Pünktchen und Farbton

ART starts here
Lifestyle, Citytrip, Kreativreisen, Städtereise, Kunsturlaub
Europa Österreich

Lisa Reichkendler

Marketerin

Nach mehreren Jahren in der internationalen Gastronomie und Hotellerie, hat Lisa den Weg der Selbstständigkeit eingeschlagen und ihre eigene Kreativagentur gegründet.

Seither entwickelt sie Marketing Strategien und Content Planung für Firmen im Hotellerie und Gastronomie Sektor und liebt es über Geheimtipps und noch unbekannte Orte zu schreiben.

Tags


Teilen

Die traumhaftesten Hotels während der „viennacontemporary”

Am Wochenende von 26. - 29. September 2019 steht die Hauptstadt Österreichs ganz im Fokus der zeitgenössischen Kunstszene. „Viennacontemporary” findet als DIE Kunstmesse einmal jährlich in der Wiener Marxhalle im 3. Bezirk statt. Mit 110 Galerien aus 26 Ländern bietet die Veranstaltung eine Plattform für Newcomer und etablierte Kunstliebhaber. Selbst wenn Sie sich noch nicht für Kunst interessieren, kann „viennacontemporary” dies rasch ändern. Beim Betreten des roten Teppichs am Eingang der Halle atmet man bereits den Hauch der Kunst Atmosphäre ein. Die großzügige Halle bietet internationalen Künstlern genug Platz, um ihre Werke zu präsentieren. Als Besucher schlendert man durch die Messe und bestaunt dabei Werke, die von Portraits bis zur Bildhauerei reichen. So schafft es „viennacontemporary” auch Kunstneulingen das Thema näher zu bringen. Auf Wunsch leitet ein Team mit fundiertem Know-How zu diversen Themen durch das einmalige Ausstellungserlebnis.

Kunstaffine Hotels in Wien

Um sich der Kunst auch außerhalb der „vienncontemporary” zu widmen, setzt Wien als Hotspot für Kultur, Lifestyle und Kunst auf einen bunten Mix an Übernachtungsmöglichkeiten.  Die sorgfältig ausgewählte Liste jener Hotels, die sich dem Thema ART und DESIGN widmen lege ich jeden ans Herz, der sich diesem Thema bei einem Citytrip in Wien absolut hingeben möchte.

The Guesthouse Vienna

The Guesthouse Vienna liegt im Herzen Wiens, direkt zwischen der Oper und der berühmten Albertina. - Die perfekte Ausgangslage, um die charmante Hauptstadt Österreichs zu entdecken. Es bietet ein gefühltes Zuhause, selbst dann, wenn man nur für einen Kurztrip in der Stadt ist. Die Zimmer fühlen sich wie eine private Wohnung an und bieten zugleich jeglichen Luxus, den man sich nur wünschen kann. Den britischen Star Designern Sir Terence Conran und Conran & Partners ist es gelungen, eine Eleganz zu generieren und beim Innendesign Trendbewusstsein, Komfort und Funktionalität zu einem ganz eigenen Stil zu vereinen. 

Hotel Das Triest

Das zentral gelegene Hotel Dast Triest ist nur wenige Meter von der Kunsthalle am Karlsplatz, sowie der berühmten Albertina entfernt. Die „viennacontemporary” ist von hier ideal mit dem Bus oder der Straßenbahn erreichbar. Mit mehr als 300-jähriger Geschichte, präsentiert sich das Triest heute als Adresse in Sachen Hotel- und Gastrodesign. Im hoteleigenen Bistro und Bar lassen sich entspannte Stunden in der ungezwungenen Atmosphäre verbringen. Die große, freistehende Bar direkt am Eingang des neuen Bistrots wird von einer schlichten, umlaufenden Travertinverkleidung umfasst und schließt zur Decke mit einem goldenen Spiegelfries, der im Schimmer eine historische Fotografie des Triestiner Hafenbeckens zeigt, ab. Jener Hafen, der Namensgeber für das Hotel Das Triest ist und nun auch das im November 2018 neu eröffnete Bistro Porto inspirierte.

Hotel Altstadt Vienna

Am Spittelberg, im urbanen kreativen 7. Bezirk gelegen, präsentiert sich das Hotel Altstadt Vienna als ideales Refugium und Ausgangspunkt für das Erhaschen des Wiener Lebensgefühls. Das Altstadt Vienna beherbergt eine beachtliche Sammlung zeitgenössischer Kunst. Ob als Leihgabe großer Museen oder im Besitz von Otto E. Wiesenthal; die Werke von Warhol, Niki de Saint Phalle, Prachensky, Leibowitz, Attersee und Helnwein haben drei Dinge gemeinsam: sie alle inspirieren. Wenn das noch nicht genug Kunst sein sollte, bietet die Liste der Hotspots der Stadt weitere Möglichkeiten, um in das Kunstangebot der Stadt Wien einzutauchen.

