvolle Angebot der »vinothegg«, die von Ende März bis Mitte Dezember geöffnet hat. Darüber hinaus erhalten Gäste in der Vinothegg Auskünfte über Ausflugsziele und Veranstaltungen in der Region sowie Infos zu Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben.

Gourmondo Food GmbH

München, Bayern

Seit 2002 ist Gourmondo mit mittlerweile über 14.000 Produkten Deutschlands führender Online-Anbieter für Feinkost & Spezialitäten aus aller Welt. Ob Mosel-Riesling, Schokolade aus Ecuador, hochkarätige Champagner, Dry Aged Fleisch aus Irland oder frische Trüffel - Gourmondo verspricht kulinarische Erlebnisse der Extraklasse. Ständig auf der Suche nach neuen köstlichen Entdeckungen, stehen kleine Manufakturen sowie regionale Erzeuger, die besondere Delikatessen von außergewöhnlicher Qualität bieten, im Fokus. Mit vielen dieser Betriebe verbindet Gourmondo bereits langjährige Partnerschaften, die durch ständigen Austausch intensiv gepflegt werden. Geht es um Qualität und Frische, kennt der Feinkost-Versand keine Kompromisse. So wird ein Produkt erst dann ins Sortiment aufgenommen, wenn es qualitativ und geschmacklich 100 Prozent überzeugen konnte. Als verantwortungsvoller Versender von erlesenen Weinen sowie frischen Lebensmitteln wie Fleisch, Wurst, Fisch und Käse ist Gourmondo das größtmögliche Maß an Sorgfalt nicht nur selbstverständlich, sondern Ausdruck des tiefen Respekts vor Lebensmitteln und dem Vertrauen der Kunden.

Geovinum

Steyr-Gleink, Oberösterreich

Die seit 2006 bestehende Vinothek übersiedelt ab 18.5.2012 zum Wirt im Feld nach Dietachdorf. Das Sortiment umfasst wie bisher ein breites Spektrum von feinen Weinen aus fast allen Weinbauregionen Österreichs, weiters die bekannten Weine aus dem Piemont in Italien, wie Barbera, Barolo und Barbaresco. Als besondere Spezialität führt die Vinothek Weine aus Griechenland, die nach modernen europäischen Standards gekeltert werden. Außerdem gibt es Edelbrände aus Österreich und Grappe aus dem Piemont. Abgerundet wird das Angebot mit einem exzellenten nativen, kaltgepressten Olivenöl vom Peloponnes, von einem Kürbiskernöl und Essigen aus der Steiermark sowie einem Balsamico aus Krems. Die Vinothek ist während der Betriebszeiten des Gasthofes Wirt im Feld geöffnet, außerdem jederzeit nach Vereinbarung unter der Tel.Nr. 0676/32 034 23.

