Loading...
Nach Hurrikan Irma: Le Sereno St. Barth feiert Wiedereröffnung

Nach Hurrikan Irma: Le Sereno St. Barth feiert Wiedereröffnung

Zahlreiche neue Highlights von Kulinarik, über Outdoor-Aktivitäten bis zu Hochzeiten

Text: Redaktion

Das direkt am Privatstrand von Grand Cul-de-Sac auf St. Barth gelegene Luxusresort startet mit zahlreichen Neuheiten inklusive umfassender Sicherheits- und Hygienekonzepte in die Wintersaison 2020/21. Nachdem der im September 2017 wütende Hurrikan Irma eine Spur der Verwüstung hinterliess, musste fast das gesamte Anwesen neu errichtet werden. Zu den Highlights des seitdem mehrfach ausgezeichneten Traumresorts zählen der direkt am Strand gelegene Spa, in dem ausschliesslich die Produkte des renommierten Schweizer Labels Valmont Anwendung finden, grosszügig dimensionierte Familiensuiten sowie das von Star-Designerin Patricia Urquiola entworfene und zum Strand hin erweiterte Restaurant mit grandiosen Ausblicken aufs Meer. 


Traumhafte Aussichten: Le Sereno, St. Barth.

Positiver Neustart

St. Barth vereint das Beste aus zwei Welten: die Eleganz von St. Tropez mit der Lässigkeit des karibischen Lifestyles. Mit anderen Worten: Die nur knapp 18 Kilometer lange Insel gibt sich exklusiv und gleichzeitig unprätentiös. Auf verhältnismässig kleiner Fläche beeindruckt sie mit Vulkan- und Korallenlandschaften, mit insgesamt 22 Traumstränden und unzähligen Möglichkeiten, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. «Für die Tourismusindustrie war dieses Jahr eine grosse Herausforderung», sagt Samy Ghachem, Managing Director der Sereno Hotels. «Umso mehr freuen wir uns, ab 17. Dezember 2020 Gäste im Le Sereno willkommen zu heissen. Auf sie warten eine exquisite, von unserem Schwesterhotel Il Sereno Lago di Como inspirierte Küche sowie Design-Suiten und -Villen, die auch grösseren Gruppen ausreichend Platz bieten. Und natürlich jener entspannt-luxuriöse Service, für den Le Sereno seit jeher steht.» Luis Contreras, Gründer der Sereno Hotels, weist darauf hin, dass sich seine Familie angesichts der 2017 von Hurrikan Irma verursachten Schäden für einen konsequenten Schritt entschieden hatte: «Wir wollten einen wesentlichen Teil des Anwesens und damit mehr als die Hälfte der Zimmer sowie sämtliche öffentlichen Bereiche komplett neu errichten lassen. Dabei waren wir uns einig, dass der unverwechselbare Stil des Hauses beibehalten werden sollte. Nach dem Motto plus ça change, plus c’est la même chose haben wir das Resort zu neuem Leben erweckt und ihm gleichzeitig seine Seele gelassen.» Er ergänzt: «Leider hatten unsere Gäste in diesem verrückten Jahr 2020 noch nicht die Möglichkeit, unser brandneues Hotel ausgiebig kennenzulernen. Umso mehr freuen wir uns auf die bevorstehende Wiedereröffnung.» Ein besonderes Highlight sind die Le Sereno Suites Piscines, die über zwei große, beheizte Pools verfügen. 


Die drei Sereno Villen bieten ausreichend Platz für grössere Familien und Gruppen. 

Le Sereno Villas

Die neuen Räumlichkeiten bieten ein hohes Maß an Exklusivität sowie absolute Privatsphäre und sind perfekt für all jene, die sich für eine Weile eine Auszeit gönnen oder in Ruhe und stilvoller Abgeschiedenheit arbeiten wollen. Die inklusive ihrer Aussenbereiche circa 650 Quadratmeter grossen Villen mit Blick auf die türkisfarbene Bucht von Grand Cul-de-Sac verfügen jeweils über einen eigenen Privatpool und sind in einen terrassierten Landschaftsgarten eingebettet. Zu den Annehmlichkeiten zählen ein 24-Stunden-VIP-Service inklusive Privatkoch, Butlerservice und Event-Management sowie über freien Zugang zu sämtlichen Angeboten des 5-Sterne-Resorts. Bei Bedarf können die drei Villen als Einheit gebucht und miteinander verbunden werden. Verantwortlich für die Gestaltung der Villen war der französische Stardesigner Christian Liaigre. Die für seine Entwürfe typische Klarheit und Einfachheit findet sich auch hier. Warme, natürliche Texturen verschiedener Hölzer und Gesteinsarten bilden einen spannenden Kontrast zu den kräftigen Farben der umgebenden Natur.


