Loading...
Platz sieben der Top Ten Places to be: Gardasee

Platz sieben der Top Ten Places to be: Gardasee

Ein Guide durch das Naturparadies im Norden Italiens

Text: Redaktion

Ein Urlaub in Italien muss nicht immer gleich Südküste und Mittelmeer-Flair bedeuten. Denn auch der Norden des unglaublich vielfältigen Landes hat einiges zu bieten. Den Gardasee zum Beispiel, der auch der größte Binnensee des Landes ist. Die Region zeichnet sich durch mildes Klima, verträumte Ortschaften und eine abwechslungsreiche Landschaft aus. Von Traumstränden bis hin zu einem alpinen Bergparadies; der Gardasee hat eine große Anziehungskraft für Urlauber aller Art. Darum befindet sich die norditalienische Region laut Umfrage der Falstaff TRAVEL-LeserInnen auch auf Platz sieben der Top Ten Places to be.

Die aktuelle Corona-Situation macht eine Einreise in das Land nicht gerade einfach. Wenn sich die Lage rund um Neuinfektion jedoch bessert, kann mit etwas Entspannung gerechnet werden. In der Zwischenzeit können Sie sich die Zeit mit einem atemberaubenden Einblick in den nördlichen Teil Italiens versüßen.


Verträumte Gässchen und malerische Altstädte sind keine Seltenheit am Gardasee. So wie hier, im Weinort Bordolino. 

Ein See, drei Regionen

Nachdem der Gardasee der größte Binnensee Italiens ist, erstreckt er sich auch über drei unterschiedliche Regionen. Der nördlichste Teil befindet sich in Trentino-Südtirol, im Westen liegt der See in der Lombardei und im Osten in Venetien. Wer an den Gardasee reist, der plant am besten etwas mehr Zeit und Mobilität ein, um auch die einzigartige Vielfalt der Umgebung zu erkunden und den See vielleicht sogar einmal zu umrunden. Bekannt ist der See für das tiefblaue Wasser, das nicht selten an das Mittelmeer erinnert, sowie die kilometerlangen Traumstrände die mit stilvollen Cafés und typisch regionalen Restaurants gesäumt sind. Urlauber genießen auch das mediterrane Flair zwischen Palmen, Zitronenbäumen und Olivenhainen.

Und auch Aktiv-Urlauber finden rund um den Gardasee ihr Glück. Im Norden warten zahlreiche Zweitausender-Berge, um erklommen zu werden. Beliebt ist aber vor allem der 2218 Meter hohe Monte Baldo am Ostufer. Denn durch seine Vielfältigkeit können sowohl gemütliche Wanderer, als auch abenteuerlustige Kletterer die Vorteile des Berges nutzen. Der Aufstieg lohnt sich! Denn der Gipfel bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf den See.


Vom Gipfel des Monte Baldos hat man eine sensationelle Aussicht auf den Gardasee.

 

Am Fuße des Berges befindet sich der Bilderbuchort Malcesine. Die malerischen Fassaden, gemütlichen Cafés und verspielten Promenaden machen ihn zu einem der beliebtesten Ziele rund um den Gardasee. Auch der kleine Hafen lädt zum Verweilen ein. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind die Barockkirche Santo Stefano, die aus dem 13. Jahrhundert stammende Skaligerburg und der gotische Palast Capitani. Aber nicht nur Kultur-Interessierte und Bergsteiger kommen in Malcesine auf ihre Kosten – auch Wassersportler finden dort das Paradies. Denn durch die Winde Ora und Pelér ist der östliche Teil des Gardasees perfekt für Windsurfer und Segler.


Der traumhafte Ort Malcesine diente bereits Goethe als große Inspiration. 

 

Wer eher einen entspannten Badeurlaub anstrebt, den zieht es womöglich in Richtung Süden, dessen Landschaft flacher und in der italienischen Tiefebene ist. Die Ufer werden von Palmen und Zitrusbäumen umspielt  - ein Gefühl wie am Mittelmeer. Zu den Highlights zählen aber wohl auch die zahlreichen Weingebiete, die einfach zu Italien gehören wie Pasta und Olivenöl. Besonders der Weinort Bordolino ist eine beliebte Destination, um in die Kultur Italiens einzutauchen. Hier kann man den spritzigen Roséwein in einem der unzähligen Weinkeller genießen. Wenn Sie schonmal in der Gegend sind, dann ist auch ein Stopp in dem malerischen Ort Lazise zu empfehlen. Der kleine verwinkelte Hafen bietet einen perfekten Ausgangspunkt für einen gemütlichen Spaziergang. Vorbei an den zahlreichen Lokalen, die sich an der Uferpromenade angesiedelt haben, führt Sie Ihr Weg direkt in die urige Altstadt. Noch weiter südlich befindet sich die traumhafte Stadt Sirmione. Das Besondere an ihr: durch einen Wassergraben, der zur Scaligerburg gehört, ist die Stadt vom Festland getrennt und bildet eine kleine idyllische Insel, die sich hervorragend für einen Badeurlaub eignet.


Eine eigene kleine Idylle hat sich Sirmione geschaffen. 