DAS WEINKONZEPT

Hollenstedt, Niedersachsen

Für DAS WEIN.KONZEPT ist österreichischer Wein viel mehr als Durstlöscher und Handelsgut. Wein aus Österreich ist Notwendigkeit und kostbares Kulturgut zugleich. In unserem Online-Shop für Freunde österreichischer Weine folgen wir strikt einem Motto: Klasse statt Masse. In unserem neuen Shop werden nicht einfach nur Weine, sondern Genussmittel angeboten. Alle Weine und Obstbrände sind vor Ort in Österreich verkostetet und dann schweren Herzens streng selektiert. Unser Online Weinshop zeigt, ohne lange Suche, konzentriert die Vielfalt und Kraft österreichischer Weine. Die Produkte in unserem Online-Weinshop sind ausgesucht und dennoch vielfältig. In unserem Online-Weinshop finden Sie die besten Grünen Veltliner in DAC-Qualität aus der Wachau, dem Weinviertel und als Wiener Gemischter Satz natürlich vom Nussberg in Wien. DAC (Districtus Austriae Controllatus) wird nur der österreichische Wein, der die Herkunftsregion, Rebsorte und die Tradition des Weinanbaus der Weinbauregion auf unverkennbare Weise repräsentiert. Die Appellation DAC verdient der Winzer »Mr. Grüner Veltliner« Roman Pfaffl aus dem Weinviertel zu Recht und ist deswegen bei uns mit seinem DAC Grüner Veltliner und dem Duo »Wien.1« und »Wien.2« neu im Programm. Blaufränkisch und Zweigelt kommen bei uns aus dem Burgenland. Unsere Pannobile-Winzer Judith Beck und Claus Preisinger sind auf diese Rebsorten spezialisiert. Auf dem Weingut Beck gibt es sogar herrlich frischen Rosé Winzer Sekt - natürlich aus der Rebsorte Blaufränkisch exklusiv in unserem Online-Weinshop. Die Rebsorten Zweigelt, Blaufränkisch und St. Laurent perfektionieren und kombinieren unsere neun Pannobile-Winzer aus dem Burgenland immer wieder neu zu Rotwein Cuvées der Extraklasse. Riesling bieten wir exklusiv als Cuvée Riesling Puerilis vom Weingut Holzapfel oder als sortenreinen Riesling von den Terrassen vom Winzer Niki Moser. Riesling ist klasse, aber neu und enorm frisch ist Welschriesling vom Winzer Tschermonegg aus der Südsteiermark. Zurück zur Wachau – die ist im Wandel. Neu und Innovativ ist das Ehepaar Pichler-Krutzler mit ihrem Frauengärten aus der Wachau und der österreichischen Parade-Rebsorte Grüner Veltliner. Österreichische Obstbrände gehören zu den besten der Welt. Immer wieder neu findet Markus Wieser Wege, das Beste aus der Frucht und dem Getreide in seinen Obstbränden und Whiskys sauber zu destillieren. Unsere jungen Winzer sind innovativ, umweltbewusst und Meister ihres Fachs. Rotwein, Weißwein, Rosé und Winzer Sekt – immer aus Österreich – machen Spaß und verkörpern ein individuelles Lebensgefühl. Alle Weine in diesem Online-Weinshop sind höchster Qualität verpflichtet. Unsere jungen Winzer lehnen großindustrielle Prozesse ab. Demeter Zertifizierung, Biodynamie und Tradition geben unseren Weinen Heimat und machen sie auch ohne Industrie und Chemie »groß«. Alle Artikel vom Weingut Sepp Moser sind Demeter zertifiziert. Alle Demeter Richtlinien werden hier strikt eingehalten und schaffen starke Weine. Die Winzer Claus Preisinger und Judith Beck sind Fans der Biodynamie. Beide lieben die Natur und wollen die Reben biodynamisch stärken – die Biodynamie wird hier ständig weiter entwickelt und macht die Weine dieser Winzer von Jahr zu Jahr besser. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und begeben sich in diesem Online-Wein-Shop auf eine Weinreise nach Österreich. In unserem Downloadbereich finden Sie traditionelle Rezepte aus Österreich und profitieren von authentischen Reisetipps zu den schönsten Plätzen und Restaurants in Österreich. Gut informiert genießen Sie unsere Weine, Sekt, Champagner und Obstbrände noch intensiver. Folgen Sie Ihrem persönlichen Geschmack und finden einfach und zielsicher Ihren persönlichen Lieblingswein. Unsere Wein-Detailseiten bieten viel Information zum Wein und mit der Aromaübersicht treffen wir sicher Ihren Geschmack. Sie wollen mehr über österreichische Weine erfahren, dann melden Sie sich hier in unserem Online-Weinshop einfach und sicher zu unserem Newsletter an. Dieser informiert über Events, Aktionen, Weinproben, natürlich über österreichische Weine, neue Entwicklungen der Winzer, neue Produkte und Artikel im Bereich Wein, Sekt, Champagner und Obstbrände und gibt wertvolle Reisetipps für eine individuelle Reise nach Österreich und bietet original österreichische Rezepte saisonal passend zu unseren österreichischen Weinen. Die Anmeldung in unserem Online-Weinshop und für unseren Newsletter bietet weitere Vorteile. In Ihrem persönlichen Kundenkonto können Sie auf vorherige Bestellungen zugreifen, bereits bestellte Artikel schnell wieder finden und Rechnungen und Lieferscheine anfordern. Außerdem werden Sie noch schneller über Aktionen und Events informiert. Ihre Daten sind bei uns sicher. Durch Ihren persönlichen Benutzernamen, das Login Passwort und per SSL- Verschlüsselung bleiben alle persönlichen Daten immer sicher – das garantieren wir. Erholen Sie sich bei einem guten Glas Wein und bestellen in diesem neuen Online-Weinshop einfach & sicher ein Stück Österreich nach Haus.