Exklusive Auszeit: Le Sereno, St. Barth.

Viele neue Highlights

Die von Küchenchef Raffaele Lenzi speziell für das Ristorante Al Mare kreierten Speisen basieren auf frischen, lokalen Produkten, mit denen er zeitgemäss leichte, moderne italienische Gerichte komponiert. Klassiker des Restaurants wie Spaghetti con Aragosta bleiben erhalten; neu auf der Karte sind Köstlichkeiten wie Spaghetti mit Gurken-Ceviche, Hummer mit Caponata, Spaghetti Ai Cinque Pomodori oder eine traditionelle italienische Fischsuppe, die mit getoastetem Brot serviert wird. Ein Comeback feiert die bei den Gästen beliebte Aperitivo Hour. Zu Gitarrenklängen werden mediterrane Antipasti, köstliche Weine und Cocktails serviert. Auch was die Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten anbetrifft, haben die Gäste des Le Sereno die Qual der Wahl. Am hoteleigenen Strand können Kayaks, Paddleboards und Schnorchelausrüstungen ausgeliehen werden. Für sportlich besonders Ambitionierte steht Top-Equipment zum Kite- und Windsurfen, zum Wasserski-Fahren und Jet-Skiing bereit. Wer lieber festen Boden unter den Füssen hat, kann in Begleitung eines Wanderführers die Höhenzüge von St. Barth erkunden. Lohnende Ziele sind u.a. die Naturpools von Petit Cul-de-Sac, Grand Fond mit grandioser Aussicht auf die Küste sowie Saline Beach. Wer sich danach beim Shoppen entspannen möchte, der sollte in der Boutique Le Sereno vorbeischauen. Kaufen kann man in der stylishsten Hotelboutique der Insel unter anderem handgefertigte Moda Milanese von Larusmiani, dem ältesten Mailänder Herrenausstatter mit Sitz in der legendären Via Monte Napoleone. Hüte der berühmten, bereits 1800 in Italien gegründeten Manufaktur Cambiaghi sowie Bademode von Carioca ergänzen das sorgfältig kuratierte Angebot.

 

Weitere Informationen und Buchung unter: www.serenohotels.com.

 

Über Sereno Hotels

Die Sereno Hotels sind auf Expansionskurs. Auf die Eröffnung des von Christian Liaigre entworfenen Le Sereno St. Barth 2006 folgten vier Jahre später Le Sereno Villas. Mit der Eröffnung des Il Sereno Lago di Como 2017 und der operativen Übernahme der historischen Villa Pliniana, einem architektonischen Juwel in unmittelbarer Nachbarschaft des 5-Sterne-Hotels, haben sich die Sereno Hotels als Eigentümer und Betreiber einer überschaubaren Anzahl von Häusern etabliert, die dem oberen Bereich des Luxussegmentes zuzurechnen sind. Allen Sereno Hotels gemeinsam sind die Beschränkung auf nur wenige Zimmer bzw. Suiten mit grosszügigen Grundrissen, fantastischen Ausblicken und einer besonderen Liebe zum Detail. Besonderes Augenmerk gilt dem Design, dem Service sowie der Küche. Die in privater Hand befindlichen Sereno Hotels sind in einigen der begehrtesten Urlaubsdestinationen der Welt zu finden und allesamt Mitglied von The Leading Hotels of the World und Virtuoso. Zu den zahlreichen Awards, mit denen Le Sereno St. Barth sowie Il Sereno Lago di Como bereits ausgezeichnet wurden, zählen unter anderem die Condé Nast Traveller Readers’ Choice Awards sowie Travel + Leisure’s World’s Best

 

 

 

 

 

 

 

 

Picture credits: Sereno Hotels