Loading...
Das sind die schönsten Städte mit Stränden, die wir 2021 besuchen wollen

Das sind die schönsten Städte mit Stränden, die wir 2021 besuchen wollen

Meeresbrise Ahoi!

Text: Redaktion

Wer sich bei der Urlaubsplanung nur schwer zwischen Städtetrip oder Badeurlaub entscheiden kann, der könnte doch einfach beides kombinieren und sich eine Stadt aussuchen, die praktischerweise auch gleich einen eigenen Strand hat. Gerade nach einem anstrengenden Tag voller Sightseeing, kann ein Zwischenstopp mit Meeresbrise richtig gut tun.

Damit die Entscheidung etwas leichter fällt, haben wie die Auswahl auf fünf wunderschöne Städte mit Stränden eingegrenzt.

1

Nizza

Die fabelhafte französische Riviera eignet sich hervorragend, um Stadt und Strand zu verbinden. Wer Lust hat, die Altstadt von Nizza zu erkunden, hat genügend Möglichkeiten, dies zu tun. Auch Shopping-Begeisterte werden an der Côte d’Azur fündig. Wem eher nach Sonnebaden und türkisfarbenem Meer ist, der entspannt einfach am stadteigenen Strand und beobachtet das Treiben an der Promenade. Mit etwas Glück schwimmt vielleicht sogar ein Prominenter an Ihnen vorbei oder lässt sich mit seinem Chauffeur direkt zum berühmten Hotel Negresco kutschieren.


Die Sonne an der  Côte d’Azur ist unvergleichlich schön. 
2

Rio de Janeiro

Wenn von prachtvollen Städten mitsamt ihren Stränden die Rede ist, darf natürlich die weltbekannte Copacabana in Rio de Janeiro nicht fehlen. Das ganze Jahr über herrscht dort ein reges Treiben, dass von Sonne, guter Laune und toller Musik getragen wird. Wer es etwas ruhiger haben und den Menschenmengen entfliehen möchte, kann am Nebenstrand Ipanema herrlich entspannen und dem Rauschen der Wellen zuhören.


Rio ist berühmt für seine belebten Strände.
3

Hamburg

Auch wenn man Deutschland vielleicht gerade als erstes mit einem Stadt-Strand-Urlaub in Verbindung bringt, gibt es zahlreiche Regionen, die beides wunderbar vereinen. Der Elbstrand in Hamburg glänzt mit besonders feinem und angenehmem Sand. Auf rund 13 Kilometern erstreckt sich der Strand der Elbe mit Blick auf den Hafen. An einigen Abschnitten kann man sich gemütlich in den Sand setzen und dem Treiben der Riesen-Schiffe zusehen. Eine Abkühlung im Wasser ist zwar sehr verlockend, dennoch nicht sehr empfehlenswert, da der Fluss in Kombination mit den vorbeiziehenden Schiffen eine gefährliche Strömung haben könnte.


Auch die deutsche Großstadt überzeugt mit einem Strand.
4

Miami

Wer an Miami denkt, der hat bestimmt sofort die weitläufigen weißen Sandstrände vor Augen. Die Millionenmetropole ist vor allem für den South Beach berühmt, der direkt am Ocean Drive liegt und jährlich Millionen an Besuchern aus der ganzen Welt anlockt. Dort mischen sich Art-déco-Gebäude mit karibischem Flair und sorgen für ein einzigartiges Ambiente. Auch der direkt angrenzende Lummus Park ist eine große Attraktion, in der immer ausgelassene Stimmung herrscht.


Welcome to Miami! Der South Beach zählt zu den berühmtesten der Stadt.
5

Portofino

Malerische Dörfer und entzückende Strände gehören einfach zum italienischen Flair dazu. In Portofino lässt sich die Kultur des Südens perfekt erleben. Wo die Reichen und Schönen Urlaub machen, kann man auch bestens entspannen. Denn das luxuriöse Fischerdorf besticht mit seinem kleinen Hafen und den bunten Häusern, die sich über die hügelreiche Landschaft ziehen. Zwischen Designer Boutiquen und edlen Fischangeboten lebt es sich wie Elizabeth Taylor höchstpersönlich, die den Ort in den 60er Jahren übrigens zu einem der berühmtesten Jetsetter-Treffpunkten der Welt gemacht hat.


Das kleine Fischerdorf in Italien ist an Luxus kaum zu übertreffen.

 

 

Picture Credits: Prosag-Media / Pixabay, tammon / Pixabay, Karsten Bergmann / Pixabay,  LhcCoutinho / Pixabay, jarekgrafik / Pixabay