Loading...
Flexibel buchen: 6 Tipps für die sichere Urlaubsplanung

Flexibel buchen: 6 Tipps für die sichere Urlaubsplanung

Sorglos Reise planen und von kulanten Umbuchungsregelungen profitieren!

Text: Redaktion / PR

Mit dem Frühling startet auch bei uns langsam die verspätete Urlaubsplanung. Da die momentane Situation aber immer noch Unsicherheiten mit sich bringt, ist gerade bei Urlaubsbuchungen der Wunsch nach Flexibilität da. Einige Reiseveranstalter und Airlines sind diesen Wünschen gefolgt und bieten flexible Lösungen.

1

Pauschalreise ohne Anzahlung und stornierbar buchen

Der Anbieter HolidayCheck bietet seit Herbst 2020 die HolidayCheck Flex Reiseangebote an. Urlauber haben die Möglichkeit, Pauschalreisen ohne Anzahlung und mit kostenfreier Stornierung bis zu sechs Tage vor Abreise zu buchen und erst dann wird bezahlt.

Stornierbar ist die Buchung über ein Self-Service-Portal. Zudem finden Interessierte unter holidaycheck.de/flex unzählige Angebote für viele Reiseziele, beispielsweise Griechenland, Ägypten oder Spanien.

Auch weg.de bietet aktuell Frühbucherangebote mit Rabatten von bis zu 50 Prozent an. Kunden profitieren zusätzlich von Geld-zurück-Gutscheinen bis zu 150€. Reisende, die jetzt ihren Urlaub buchen und dabei möglichst wenig Risiko eingehen möchten, können sich vor Buchung zu den flexiblen Stornierungskonditionen bei weg.de informieren.

2

Flexibilität und Sicherheit bei Flugreisen

Skyscanner.de bietet einen neuen Suchfilter "Flexible Tickets" unter dem Interessierte Flugtickets für ihre Reise in 2021 suchen können. Diese Tickets sind kostenlos stornierbar, oder umbuchbar. Die Suchergebnisse für die Wunsch-Flugverbindung sind filterbar nach Airlines, die kulante Storno- und Umbuchungsmöglichkeiten anbieten. Wer den Filter setzt, kann beim Flugangebot die jeweiligen Richtlinien der Fluggesellschaft einsehen. 

Ein Beispiel: die Buchungsrichtlinien von Emirates Airline bieten Kunden Flexibilität und Sicherheit bei der Planung ihrer Reise. Kunden, die ein Emirates-Ticket für eine Reise am oder vor dem 30. September 2021 kaufen, kommen in den Genuss großzügiger Umbuchungsbedingungen und -optionen, falls sie die Reisepläne geändert werden müssen. Kunden haben dabei die Möglichkeit, ihre Reisedaten zu ändern oder die Gültigkeit ihres Tickets um bis zu zwei Jahre zu verlängern. Flugtickets werden für jeden Flug zum gleichen Zielort oder innerhalb der gleichen Region in der gleichen Buchungsklasse ohne zusätzliche Gebühren während dieses Zeitraums akzeptiert. Weitere Informationen unter: www.emirates.com/de/german/help/covid-19/ticket-options/

3

Filter: Flexible Reisedaten und kostenfreie Stornierung

Auch HomeToGo, die weltweit größte Suchmaschine für Ferienhäuser und -wohnungen, sieht einen verstärkten Wunsch nach mehr Flexibilität. Besonders die Nutzung des Filters „Flexible Reisedaten" in der Suchmaske auf www.hometogo.de zeigt wie groß dieses Bedürfnis der Reisenden ist: In diesem Jahr wurde der Filter im Vergleich zum Vorjahr um 600% häufiger ausgewählt.

Beim „Flexible Reisedaten"-Filter können Nutzer einen langen Zeitraum auswählen, in dem sie Angebote für eine gewünschte Reisedauer angezeigt bekommen möchten. So kann beispielsweise "1 Woche" zwischen dem 1. Juli und dem 31. August auswählt werden und automatisch werden die besten Angebote innerhalb dieses Zeitraums verglichen. Ideal für die Planung der Sommerferien. 2020 wurde das Filter-Angebot von HomeToGo zudem um die Option "Kostenlose Stornierung" erweitert. Wird diese ausgewählt, erscheinen in den Suchergebnissen nur Ferienhäuser und -wohnungen, bei denen nach Buchung eine kostenlose Stornierung möglich ist. Bei der Detailinformation der Unterkünfte finden Interessierte die konkreten Stornofristen.

