Loading...
Die schönsten Destinationen für Skitouren

Die schönsten Destinationen für Skitouren

Der Trendsport feiert ein Comeback

Text: Redaktion

Wer die Winterlandschaft, den Schnee und die frische Luft in vollen Zügen genießen möchte und dabei auch noch sportlich sein will, der probiert es am besten mal mit Skitouren. Denn durch das Stapfen durch den Schnee, erhält man atemberaubende Eindrücke der Umgebung. Also Ausrüstung einpacken, Skier schultern und die Aussicht genießen.

Hier finden Sie die fünf schönsten Orte für alpine Skitouren.

1

Pitztal, Tirol

Das Pitztal zählt zu den Skitourenhotspots in Österreich. Besonders beliebt ist der Anstieg zur Wildspitze, dem zweithöchsten Gipfel Österreichs. Die meisten Skibergsteigern starten dabei direkt vom Pitztaler Gletscher aus. Doch in dem Gebiet warten noch zahlreiche weitere Skitouren, die mit einem unvergesslichen Ausblick begeistern, wie etwa die Tour zum Brochkogel oder auf die Petersenspitze. Auch Anfänger können die Sportart im Pitztal mühelos ausprobieren. Im Skigebiet Dynafit gibt es auch einen Skitourenpark, der abgesicherte Touren anbietet.

pitztal.at


Traumhafter Ausblick im Tiroler Pitztal. 
2

Chamonix, Haute Savoie, Frankreich

Wer den höchsten Berg der Alpen, den Mont Blanc, zum Skitourengehen besteigt, der wird mit einem atemberaubenden Ambiente belohnt. Allerdings sollten nur konditionsstarke und geübte Alpinisten den Weg zum 4.810 Meter hohen Gipfel antreten. Oftmals wird eine Tour über die Grand Mulets Hütte gestartet. Doch auch abseits des bekannten Berges, gibt es zahlreiche Skitouren-Routen, die einem den überaus verträumten Ort Chamonix schmackhaft machen.

chamonix.com


In Chamonix gibt es zahlreiche Skitouren, die nicht nur mit ihrer Aussicht begeistern. 
3

Graubünden, Schweiz

Im Schweizer Kanton Graubünden findet jeder die passende Route für sich. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können eine Skitour starten. Beliebt ist der wunderschöne Weg zum Mattjitsch Horn, der auf 2.460 Metern Höhe liegt. Dort sind meist sehr leichte Routen zu finden, bei denen man die winterliche Umgebung besonders gut wahrnimmt. Aber auch steile und anspruchsvolle Routen gibt es, beispielsweise auf den Piz Platta, einem der schönsten Skiberge der Region.

graubuenden.ch


In Graubünden kommen sowohl Anfänger, als auch Profis auf ihre Kosten.
4

Lyngen, Norwegen

Die Lyngenalpen in Norwegen eignen sich besonders gut für Skitouren. Da die Gegend mit Bergen und Fjorden gesegnet ist, bietet diese Route auch eine unfassbare Atmosphäre. Nördlich gelegen, befinden sich die Lyngenalpen nur rund 350 Kilometer vom berühmten Polarkreis entfernt. Wer sich für eine Skitour in den norwegischen Alpen entscheidet, der kann verschneite Berge und das tiefblaue Meer bewundern. Nach der Anstrengung kommt das Vergnügen: Wie etwa das Einkehren in die beeindruckende Skilodge direkt am Wasser, wo frischer Fisch genossen und die mystischen Nordlichter beobachtet werden können.

lyngenlodge.com


Wer den Anstieg geschafft hat, kann sich auf eine atemberaubende Abfahrt mit Blick aufs Meer freuen. 
5

Valle Maira, Piemont, Italien

Wer eine Skitour abseits des Trubels genießen möchte, der nimmt Kurz auf Valle Maira in Piemont. Denn dort versteckt sich das schneereiche und einsame Skitourenparadies der Seealpen. Besonders daran sind der feine Pulverschnee und die verlassenen Täler unweit der französischen Grenze. Über 100 Skitouren warten in Valle Maira. Schwierigkeitsgrade von einfach bis extrem können in 1000 bis 3000 Metern Höhe ausprobiert werden. Und wer genug vom Sport hat, der kehrt in ein traditionelles Lokal ein und belohnt sich mit der berühmten piemontesischen Küche und erstklassigen Weinen.

vallemaira.org


Über 100 verschiedene Routen warten in Valle Maira auf die Skitourengeher. 

 

 

Picture Credits: Henrik Morkel / Unsplash, Iso Tuor / Pixabay, Simon / Pixabay, Fallix / Pixabay