Malediven

by Diana Langes

Facts

Luxusreise
Destination: Asien , Malediven

Diana Langes

Kristallerbin & Fußballpräsidentin

Diana Langes ist nicht nur ein leidenschaftlicher Sportfan – die Unternehmerin ist außerdem Tirolerin mit Leib und Seele. Als Fußballpräsidenten steht sportlich gesehen natürlich der Ballsport an erster Stelle. Als Familienmensch sind es die eigenen Kinder.

Tags


Teilen

Strand mit Meerwasser

Malediven, Südasien

Reisen ist für mich etwas ganz wertvolles. Ich bin neugierig auf das Schöne, Überraschende, Ästhetische und Geschmackvolle, das uns die Welt schenkt. Und diese Neugier, die kann ich nur befriedigen, indem ich diese Aspekte selbst erlebe. Ich habe dabei  keine Angst davor, auf Unerwartetes zu treffen. Im Gegenteil: Es beunruhigt mich, das gerade nicht zu erleben.

Es gibt viele schöne Orte auf dieser Erde. Einer ist für mich aber einzigartig: Es sind die Malediven. Ich habe dort die schönsten Augenblicke mit meiner Familie verbracht, die sich für immer in mein Herz gebrannt haben. Es ist fantastisch, sich dort jeden Tag aufs Neue der Magie dieser Inselgruppe zu ergeben und den Alltag zu vergessen. Es fühlt sich oft sogar so an, als würde ich zu einem ganz anderen Menschen werden – in anderer Kleidung, mit anderen Gewohnheiten. Die Entspannung tut nicht nur Körper gut, sondern vor allem meiner Seele. Ich liebe es, den panierenden Sand unter meinen nassen Füßen zu spüren. Das gibt mir ein Gefühl von Freiheit – so schöpfe ich Kraft für weitere Projekte zuhause. Denn im wahren Leben bin ich schließlich eine zielstrebige und ehrgeizige Unternehmerin. Privat würde ich mich aber eher als lässig und unkompliziert beschreiben.

“Reisen ist für mich etwas ganz wertvolles.”

Die Malediven bieten viele einzigartige Resorts, in denen man seinen Urlaub verbringen kann. Ich mag aber die Natur in all ihren Facetten – so schätze ich auch die vier unterschiedlich ausgeprägten Jahreszeiten in Tirol und kann jeder Saison etwas abgewinnen. Daher ist mir das Naturerlebnis auch im Urlaub wichtig. Ich empfehle Malediven-Besuchern sich ein Hotel zu suchen, das sich in die wunderbare Umgebung einfügt. Es ist doch viel schöner, eine große Terrasse um sich zu haben als hohe Mauern. Am besten wäre es natürlich, wenn ich es mir recht überlege, einen Balkon zu haben, von dem man direkt aus ins Meer springen kann. Die besten Restaurants sind für mich am Strand. Was benötigt man denn mehr, als ein gutes Barbecue mit allem, was einem das Meer schenkt.

Für einen perfekten Abend brauche ich nicht viel. Mir reichen meine innerliche Ausgeglichenheit und eine glühende Sonne, die gerade dem Horizont entschwindet. Und wenn ich das dann noch mit geliebten Menschen teilen kann, dann ist alles gut. Mein Geheimtipp für alle Malediven-Urlauber ist das Lhaviyani-Atoll. Die Malediven sind zwar generell unvergleichlich schön, aber dieses Atoll übertrumpft einfach alles. Und klar, wenn man dort ist, dann sollte man die Unterwasserwelt gesehen haben. Egal ob mit Schnorchel oder mit Tauchausrüstung. Ein Blick unter die Fassade der Inselgruppe lohnt sich.

“Ich liebe es, den panierenden Sand unter meinen nassen Füßen zu spüren.”

 

 

Meine Gedanken zu den Malediven

Ich liebe diesen Ort, weil …

..ich dort die schönsten Augenblicke meines Lebens mit meiner Familie verbracht habe.

 

Die beste Art, den Tag dort zu verbringen ist…

…sich der Magie des Ortes bedingungslos zu ergeben. Innehalten, den Alltag vollkommen zu vergessen, für eine kurze Zeit ein neues Leben zu führen – in anderer Kleidung, mit anderen Gewohnheiten, als anderer Mensch

 

Wenn ich auf den Malediven bin, liebe ich es…

…den Sand unter den Füßen zu spüren, frei zu sein, neue Kraft zu schöpfen.

 

Der perfekte Abend auf den Malediven endet mit:

..innerer Ruhe, Ausgeglichenheit, einem Blick auf den Sonnenuntergang am Horizont und geliebten Menschen, um den Abend zu teilen.

 

Der außergewöhnlichste Platz auf den Malediven ist…

…das Lhaviyani-Atoll. Die Malediven sind zwar an vielen Plätzen unvergleichlich schön, doch Lhaviyani ist sogar unter dem Schönen noch etwas Besonderes.

 

Was sollte man auf den Malediven unbedingt sehen / erleben:

…die Unterwasserwelt. Egal ob mit Schnorchel oder professioneller Tauchausrüstung – wer die Welt auf der Insel liebt, muss auch die Welt unter der Oberfläche gesehen haben.

 

Ihr Lieblings-Reiseziel in einem Satz zusammengefasst:

Wenn man die Intensität aller Sehnsüchte nach Sommer, Sonne, Strand, die an einem normalen Arbeitstag geträumt werden, zusammennimmt und aus ihnen einen Ort formen würde – das Ergebnis wären die Malediven.

Ein Blick in mein Leben

Ihre größte Leidenschaft:

Meine Familie, meine Heimat und der Fußball

 

Was ist für Sie der beste Moment des Tages:

Frühstück mit meinen Kindern, ein Ei von unseren Hühnern, ein schöner Bericht über die WSG in der Zeitung und ein Abschiedskuss, wenn alle in ihren Alltag gehen.

 

Was inspiriert Sie?

Die Natur zu jeder Jahreszeit. Blumen im Frühling, Berge und Radtouren im Sommer, Bäume im Herbst, Gletscher und Skipisten im Winter.

 

Wie würde ein guter Freund Sie beschreiben?

Offenherzig, unvoreingenommen, fröhlich und ein wenig ungeduldig als Mensch. Zielstrebig, fokussiert, leidenschaftlich im Beruf.

 

Ihr Lifestyle in 5 Wörtern:

Unkompliziert, lässig, elegant, weiblich, funktional.

 

Ihre Lebensphilosophie lautet:

„Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.“ (Dalai Lama)

 

Reisen bedeutet für Sie:

Meine intuitive Neugier auf das Schöne, Überraschende, Ästhetische, Geschmackvolle, das die Welt uns schenkt, zu befriedigen. Ich habe keine Angst davor, Unerwartetes zu erleben – nur davor, es nicht zu erleben.

Bildcredit: Diana Langes; Bigstock www.bigstockphoto.com; Conrad Hotels Rangali Island conradhotels3.hilton.com/en; Soneva Fushi www.soneva.com/soneva-fushi/; Kanuhura www.kanuhura.com;

Weitere interessante Travelguides