Loading...
Nordlichter: Hier kann man sie 2021 am besten erleben

Nordlichter: Hier kann man sie 2021 am besten erleben

Die Reiseplanung in den hohen Norden kann beginnen

Text: Redaktion

Nordlichter sind eines der spektakulärsten Phänomene, das die Natur für uns bereithält. Damit die Chancen auf das faszinierende Farbspiel auch wirklich hoch sind, sollte man sich im Vorfeld gut informieren. Wann sind günstige Zeiträume und in welchen Ländern bekommt man sie am ehesten zu Gesicht? Wir haben die Antworten.

1

Island

Island ist der Hotspot für Naturliebhaber: heiße Quellen, Vulkane, Wasserfälle und atemberaubende Landschaften hält die Insel für Outdoorjunkies bereit. Auf Nordisland kann man die tanzenden Lichter statisch am häufigsten sehen. Als beste Reisezeit gelten September, Oktober, Februar und März.


Ein Muss für alle die Nordlichter sehen wollen: Island.
2

Skandinavien

Schweden, Finnland und Norwegen, zählen wohl zu den bekanntesten Ländern, um die hellen Polarlichter zu bewundern. Aufgrund der Nähe zum Nordpol ist die Wahrscheinlichkeit im schwedischen Lappland (Abisko), im Norden Finnlands (Nellim) und im norwegischen Nordkapp (Tromso) besonders hoch. Wann? Am besten September bis März.


In Skandinavien hat man gute Chancen Nordlichter zu sehen.
3

Grönland

Je höher im Norden, desto besser die Chance! Kein Katzensprung entfernt, aber dafür die besten Erfolgsaussichten, bietet Grönland. Mit knapp 300 klaren Nächten im Jahr ist die Stadt Kangerlussuaq der ideale Ort um die Polarlichter zu bewundern. Die optimale Zeitspanne um Nordlichter zu erleben ist von Ende August bis Anfang April, wobei die Chance in den Wintermonaten nochmal höher ist.


In Grönland kann man neun Monate lange Polarlichter beobachten.
4

Kanada

Auch Kanada hat die perfekten Voraussetzungen: Die Hauptstadt Yellowknife wird auch als die Hauptstadt der Polarlichter bezeichnet. Besonders toll: Sogar in den südlichsten Städten Kanadas kann es sein, dass man die Nordlichter zu Gesicht bekommt. Wegen des hohen Sonnenaufkommens treten die Himmelserscheinungen zwischen September und Mai am häufigsten auf.


Sogar im Süden Kanadas ist das himmlische Farbspiel zu sehen.
5

Alaska

Im nördlichsten US-Bundesstaat Alaska stehen die Chancen gut Nordlichter zu betrachten. Besonders hilfreich: Die University of Alaska bietet tägliche Vorhersagen, wie und wo ein himmlisches Farbspiel zu erwarten ist. Die Region rund um Anchorage gilt weltweit als der Place-to-be für „Northern Lights watching“. Die besten Monate sind zwischen September und März.


Auch in Alaska kann man mit etwas Glück viele der Polarlichter bestaunen.

 

 

Picture Credits: Vincent Ledvina/Unsplash, Niilo Isotalo/Unsplash, Jonas Thor Björnsson/Pixabay, Max Stoiber/Unsplash, Max Larochelle/Unsplash, Jonathan Pie/Unsplash