 

Auch der westliche Teil des Gardasees besticht mit einer traumhaften Landschaft. Viele Teile davon sind noch wahre Geheimtipps, in denen man die Schönheit der Region ganz ohne Andrang genießen kann. Besonders der kleine Ort Limone, dessen Hauptattraktion (wie der Name schon verrät) Zitronengärten sind, ist einen Besuch wert. Aber auch das ruhige Gargnano (Achtung: nicht zu verwechseln mit Gargano in Apulien) glänzt mit noblen Hotels, traumhaften Restaurants und duftenden Pinienwäldern.


Der ruhige Ort Limone gehört zu den Geheimtipps rund um den Gardasee. 

Top Adressen am Gardasee

Es gibt zahlreiche Attraktionen, die man am Gardasee unternehmen kann. Hier sind unsere Top 3.

Gardaland

Via Derna, 4, 37014 Castelnuovo del Garda VR, Italien
gardaland.it

Was wäre der Gardasee ohne sein berühmtes Gardaland? Der größte Freizeitpark Italiens überzeugt nicht nur Kinder – auch Erwachsene können sich auf den 46 Hektar Fläche vergnügen.

Museo dell'olio – Oleificio, Cisano

Via Peschiera, 54, 37011 Cisano VR, Italien
museum.it

Wer Olivenöl liebt, der sollte unbedingt auch das bekannte Museo dell’olio besuchen. Zwischen Bardolino und Lazise liegt das Museum und bringt den Besuchern alles über die traditionelle Olivenölherstellung näher. Kostproben inklusive!

Restaurant La Dispenca La Felice

Piazza Municipio, 10, 25010 San Felice del Benaco BS, Italien
dispensabenaco.com

Um die regionale Küche des Gardasees zu probieren, eignet sich ein Ausflug in das kleine Dorf San Felice. Denn dort wartet das Restaurant „La Despensa“ und empfängt Gourmets auf höchstem Niveau. Die kleine Enoteca bietet alles an, was das italienische Herz begehrt, von frischen Meeresfrüchten über herrlichen Schinken bis hin zu traumhaften Dessert-Kreationen.


Erleben Sie die Schönheit des Nordens!

3 der schönsten Hotels am Gardasee

Der Gardasee hat für jeden etwas zu bieten - genauso vielfältig gestaltet sich auch die Hotelauswahl rund um die verschiedenen Regionen. Hier finden Sie drei der schönsten Hotels. 

1

Villa Eden Luxury Resort

Via Ronciglio, 51a, 25083 Gardone Riviera BS, Italien
Tel: +39 0365 520027
villa-eden-gardone.com

Das Villa Eden Luxury Resort dient als wunderbare Oase der Ruhe und liegt zwischen Salò und Gargnano, nur wenige Minuten von der Seepromenade in Gardone Riviera entfernt. Das moderne und exklusive Hotel bietet Luxus auf höchstem Niveau und begeistert zusätzlich mit einer fulminanten Aussicht auf den Gardasee. Gäste können zwischen den luxuriösen Zimmern und Suiten, Penthouse Apartments oder Luxus-Villen wählen. Letztere haben einen eigenen Poolbereich, der mit dem glitzernden Wasser des Sees verschmilzt.

2

Quellenhof Luxury Resort Lazise

Via del Terminon, 19, 37017 Lazise VR, Italien
Tel: +39 045 853 1000
quellenhof-lazise.it

Das Urlaubsparadies am Süd-Osterufer des Sees überzeugt mit außergewöhnlichem Design, modernster Architektur und einer traumhaften Lage oberhalb von Lazise. Highlights sind der Skypool, das Panorama-Restaurant mit Cabrio-Sach und die natürliche Umgebung, die aus Olivenhainen, Zypressen und Palmen besteht. Die Luxusvillen, sowie Penthouse Villen mit Infinity Pool, Whirlpool und Sauna laden zum Verweilen ein. Aber auch der 2000 m² großen Wellnessbereich ist perfekt zum Entspannen.

3

Grand Hotel a Villa Feltrinelli

Via Rimembranza, 38, 25084 Gargnano BS, Italien
Tel: +39 0365 798000
villafeltrinelli.com

Die Villa Feltrinelli ist eine herrschaftliche Villa am Westufer des Gardasees. Einst galt das historische Bauwerk als Sommerresidenz der berühmten Familie Feltrinelli -  heute ist es ein edles 5-Sterne Grand Hotel und dient als Rückzugsort für zahlreiche Persönlichkeiten und anspruchsvolle Reisende. Die weitreichende Geschichte des Gebäudes ist in jeder Räumlichkeit zu spüren: in den Park Suiten erwartet die Gäste eine rustikale Eleganz, die Villa überzeugen mit modernem Komfort. Und auch kulinarisch wird man in dem Luxushotel verwöhnt, den die Küche wurde bereits mehrfach mit Sternen ausgezeichnet.

 

 

Picture Credits: Villa Eden Luxury Resort, Quellenhof Luxury Resort Lazise, Grand Hotel a Villa Feltrinelli, Kordula Vahle / Pixabay, Gianni Crestani / Pixabay, pcdazero / Pixabay, Barni1 / Pixabay, Nadja Golitschek / Pixabay, Josan / Unsplash