Auch fincallorca, der führende Finca-Vermittler für Mallorca, reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach flexiblen Buchungsoptionen. Der Mallorca-Experte führt aktuell rund 1.000 Fincas im Portfolio mit der Option einer kostenfreien Stornierung bis 28 Tage vor Anreise. Ein Filter auf der Startseite bietet den Überblick über alle teilnehmenden Fincas. Die Aktion gilt für alle Reisen im Jahr 2021.

4

Flexible Hotelbuchung

Aufgrund der aktuell herrschenden Unsicherheit bei der Reiseplanung bieten die Flemings Hotels nur noch anpassungsfähige Raten an. Damit geht die Hotelgruppe in herausfordernden Zeiten auf das wachsende Sicherheitsbedürfnis der Gäste bei Hotelbuchungen ein. Mit der neuen „Fast & Flex Rate“ bieten die Flemings Hotels eine kostenfreie Stornierungsoption, die kostengünstigere Variante „Flex & Save Rate“ gewährt maximale Flexibilität hinsichtlich einer möglichen Umbuchung. Die neue „Flex & Save Rate“ beinhaltet die Option, die Buchung jederzeit gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr von 19€ (zuzüglich möglicher Tarifdifferenz) anzupassen. Wer dagegen an einen fixen Reisezeitraum gebunden ist, wählt alternativ die „Fast & Flex Rate“. Dabei können Reisende ihre Buchung bis 18.00 Uhr des Anreisetages stornieren und erst später bezahlen.

5

Mietwagen jederzeit kostenlos stornieren

Ob ein Roadtrip durch Italien oder eine Rundreise entlang der Küste der Algarve – ein Mietwagen macht die Reise abwechslungsreich. Seriöse Anbieter von Urlaubsautos inkludieren für ihre Kunden bereits alle wichtigen Leistungen. Dazu zählen sämtliche notwendigen Versicherungen und die Erstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall. Nun kommt noch eine neue Komponente hinzu. Wenn sich die Reiseplanung aufgrund der aktuellen Pandemie ändert, benötigen Urlauber auch beim Mietwagen entsprechende Stornomöglichkeiten. Hier schafft Sunny Cars Abhilfe. Neben einem Rundum-Sorglos-Paket ist hier aktuell bei Buchung der Rücktrittsschutz kostenfrei inklusive. Und das Beste: ohne Angabe von Gründen gilt dieser bis zur letzten Minute und beinhaltet eine Geld-zurück-Garantie.

6

Corona-Reiseversicherung

Wer eine Reise bucht, sollte auch an einen guten Reiseschutz denken. Eine Reiserücktritts- (inkl. Reiseabbruch-)Versicherung kombiniert mit einer Corona-Zusatzversicherung bietet in der jetzigen Situation eine gute Absicherung. Denn auch bei einer Reisebuchung mit flexiblen Stornierungskonditionen bis wenige Tage vor Abreise, bleibt ein Rest-Risiko: Was, wenn der Urlauber sich kurz vor der Reise ein Bein bricht oder in Quarantäne muss? Was, wenn im Zielland die Einreise verweigert wird? Und wer bezahlt das Hotel, sollte er vor Ort in Quarantäne müssen oder wegen einer Erkrankung früher abreisen müssen? Zusätzlich zu den Gründen, bei denen eine Reiserücktrittsversicherung leistet, z.B. Unfall, Erkrankung oder Kurzarbeit, sichert der Ergänzungs-Schutz Covid-19 z.B. angeordnete Quarantäne oder die untersagte Beförderung oder Einreise in ein Land, beispielsweise aufgrund erhöhter Temperatur, ab. Der Ergänzungs-Schutz bietet Reisenden Versicherungsschutz trotz bestehender Reisewarnung durch das Auswärtige Amt. Die Reisewarnung an sich ist allerdings kein Rücktrittsgrund. Weitere Informationen zum Ergänzungsschutz unter www.ergo-reiseversicherung.de

Gut vorbereitet und können Sie so unbeschwert Ihre lang ersehnte Reise buchen und im Notfall flexibel und ohne große Mehrkosten umbuchen oder stornieren! 

 

Picture credits: Shutterstock