Cantina Adornetto

Kirchheim unter Teck, Baden-Württemberg

Die „cantina adornetto“ bietet Genuss für Gaumen, Auge und Nase. In einer Atmosphäre, die ganz auf den Weingenuss abgestimmt ist, können Sie in unseren Verkaufs- und Bewirtungsräumen der Hektik des Alltags entfliehen. Bei optimaler Lagertemperatur von 14 bis 16°C und bouquet-schonendem, weichen Licht, wird der Aufenthalt in der cantina zum Erlebnis. Öffnungszeiten: Die cantina adornetto hat jeden Samstag, von 11.00 bis 15 Uhr geöffnet. Dann werden abwechselnd 8 Weine geöffnet zur Verkostung. Gerne öffnen wir auch nach telefonischer Anmeldung außerhalb dieser Zeiten.. Sie können auch in aller Ruhe und nur im Kreise Ihrer Freunde Bacchus ein Stelldichein geben. Einfach den geräumigen Gewölbekeller für Ihre private Weinprobe, Veranstaltung oder Feier für sich allein mieten. Genießen Sie exklusiv unsere mediterranen Speisen und unsere hervorragenden Weine. Nähere Infos dazu auf unsere Internetseite unter: Weinprobe und Feiern.

Vinothek St. Stephan

Wien, Wien

Seit 1976 ist die Vinothek St. Stephan eine Institution in Sachen Wein und edle Spirituosen im Herzen Wiens. Schon bei der Betriebsgründung der Vinothek St. Stephan wurde die Firmenphilosophie klar definiert: Hier werden nicht Etiketten verkauft, sondern der Inhalt der Flasche steht im Vordergrund. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bietet die Vinothek bis heute größtenteils nur Weine an, die zuvor auch selbst verkostet, bzw. auf deren Qualität genauestens geprüft wurden. Im Sortiment finden sich neben den Regionen Österreichs auch Weine aus Italien, Frankreich, Spanien und der Neuen Welt. Zu spüren sind die große Leidenschaft für Bordeaux ( hier gibt es vieles in Trinkreife ), sowie hochwertige Spirituosen, was sich in einer bestechenden Auswahl an Single Malt Whisky, Rum, Vodka, Gin, Cognac, Calvados, Grappa und österreichischen Edelbränden widerspiegelt. Beliebter Höhepunkt sind die regelmäßig stattfindenden Verkostungen von Whisky und Rum. Fachliche Kompetenz und hervorragendes Service werden hier gelebt und an den Kunden weitergegeben.

Vini per Tutti

Wien, Wien

Weine aus Österreich, Italien, Griechenland, feinste Champagner, edle Brände, ausgesuchte Lebensmittel. Probieren und Genießen Sie aus unserem reichhaltigem Importprogramm mit ausgesuchten Olivenölen, Oliven und weitere Produkten rund um die Olive. Die persönliche Freundschaft mit diesen Produzenten, am Pelopones, ermöglicht es uns die besten Qualitäten zu sichern. Als besondere Spezialität führt die Vinothek Botargo, auch »Kaviar des Südens« genannt. Botargo besteht aus dem Rogen der Großkopfmeeräsche (Mugil Cephalus). Der Rogen wird gepresst, an der Sonne getrocknet und eignet sich hervorragend sowohl für das aromatisieren und als auch das »finishing« von Gerichten. Die regelmäßig stattfindenden Verkostungen mit unseren Produzenten erfreuen sich großer Beliebtheit, Sie können sich gerne auf unserer Website für den Newsletter zu den Veranstaltungen anmelden. Natürlich können Sie unser Sortiment auch vor Ort in unserer gemütlichen Weinbar verkosten. Ihr Geburtstag, Jubiläum oder einfach einen erfolgreichen Tag feiern. Oder Geschenkkorb mit Produkten Ihrer Wahl zusammenstellen.

