Was Sie zum Weltmilchtag wissen müssen

© Shutterstock

© Shutterstock

Der Weltmilchtag am 1. Juni ist willkommener Anlass, um sich Gedanken über eines der wichtigsten und beseeltesten Lebensmittel zu machen. Wegen tatsächlichen und vermeintlichen Laktose-Unverträglichkeiten gepaart mit allgemeinem Diät-Wahnsinn ist das so gesunde Lebensmittel zu Unrecht in Verruf geraten. Lesen Sie hier warum Milch positiv auf den Körper wirkt und warum versteckter Zucker in Milch-Produkten die Vorzüge der Milch aber verblassen lässt. 

News

  • 30.01.2020
    Heumilch erobert Marktanteile nachhaltig
    2020 liegt der Fokus weiterhin auf Tierwohl und Nachhaltigkeit. ARGE Heumilch setzt auf ein Rundum-Marketingpaket für bessere Vermarktung.
  • 31.05.2019
    Beste Rohmilchqualität als oberstes Ziel
    Die AMA kontrolliert 530.000 Milchkühe um höchste Milchqualität sicherzustellen.
  • 01.05.2019
    Was Milch alles kann
    Rund um die Milch ranken sich viele Mythen. Die Gruppe der Milchgegner ist groß und verunsichert oft mit ihren Behauptungen. Anlässlich des...
  • 01.05.2019
    Kaffee am liebsten mit Frischmilch
    Interessante Fakten zum Weltmilchtag: Österreicher lieben Kaffee mit Milch, Frischmilch wird in einer Blindverkostung erkannt, das Milchglas...
  • 12.02.2019
    Bio-Lebensmittel weiter auf dem Vormarsch
    Österreich liegt europaweit im Spitzenfeld. Eier und Milch haben höchsten Bio-Anteil, Nachholbedarf gibt es bei Fleisch, Wurst und Schinken.

Rezepte

Cocktails

  • Nougat Latte
    Für alle Liebhaber der klassischen heißen Schokolade: der edle Nougat Latte mit einem Schuss (koffeinfreiem) Kaffee
  • Frangelico Iced Coffee
    Geschmacklich passt die Haselnuss des Frangelicos und das Aroma des Kaffees ausgezeichnet zusammen. Nicht umsonst wird der Frangelico auch »Nutella für Erwachsene« genannt.
  • White Russian
    In der »Capella Bar« werden Cocktails aus Kultfilmen zubereitet. Der »White Russian« stammt aus »The Big Lebowski«.
  • Moloko Plus
    In der »Capella Bar« werden Cocktails aus Kultfilmen zubereitet. Der »Moloko Plus« stammt aus »Clockwork Orange«.
  • Tokyo Rock
    Atsushi Suzuki, Top-Bartender aus Shanghai, präsentiert seine neueste Drinkkreationen mit dem Chivas 12yo.