Käsekultur in Österreich – Genuss für alle Sinne

© Foto beigestellt

© Foto beigestellt

1996 wurden die ersten Käsekaiser vergeben, genau wie zwanzig Jahre später im Palais Ferstel. Die Molkerei- und Sennereibranche war im Jahr eins nach EU-Beitritt völlig anders strukturiert als heute. Zum ersten Wettbewerb um die Prämierung wurden 65 Käse eingereicht. Zwei Jahrzehnte später kämpften schon 191 Einreichungen um den Sieg, darunter 22 Innovationen. Von einer zentralistisch geregelten und innovationshemmenden Milchwirtschaft ausgehend ist die Käsevielfalt in Österreich mit dem Käsekaiser unvergleichlich gewachsen. Heute sind die Käsespezialitäten aus Österreich weltweit gefragt und besonders bei Schnitt- und Bergkäse werden Auszeichnungen am laufenden Band abgeräumt.

News

  • 02.02.2021
    Upgrade yourself: Diplomierter Käsesommelier
    Käse ist nicht nur ein kulinarisches Kulturgut. Mit einer steigenden Zahl an Vegetariern spielt er in der Gastronomie eine immer wichtigere...
  • 22.01.2021
    Schöner Shoppen: Best of Wien
    Käse bis Kuchen – An diesen zehn Adressen wird der Lebensmittel-Einkauf zum Genuss.
  • 16.01.2021
    Buchtipp: Hot Cheese
    Das neue Kochbuch von der Foodwriterin Polina Chesnakova macht eindeutig Heißhunger auf Käse. Wir haben einige Showstopper-Rezepte für Sie...
  • 19.11.2020
    Die besten Online-Shops für Käse
    Von Frischkäse bis Bergkäse: Mit unseren Tipps können Sie die besten Käse-Spezialitäten bequem nach Hause bestellen.
  • 16.11.2020
    Heumilch-Juwelen der Erlebnissennerei Zillertal
    Vier innovative Käsesorten im Falstaff-Check: mit schmackhaften Zutaten wie Bergkräuter und Hanfsamen, Sommertrüffel, Safranfäden oder rotes...
    Advertorial

Rezepte

  • Feta-Pasta aus dem Ofen
    Super einfach und köstlich: Dieses Tiktok-Trend-Rezept aus der Auflaufform könnte simpler nicht sein und schmeckt einfach hervorragend!
  • Tartiflette
    Ein tolles Gericht: Lauter erstklassige Zutaten, die kaum Vorbereitung verlangen. Wir servieren Tartiflette mit Reblochon, Erdäpfel und Speck.
  • Steirerkrapfen
    Im Ennstal, wo dieses Rezept ­herkommt, werden die Krapfen mit würzigem Steirerkäs bestreut und dann eingerollt verspeist.
  • Erdäpfelgratin
    Knusprig und würzig: Das Erdäpfelgratin aus dem neuen Kochbuch »Hot Cheese« von Polina Cheznakova eignet sich als Beilage zu Fleischgerichten oder als Hauptspeise.
  • Französische Zwiebelsuppe
    Ein französischer Klassiker, der garantiert schmeckt: Zwiebelsuppe mit Käse überbackenen Baguette aus dem neuen Kochbuch »Hot Cheese« von Polina Cheznakova.