Vinotheken

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Falstaff Guides

Falstaff Heurigen & Buschenschank Guide
Heurigen- und Buschenschank Guide 2016

450 Heurige und Buschenschanken in Wien, Niederösterreich, im Burgenland und in der Steiermark inkl. Bewertung und Beschreibung.

Zum Guide

Rebsorten

Rebsorten
Welschriesling

Die Herkunft des Welschrieslings blieb lange Zeit unklar, heute ist man sich aber sicher, dass er ursprünglich aus Kroatien stammt, wo man ihn unter dem Namen Grasevina kennt, oder aus dem...

Mehr Rebsorten

Weinbaugebiete

Weinbau
Champagne, Frankreich

Die Champagne ist die wohl berühmteste Weinbauregion der Welt. Sie steht ausschließlich für schäumende Weine, und die sind weltweit so begehrt, dass den Namen und einige Erzeuger sogar jene kennen,...

Mehr Weinbaugebiete

Weingut Ubl-Doschek

90 Punkte, Kritzendorf

Bio Betrieb. Klein, aber fein, denn nur viermal in der warmen Jahreszeit und einmal im Winter öffnen wir für ein paar Wochen. Nach einer kurzen Wanderung durch idyllische Landschaft, vorbei an Wiesen und Obstgärten finden Sie unseren Heurigen mitten in den Weinbergen. Bei einer Mischung aus regionalen und mediterranen Spezialitäten, die wir servieren, kann der Weinliebhaber eine herrliche Aussicht genießen.

Weinbau und Heuriger Karl Proidl

92 Punkte, Senftenberg

Charakteristische Weine begleitet von hausgemachten Speisen und saisonalen Schmankerln findet man im familiär geführten Heurigen. Das Lokal sowie der neu gestaltete Innenhof sind eine stilvolle Verbindung aus gewachsener Bodenständigkeit und Moderne. Alle Weine können glasweise verkostet werden. Der Winzer nimmt sich gerne Zeit über die Weine, deren Stilistik und den Betrieb zu philosophieren. Die Leidenschaft sind Riesling und Grüner Veltliner.

Karl Lentner

85 Punkte, Wien

Ein klassischer Großheuriger in Jedlersdorf unweit des Bisambergs mit umfangreichem Buffet und regelmäßigen Veranstaltungen wie etwa Frühschoppen mit Austropop von »Die Drei«.

Altes Zechhaus

90 Punkte, Gumpoldskirchen

Das Alte Zechhaus befindet sich im Ortskern von Gumpoldskirchen mit einem wunderbaren Ausblick in die Weinberge und dem Anninger. Unser traditioneller Heurige wurde im Jahr 1905 von unserer Familie übernommen und mit viel Liebe und Engagement renoviert. Wir pflegen traditionelle Heurigenkultur mit typisch österreichischen Gerichten, sowie saisonbezogene Spezialitäten. Der gotische Dachboden, sowie der rustikale Zechhauskeller sind hervorragend für Feste wie Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Taufen und Firmenfeiern geeignet.

