Loading...
Kurzreisen im Jahr 2021 mit besonderen Highlights

Kurzreisen im Jahr 2021 mit besonderen Highlights

Darauf können wir uns schon jetzt freuen!

Text: Redaktion

Wenn uns dieses Jahr eines gegeben hat, dann ist das Zeit. Zeit, um in Erinnerungen zu schwelgen. Zeit, um von wunderschönen Orten zu träumen und ausreichend Zeit, um an den nächsten Urlaub zu denken. Für noch mehr Inspiration sorgt der in München ansässige Luxus-Reiseanbieter awayfromitall mit fünf besonderen Kurztrips innerhalb Europas, abseits des Massentourismus. Tauchen Sie ein, in ein Abenteuer, das Sie so schnell nicht wieder vergessen werden.

www.awayfromitall.de

1

Nordic Design in Kopenhagen entdecken

Kunst und Kulinarik vereinen? Die skandinavische Stadt begeistert seit jeher mit dänischem Design, das für Zeitlosigkeit und Funktionalität steht. Zu entdecken in Museen, Restaurants und den Straßen von Kopenhagen. Auch die Gourmet-Szene der Stadt hat einen hohen Stellenwert. Besonders beliebt bei Reisenden ist die kulinarische Fahrradtour, bei der vier Orte besucht werden an denen den Teilnehmern die außergewöhnliche und authentische Küche von Kopenhagen näher gebracht wird. Bei dem 5-Tages-Trip wird keine Sehenswürdigkeit ausgelassen, auch ein Stopp im Louisana Museum, sowie im Kronborg Castel darf nicht fehlen. Die Reisenden übernachten im Boutique-Hotel Herman K, das sich beim Design der Zimmer an die First Class und Business Class in Flugzeugen orientiert hat.

2

Athen zwischen Antike und Moderne: Kochkurs für traditionelle griechische Gerichte

Athen hat alles zu bieten, wonach das Reiseherz verlangt. Eine historische Stadt mit urbanen Einflüssen, einen herrlichen Strand und eine Küche, von der wir nicht genug bekommen können. Die einwöchige Reise ist perfekt für einen Familienurlaub, zu zweit oder mit Freunden geeignet. Die kulturellen Highlights, wie ein Besuch der Akropolis und des Parthenons dürfen natürlich nicht fehlen. Genauso wie ein Tag am kristallklaren Meer mit anschließendem Kochkurs. Dort lernen die Reisenden ein Stück der traditionellen griechischen Küche kennen und wissen nach ihrem Urlaub genau, wie die lokale Spezialität Dolmades – in Weinblättern gewickelter Reis – zubereitet wird. Geschlafen wird in einer 200 Quadratmeter großen Villa in der Nähe des Strandes. Das Besondere daran: The Margi Hotel verfügt über eine hoteleigene Farm und bezieht auch sämtliche Küchen-Zutaten von dort.

3

Trüffeljagd in der Toskana mit einem exklusiven Abendessen auf einem Turm

Wer Kultur, Kulinarik und Natur liebt, für den ist die Toskana das Traumreiseziel schlechthin. Fünf Tage im Bella Toscana sind gut für Gemüt und Seele. Reisende erkunden die atemberaubende Gegend der Maremma mit einem E-Bike und passieren dabei den malerischen Lago dell’Accesa, sehen kleine Strände und die großen Bergwerke von Fenice Capanne. Doch eine Reise nach Italien benötigt vor allem eines: Trüffel! Daher begeben sich die Teilnehmer auf Trüffeljagt, die von einem echten Trüffeljäger, samt Hunden, geleitet wird. Anschließend verrät ein einheimischer Koch den Urlaubern die Geheimnisse der Herstellung der perfekten Tagliolini-Pasta. Für einen unvergesslichen Moment sorgt auch das exklusive Abendessen auf der privaten Terrasse des Chigi Tower mit Blick über die toskanische Landschaft. Da auch ein Aufenthalt in einer toskanischen Stadt nicht fehlen darf, besuchen die Reisenden das mittelalterliche Monteriggione und lassen den Tag mit einem Picknick zwischen den Weinbergen ausklingen. Erholten können sich die Gäste dann in dem Fünf-Sterne-Boutique-Hotel Borgo Santo Pietro.

4

Kunst, Kulinarik und Kultur in Südtirol: Mittagessen mitten in den Weinbergen

Südtirol beeindruckt nicht nur durch seine unglaubliche Bergkulisse, sondern auch durch sein mediterranes Ambiente und die wunderschönen Städte. Bei der fünftägigen Reise schlendern die Teilnehmer durch die Gassen von Bozen, über malerische Almen und die Weinberge am Kalterer See und tauchen dabei auch in die Kultur, Natur und Kulinarik der nördlichsten Region Italiens ein. Das Highlight der Reise: Eine Pferdekutschenfahrt auf der Seiser Alm, samt Einkehr und privatem Konzert. Einzigartig ist auch das Mittagessen mitten in den Weinbergen: Die Gäste werden von zwei Winzern empfangen und wandern mit ihnen zwischen den Reben entlang. Dann wartet ein typisches Mittagessen inmitten der Weinberge auf die Urlauber, bevor es weiter in den Weinkeller geht. Die Gäste übernachten in einem Renaissance-Schloss in Bozen, dem Castel Hoertenberg, das durch sein historisches Ambiente begeistert.

5

Dalmatien entdecken: Mit einheimischer Köchin Brotbacken und Fisch zubereiten

Türkises Wasser, wunderschöne Strände und eine malerische Landschaft. Dalmatien, der südliche Teil von Kroatien hat einiges zu bieten. Eine kleine Region liegt sogar im westlichen Montenegro, wo auch die einwöchige Reise beginnt. Dabei werden die Urlauber von einer sehr außergewöhnlichen Perspektive begeistert: Denn per Helikopter erleben die Teilnehmer die Naturwunder des Nationalparks Durmitor. In den Tagen danach geht es weiter aufs Wasser, denn eine Fahrt per Segelboot zur historischen Stadt mit griechischen Einflüssen Korcula steht am Programm. An Land entdecken Reisende dann das idyllische Küstendorf Trsteno, das für seinen botanischen Garten in der wunderschönen Umgebung der ehemaligen Villen und Sommerresidenzen des Adels von Dubrovnik bekannt ist. Dort lernen sie von einer lokalen Köchin, wie man den Fang des Tages im traditionellen dalmatischen Stil putzt und zubereitet. Stilvoll übernachten die Reisenden im Aman Stevi Stefan Resort, das auf einer ehemaligen Insel-Festung aus dem 15. Jahrhundert inmitten des wunderschönen Meeres liegt.

 

 

Picture Credits: Aman Sveti Stefan, S-F / Shutterstock, Hotel Herman K, Christo Anestev / Pixabay, adam-dam / Unsplash, Andrea Cairone / Unsplash, Dream Beyond, saiko3p / Shutterstock, MNStudio / Shutterstock, Zdravka1307 / Pixabay