Andaz Vienna am Belvedere

Das Andaz Vienna am Belvedere ist ein Hotel, welches von der eindrucksvollen Kunst und Architektur der Stadt, der abwechslungsreichen Küche, der ausgezeichneten Lebensqualität und dem unwiderstehlichen Charme inspiriert ist. In den Fußstapfen von Prinz Eugen von Savoyen, einem der führenden Entwickler und Kunstsammler seiner Zeit, und dem Mann hinter Schloss Belvedere, präsentiert das Hotel moderne, regionale Kunst und Designs. Wer dies liebt wird begeistert sein. Hier trifft spektakuläre Kunst auf moderne Architektur. Das Andaz Vienna am Belvedere wurde vom renommierten Architekten Renzo Piano entworfen und befindet sich in einzigartiger Lage im neuen Quartier Belvedere, umgeben von großflächigen Grünanlagen und zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten. 

Arthotel ANA Boutique Six

Wo historisches Altstadtflair auf kontemporären Style trifft: Das Ambiente des Arthotels ANA Boutique Six passt hervorragend zum Wiener Jugendstil, der die Innenstadt prägt. Nur wenige Gehminuten vom Zentrum der Stadt und der Einkaufsstraße Mariahilfer Straße entfernt, ist das Arthotel ANA Boutique Six eine harmonische Oase der Ruhe, wo man mit Blick ins Grüne entspannen kann. Das modern designte Interior der Räume, in denen sich klassische Stilelemente mit lebendigen und geschmackvollen Farben verbinden, trägt zu einem Wohlfühlambiente nach einem turbulenten Messetag bei. 

Hotel Das Tigra

Das Hotel „Das Tigra” besticht durch Behaglichkeit, Gastfreundschaft und exquisite Lage im Herzen von Wien. Unweit vom Stephansdom, der Oper und der der Hofburg, ist die Liste von weiteren Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Umgebung nahezu endlos. Eine Hommage an Wolfgang Amadeus Mozart, der hier im Jahr 1762 wohnte, als es dieses Haus noch nicht als Hotel gab, findet man in ausgeklügelten Details der Hotel Inneneinrichtung.

Kunst Geheimtipps für einen unvergesslichen „Vienna Art Trip”

Albertina (direkt neben dem Hotel „The Guesthouse Vienna”)

Albertinaplatz 1, 1010 Wien

Ab 6. September 2019: Maria Lassnig

Ab 20. September 2019: Albrecht Dürer

 

Belvedere 21 (Nähe Hotel „Andaz Vienna am Belvedere”)

Arsenalstrasse 1, 1030 Wien

Bis 27. Oktober 2019: Monica Bonvicini

Ab 5. September 2019: Josef Bauer

Ab 26. September 2019: Henrike Naumann

 

Jüdisches Museum Wien

Dorotheergasse 11, 1010 Wien / Judenplatz 8, 1010 Wien

Bis 20. Oktober 2019: Arik Brauer. All of my Arts

 

Kunsthalle Wien

MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Bis 6. Oktober 2019: Hysterical Mining/Vienna Biennale for a Change 2019

Bis 6. Oktober 2019: MuseumsQuartier: Gelatin + Liam Gillick. Stinking Dawn

 

Kunsthistorisches Museum Wien

Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien

Ab 15. Oktober 2019: Caravaggio & Bernini

Bis 20. Oktober 2019: grey time – Bruchteile aus dem Museum

 

Kunstraum am Schauplatz

Praterstrasse 42, Hof 2 / rechts, 1020 Vienna

Alongside Our Material World (Dominique Koch CH/F, Stephan Lugbauer AT/FR, Serijiro Murayama JP/FR, Lina Morawetz AT/DE)

Eröffnung: 27. September 2019, 19:00 Uhr

Performances: Lina Morawetz 19:30 Uhr, Serijiro Murayama 20:30 Uhr


LEOPOLD MUSEUM MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Bis 21. Oktober 2019: Olga Wisinger-Florian

27. September 2019 – 20. Jänner 2020: Richard Gerstl. Inspiration – Legacy.

 

MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst

Stubenring 5, 1010 Wien

Bis 6. Oktober 2019: Vienna Biennale for a Change 2019

 

mumok – Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien

MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien

Bis 6. Oktober 2019: Dorit Margreiter. Really!

Bis 6. Oktober 2019: Nikita Kadan

Bis 26. Oktober 2019: Vertigo

Ab 27. September 2019: Alfred Schmeller

Ab 27. September 2019: Heimrad Bäcker

 

Kunst ab Hinterhof

Kuffnergasse 7, 1160 Wien

Donnerstags: 12:00 - 17:00 Uhr

Freitags: 15.00 - 19.00 Uhr

 

Theseus Temple

Volksgarten, 1010 Vienna

Bis 6. Oktober 2019: Maurizio Cattelan

Sie haben keine Zeit für „viennacontemporary” 2019?

Keine Sorge! Wien organisiert auch in den nächsten Jahren die „viennacontemporary”.

Messedaten für 2020 – 2022:

  • 24 – 27 September 2020
  • 23 – 26 September 2021
  • 22 – 25 September 2022

Foto Credits

  • Hotel Das Tigra
  • Hotel Das Triest
  • The Guesthouse Vienna
  • Andaz Vienna am Belvedere
  • Vienna Contemporary
  • Arthotel ANA Boutique Six
  • Matteo Thun
  • Cathrine Stukhard
  • Constantin Witt-Dörring 

Weitere interessante Travelguides