Weingut Gritsch »Hof in der Lauben«

90 Punkte, Spitz

Das Weingut befindet sich in Spitz an der Donau im Ortsteil Laaben. Die Urgesteinsböden und die besondern klimatischen Verhältnisse (Donaustrom, Luftzirkulation, hohe Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht) verleihen unseren Weinen hohe "Mineralik", und einen einzigartigen Charakter in Geschmack und Aroma. Grüner Veltliner und Riesling sind unsere Hauptsorten, die zu 70% auf unseren 7 Hektar großen Rebflächen bewirtschaftet werden. Auf den restlichen 30% wachsen die Sorten: Weissburgunder, Neuburger, Gelber Muskateller und Blauer Zweigelt.Der Heurige "Hof in der Lauben" bietet Ihnen für jede Gelegenheit den passenden Rahmen: Betriebsausflüge, Geburtstagsfeiern oder einfach nur gemütlich Beisammensitzen. Aus unserem ausgezeichneten Weinsortiment findet sich für jeden Gaumen der richtige Tropfen. Unser Haus bietet ihnen 120 Sitzplätze im Lokal und 150 in unserem idyllischen Garten mit Laube.

Weingut Schlafgut Genussgut Lorenz

90 Punkte, Kitzeck

Mitten im Naturpark Südsteiermark, dort wo Erholung, Genuss und einzigartige Landschaft garantiert werden, liegt an der Südseite von Kitzeck im Sausal der Familienbetrieb Lorenz. Seit über 500 Jahren wird das Weingut mit seinem Schlafgut und Genussgut hier betrieben. Genießen Sie ein paar ruhige Stunden bei uns in der Buschenschank, inmitten der Weingärten, abgelegen vom Alltag. Verkosten Sie Sausaler Terroir- und Steillagenweine und lassen Sie sich mit regionalen Spezialitäten aus unserer Küche verwöhnen.

Heuriger Edlmoser

95 Punkte, Wien

AUSG´STECKT IS … Der Heurige ist ein lebendiger Ort und wahrscheinlich sogar die coolste „Wiener Tradition“. Bei uns, im alten Winzerhaus aus dem Jahr 1629 oder auch in einem der schönsten Wiener Gastgärten, kann man auch kulinarisch so einiges genießen. Essen & Trinken – Klassiker der Wiener Küche und feine Wiener Weine aus dem Weingut. AUFG´KOCHT IS … Seit Generationen werden bei uns alte Rezepte der Wiener Küche weitergegeben und zeitgemäß interpretiert - saisonal abgestimmte Wiener Gerichte, piffige „Heurigenklassiker“ und Wiener Mehlspeisen versüßen uns so das Leben. Ausgesuchte Lieferanten und langjährige Partner garantieren für die vorzugsweise regionale Herkunft der Produkte und für eine perfekte Qualität der Zutaten - eng an der Natur und der Jahreszeit angepasst.

Buschenschank Eberhart

79 Punkte, Tieschen

Seit vier Generationen verbindet unser Betrieb, der inmitten des »Südoststeirischen Wein- und Thermenlanes« am Fuße des Königsberges liegt, traditionelle Kellerarbeit mit moderner Technologie im Weinbau. Unser Ziel ist es, mit den qualitativ hochwertigen Weinen, die auf Vulkanboden gewachsen sind, einen für Sie hohen Qualtätsstandart zu halten. Jeder unserer Weine, ob trocken, halbtrocken oder süß, besticht durch seine Fruchtigkeit und seinen Charakter. In unserem Buschenschank bieten wir neben hauseigenen Weinen und selbstgebackenem Holzofenbrot eine Winzerjause für zwei Personen, eine Brettljause bis hin zu belegten Broten, auch Verhackert- und Leberaufstrichbrot an. Für unsere vegetarischen Gäste, haben wir neben einem Käferbohnensalat auch Butterbrot mit Ei oder ein Käsebrot. In einer gemütlichen Runde, bei einem guten Flascherl Wein, servieren wir Ihnen gerne eine schmackhafte Platte. Sollten Sie eine: Geburtstagsfeierein Jubiläumeine Feier oder ein anderesschönes Fest planen, würden wir uns freuen, in unserem Saal ein schönes Buffet für Sie vorzubereiten.

