Loading...
Great Plains eröffnet neue Camps in Kenia

Great Plains eröffnet neue Camps in Kenia

Nachhaltige Reiseunterkünfte in der Massai Mara

Text: Redaktion

Die führende Naturschutzorganisation Great Plains freut sich, zwei neue Camps in der Massai Mara im Lodge-Portfolio willkommen zu heißen. Das Mara Toto Camp, welches sich perfekt für Familien und Kleingruppen eignet, und das renovierte Mara Plains Camp, mit zwei neuen exquisiten Suiten, bieten ab dem Sommer ein außergewöhnliches privates Safari-Erlebnis im Herzen Kenias.

Mara Toto Camp

Das neue Mara Toto Camp liegt am Ufer des Flusses Ntiakitiak an der Grenze des Massai Mara Reservats. Es bietet den Gästen Privatsphäre und wunderbare Möglichkeiten zur Wildbeobachtung aufgrund des Zugangs zum Massai Mara Reservat und der mindestens ebenso spannenden angrenzenden nördlichen Mara-Privatkonzession. Beverly Joubert, Mitgründerin von Great Plains, wählte ein ruhiges, in Blautönen-gehaltenes Interieur mit Leder- und Canvas-Akzenten, die ein Gefühl von Komfort und Abenteuer harmonisch miteinander verbinden. Das Camp fällt in die Kategorie der Explorer-Camps von Great Plains. Es besteht aus vier Zelten aus Segeltuch mit geräumigen Messingbädern, einem gemeinschaftlichen Loungebereich sowie Restaurants im Innen- und Außenbereich. Es wird am 25. Mai 2021 seine Türen für Gäste öffnen und ist außerdem ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für leidenschaftliche Großkatzen-Fotografen mit Leoparden, Löwen und weiteren Wildtieren, die häufig durch das Camp ziehen.

Mara Plains Camp – Honeymoon Suite

Das Mara Plains Camp befindet sich im Olare Motorogi Naturschutzgebiet, zwei Kilometer von Mara Toto entfernt. Es ist eines der bekanntesten Wildtierziele der Welt, mit Zugang zum mehr als 1.500 km2 großen Massai Mara Reservat. Die Lodge wird am 1. Juni 2021 nach einer vollständigen Renovierung wiedereröffnen und bietet Paaren eine brandneue Flitterwochen-Suite auf einer kleinen, nicht einsehbaren Halbinsel. Das Exterieur wurde vom CEO und Mitbegründer von Great Plains, Dereck Joubert, entworfen und verfügt über große Swahili-typische Holztüren, die der Essenz Ostafrikas huldigen. Beverly Joubert gestaltete das Interieur innerhalb der geräumigen, offenen Architektur mit kolonialem Einfluss: große antike Messingleuchter aus dem originalen südafrikanischen Blue Train, rot getönte Innenräume und feine Messingaccessoires. Die Suite bietet elegante Ausstattung für eine der romantischsten Reisen des Lebens und zeitgleich komfortable Atmosphäre, die die üppige Wildnis der Umgebung noch mehr zur Geltung bringt.

Mara Plains Camp – Jahazi Suite

Das Mara Plains Camp wird mit der Wiedereröffnung zudem die Mara Plains Jahazi Suite vorstellen: eine beeindruckende neue private Villa mit zwei Schlafzimmern. Sie verfügt über große hölzerne Sansibar-Türen, große Mahagoni-Schreibtische aus Teakholz – die auch zu längeren Workation-Aufenthalten einladen – und exquisite luxuriöse in Rottönen-gehaltene Interior-Details. Ein weiteres Highlight sind ein privates Fahrzeug für die Wildbeobachtungsfahrten, ein persönlicher Guide, ein eigener Butler und ein eigener Koch. Diese außergewöhnliche Villa wurde speziell für anspruchsvolle Gäste geschaffen, die ein persönliches 5-Sterne-Safari-Erlebnis suchen.

Über Great Plains

Great Plains ist eine authentische, einzigartige und ikonische führende Tourismusschutzorganisation, die 2006 von Dereck und Beverly Joubert gegründet und positioniert wurde. Alle Great Plains Camps sind solarbetrieben. Für jeden Gast, der im Rahmen des Replacement of Shade-Programms der Great Plains Foundation in einem der Great Plans Camps in Kenia übernachtet, wird ein Setzling gepflanzt – eine nachhaltige Reiseinitiative, um einheimische Bäume in Kenias weitläufiger Landschaft zu rehabilitieren.

 

www.greatplainsconservation.com

 

 

Picture Credits: Andrew Howard/Great Plains Conservation