New York, Baby!

Unsere Insider Tipps für den Big Apple
City Trip
Amerika USA

Anna Hettegger

Bloggerin & Social Media Managerin

Anna ist es gelungen, ihre beiden Leidenschaften - das Schreiben und das Reisen - zu verbinden. Seit sie festgestellt hat, dass sie für ihre Arbeit als Bloggerin und Social Media Managerin nur einen Laptop und eine Internetverbindung braucht, reist sie als digitale Nomadin um die Welt und hat den einen oder anderen Insidertipp für verschiedene Destinationen auf Lager.

Tags


Teilen

New York, New York

Willkommen im concrete Jungle where dreams are made of – willkommen in New York! Kaum jemanden, den das Big Apple Fieber erst einmal gepackt hat, lässt es so schnell wieder los. Wenn man die typischen Sehenswürdigkeiten wie Timesquare, Freiheitsstatue oder Rockefeller Center erst einmal abgehakt hat, dann ist man bereit dafür das wahre New York zu erleben. Unser Geheimtipp: Unbedingt beim „The Vessel“ vorbeischauen! Das auch als „New Yorker Stiegenhaus“ bekannte Werk des britischen Designers Thomas Heatherwick befindet sich nahe des High Line Parks, ist oval und besteht aus Treppen, welche durch Ebenen miteinander verbunden sind. Wer das Hudson Yards Vessel aus nächster Nähe besichtigen möchte benötigt dafür ein gratis Ticket, das hier erworben werden kann. 

Restaurant Tipps

Wenn Sie anschließend der Hunger plagt, empfehlen wir Ihnen in einem der vorzüglichen Gourmetrestaurants der Stadt vorbeizuschauen. Im vom Michelin Guide erwähnten Balthazar Restaurant in SoHo erwartet Sie eine feine Auswahl an frischen Meeresfrüchten sowie köstliches Brot und Feingebäck aus der eigenen Bäckerei. Ein absoluter Hotspot unter Insidern! Veganer, Vegetarier und alle anderen Feinschmecker, für die es nicht immer tierisches Eiweiß sein muss, werden das plant-based Restaurant The Butcher’s Daughter lieben, welches sowohl zwei Filialen in Manhattan, als auch eine in Brooklyn hat. Unbedingt einen der köstlichen Säfte zum Essen genießen! 

Where to stay

Fehlt nur noch die passende Unterkunft – zumindest falls Sie sich dazu entscheiden in der Stadt, die niemals schläft, doch einmal ein Auge zuzumachen. Selbstverständlich hat New York auch was Hotels angeht eine nahezu endlose Auswahl: Wie ein Filmstar fühlen werden Sie sich im Baccarat Hotel inmitten der glitzernden, feinen Kristallen aus Frankreich und dem luxuriösen Interior Design von Gilles & Boissier. Direkt gegenüber vom MoMa (Museum of Modern Art) gelegen, in unmittelbarer Nähe einiger der besten Michelin-Stern-Restaurants New Yorks, ist es die ideale Ausgangslage für Ihre New York Entdeckungstour. Ebenfalls sehr zentral wohnen Sie im NoMad Hotel, das nur wenige Meter vom Empire State Building entfernt am Broadway liegt. Die Zimmer und Suiten sind im klassischen und zeitlosen Stil gehalten, inspiriert vom Pariser Apartment des französischen Designers Jacques Garcia. Wer wiederum eine Vorliebe für Contemporary Art und Design hat, sollte sich das Whitby Hotel nicht entgehen lassen. Alle Zimmer und Suiten sind individuell designet, von vielen davon genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die Skyline Manhattans.

 

JETZT BUCHEN:

NoMad New York

ab € 237.- / Nacht

Bildcredit: Bigstock www.bigstockphoto.com; Baccarat Hotel  https://www.baccarathotels.com/ ; Nomad Hotel  https://www.thenomadhotel.com/new-york 

Weitere interessante Travelguides