Buschenschank Schilhan

91 Punkte, Gamlitz

Inmitten der besten Lagen der südsteirischen Toskana rund um Gamlitz, hoch oben am Jägerberg liegt unser architektonisch einzigartiges Weingut “Crocodile Rock”. Genau hier werden typisch südsteirische Sorten wie Welschriesling, Sauvignon Blanc, Morillon und Gelber Muskateller nicht nur in mühevoller Handarbeit und mit enormen Fachwissen gekeltert, ihnen wird noch eine musikalische Seele eingehaucht. Wir laden Sie ein, sich an der reichhaltigen Auswahl unserer Spitzenweine, sowie an gebotener Kulinarik, Appetit zu holen, für Ihren Besuch bei uns am “Crocodile Rock”.

Weingut und Buschenschank Wailand

91 Punkte, Wien

Vor einigen Jahren wurde im Weingarten Ried Pratteln auf der Kahlenberger Straße/ Ecke Eisernenhandgasse unser Buschenschank mit der wohl schönsten Aussicht über Wien eröffnet. Ein- bis zweimal im Monat am Wochenende kann man dann inmitten der Weinreben unseren feinen Wein geniessen, kalte Schmankerl jausnen und die Seele baumeln lassen. Gerne nehmen wir Reservierungen entgegen, aber auch spontane Gäste sind herzlich willkommen, nach dem Motto: Platz ist in der kleinsten Hütte! Kommen Sie vorbei, verbringen Sie gemütliche Stunden bei uns, feiern Sie Ihre Feste bei uns! Infos über Öffnungszeiten, Reservierungen, Veranstaltungsfragen bei Teresa Wailand unter 0664 99 22 723 oder office@wailandwein.at. Wir freuen uns ab Mitte April wieder auf Ihren Besuch.

Weingut Walter Wien

87 Punkte, Wien

Die Buschenschank befindet sich inmitten der Weingärten des Wiener Bisambergs. Mit viel Engagement und Liebe zum Detail habe ich inmitten der Weingärten einen ruhigen Platz der Gemütlichkeit und Geselligkeit für unsere Gäste geschaffen. Serviert werden Spezialitäten aus den Genussregionen Österreichs. Vom Galtürer Speck, Osttiroler Henkele, Galtürer Schiebli (Hauswürstel) bis hin zum Graukäse oder Almkäse ist für jeden Geschmack etwas dabei. Außerdem finden Sie neben Tiroler Schmankerln hausgemachte Aufstriche und Mehlspeisen auf unserer Speisekarte. Naturnaher Weinbau liegt mir besonders am Herzen deswegen bewirtschafte ich seit einigen Jahren biologisch und bin seit 2014 auch biologisch zertifiziert.

Buschenschank-Heuriger Bernreiter

90 Punkte, Wien

Der Traditionsbetrieb in Jedlersdorf wurde in den 1980ern renoviert. Buffet mit allen Klassikern bis hin zum gebackenen Gemüse. Der Wein kommt von den Hängen des Bisambergs.

Winzerhof Familie Dockner

92 Punkte, Höbenbach

Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir bereits dreimal mit dem Sonderpreis als bester TOP-HEURIGER Niederösterreichs ausgezeichnet wurden. Überzeugen Sie sich selbst von der hohen Qualität, die wir Ihnen hier anbieten. Unsere 72 Hektar Weingärten rund um den Göttweiger Berg werden im Einklang mit der Natur bewirtschaftet und das Hauptaugenmerk liegt darauf, authentische und gebietstypische Weine zu vinifizieren. Bei den Weißweinen sind das die typischen KREMSTAL DAC und KREMSTAL DAC RESERVE Weine aus den Rebsorten Grüner Veltliner und Riesling, bei denen wir auch besonders darauf achten, dass sie lagenrein ausgebaut werden. Unsere bekanntesten und besten Einzellagen sind: Frauengrund, Oberfeld, Lusthausberg, Leithen, Rosengarten und Gottschelle. Sorten wie Gelber Muskateller und Sauvignon Blanc, und natürlich die vielprämierten Rotweine, allen voran Topcuveé und Flaggschiff SACRA, bereichern das Sortiment, und runden das vielfältige Angebot ab. Unsere Gäste verwöhnen wir gerne mit folgenden regionalen Produkten: Echtes Bauernbrot von Frau Plank aus Ambach Wildschweinprodukte vom Göttweiger Berg, Stefan Rosenberger Palt Hirschprodukte aus dem Ötscherland, verarbeitet von Stefan Rosenberger Palt Schafkäse aus dem Waldviertel Bregenzerwälderkäse aus der kleinen Privatkäserei Moosbrugger in Mäder Fruchtsäfte, Nektare und Edelbrände aus eigener Produktion.

Pulker's Heuriger

95 Punkte, Rührsdorf

Unter Schweinsbratenliebhabern ist der Heurige am ruhigeren Donauufer der Wachau legendär. Zu den regionalen Weinen gesellen sich großartige Raritäten aus dem Bordeaux und Burgund. Traumhafter Garten!

Weingut Nadler

90 Punkte, Arbesthal

Der Heurige des Weinguts Nadler liegt in der alten Kellergasse von Arbesthal. Im Sommer geniesst man regionale Spezialitäten auf einem schlichten, aber schönen Platzerl in den Weingärten.

Schenkhaus Strehn

90 Punkte, Deutschkreutz

Kreativität, Qualität und Regionalität stehen für uns im Mittelpunkt - das gilt sowohl für unseren Blaufränkisch ... als auch für unser Schenkhaus ... Für die neue Speisekarte gehen wir auf Entdeckungsreisen - manchmal ganz schön weit - probieren vieles aus, tüfteln an eigenen und neuen Produkten und besuchen und "hosten" diverse Probe-Essen. Warum wir soviel Aufwand betrieben? ... weil das Schenkhaus für uns Leidenschaft und Inspirationsquell ist :-)

Podersdorfer Weinstube

95 Punkte, Podersdorf

Der gemütliche Heurige hinter dem Gasthaus zur Dankbarkeit. Unsere Verbundenheit mit der Region und den Menschen sollen Sie auch bei Speis und Trank spüren. Mit viel Liebe zum Detail und Gespür für das Wesentliche haben wir versucht, für Sie eine angenehme und unkomplizierte Atmosphäre zu schaffen.

Weingut Buschenschank Krispel

95 Punkte, Straden

GUT ESSEN, TRINKEN, SCHLAFEN, LEBEN Das Genussgut Krispel bietet herausragende Weine, Spezialitäten vom Wollschwein (wie den Neusetzer® Mangalitza-Speck) und ein traumhaftes Ambiente. Ein Urlaubsdomizil mit viel Geschmack und einer eigenen Erlebniswelt. www.krispel.at

Buschenschank Wannemacher

90 Punkte, Hagenbrunn

Bereits in der 4. Generation wird das Weingut-Buschenschank Wannemacher am Rande von Wien von Elisabeth und Josef Wannemacher bewirtschaftet. Ob im lichtdurchfluteten Wintergarten oder in den gemütlichen Stuben mit Kachelofen, hier findet sicher jeder sein Lieblingsplätzchen! Bei den Speisen wird Wert auf regionale, frische Speisen gelegt. Das umfangreiche kalte und warme Buffet wird immer wieder durch saisonale Speisen - wie Bärlauch, Spargel, Eierschwammerl - erweitert. Vieles kommt aus eigener Produktion, wie zum Beispiel die saftigen Äpfel und Säfte - und daß nur der eigene Wein ausgeschenkt wird, ist selbstverständlich!

Heurige

Durchsuchen Sie unsere Datenbank und nutzen Sie die umfangreichen Filtermöglichkeiten.

Zur Suche

Gerhard Markowitsch besucht Hermann Botolen

Das Weingut Markowitsch hat in kurzer Zeit den Sprung in die österreichische Weinelite geschafft. Am 25. Jänner werden die Spitzenweine beim Rotwein-Dinner im »Fuhrmann« dabei sein.

Die Top 10 Weinhotels der Welt

Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.

Falstaff Rotweinguide 2017: Best of Burgenland

Die besten Roten aus dem Burgenland – verkostet, bewertet und beschrieben von Falstaff Wein Chefredakteur Peter Moser – finden Sie hier.

Schlumberger präsentiert offiziellen Opernball-Sekt 2017

Der Grüne Veltliner ist der Ballgast mit der wohl längsten Vorbereitungszeit und Aushängeschild für Österreich in der Welt.

Pub Klemo und Peter Zinter tun sich zusammen

Im März soll ein Restaurant mit Weinbar an der Landstraßer Hauptstraße eröffnen.

Eventtipp: Die Barolo Winzer kommen nach Wien

Am 26. Jänner findet im»Punkt 404« eine Weinverkostung mit anschließendem Fünf-Gänge-Menü der Barolo Winzer statt. Die Einnahmen kommen einem guten Zweck zugute.

Sommelier-Europameisterschaft in Wien

Vom 8. bis 13. Mai werden die besten Sommeliers Europas in einem hochkarätigen Wettbewerb gegeneinander antreten – Österreich wird von Suwi Zlatic vertreten.

Die Toskana Connection: Große Weine vom Weingut Monteverro

Als Student war der Münchner Georg Weber fasziniert von großen Weinen. Auf der Suche nach dem perfekten Weinbaugebiet wurde er in der südlichen Toskana fündig.

Der Falstaff Rotweinguide 2017 ist jetzt online!

Ende November 2016 wurden die besten Roten des Landes gekürt. Jetzt sind alle Weine mit Bewertungen auch in unserer Wein-Datenbank abrufbar.

Spektakuläre Eigentümerwechsel

Zum Jahreswechsel überschlagen sich die Meldungen über den Verkauf namhafter Weingüter: Bonneau du Martray und Biondi-Santi haben neue Anteilseigner, und Gerüchte behaupten, dass auch die Loire-Legende Clos Rougeard in neue Hände gekommen sei.

Icons: Die Krugisten

Ein Feuerwerk für den Gaumen: Krug steht als Champagner-Marke für Luxus und kreatives Handwerk mit langer Tradition.

Weinbau-Legende Livio Felluga ist tot

Der italienische Weinbaupionier, der die markante Etikette mit der einprägsamen Landkarte kreiierte, starb im Alter von 102 Jahren.

Drei Falstaff Event-Highlights für 2017

Weißwein-, Champagner- und Rotweingala: Diese drei Termine sollten Sie sich schon jetzt vormerken.

Rebenverwandtschaft: Morillon und Chardonnay

Serie Rebenverwandtschaft, Teil 3: Chardonnay ist weltweit die Trendsorte der letzten Jahrzehnte. Die Steiermark machte eine ähnliche Rebsorte populär: den Morillon. Sind die beiden nun eigentlich verwandt?

Die Eisweinlese ist abgeschlossen

Neues Jahr, neues Glück: Die ersten Stunden im neuen Jahr brachten im Burgenland ideale Voraussetzungen, um Eiswein zu keltern.

Champagner, prickelnder Liebeszauber?

Was wäre ein Rendezvous ohne Musik, Kerzenlicht und ein Glas Champagner? Das festlichste aller Getränke zählt wohl zu den stilvollsten Arten, in Fahrt zu kommen. Was steckt hinter der auflockernden Wirkung als Aphrodisiakum?

Kamptal DAC Cup: Neue Trilogie

Einmal mehr fungieren die Kamptaler Winzer als Vorreiter und präzisieren ihre Herkunftsweine mit DAC-Bezeichnungen in drei Kategorien: Gebietswein, Ortswein und an der Spitze Lagenwein.

Wie wird der Jahrgang 2016 wirklich?

Das Weinjahr 2016 wird vielen Winzern ­lange in Erinnerung bleiben. Hagel und Frost haben den Weingärten enorm zugesetzt. Wie wirkt sich das auf die Qualität aus?

EPI übernimmt Anteile von Biondi Santi

Brunello à la française: Die Brunello-Pioniere holen sich Unterstützung von jenem Unternehmen, dem auch die bekannten Champagnermarken Charles Heidsieck und Piper Heidsieck gehören.