Loading...
Best of Arlberg: Die schönsten Plätze der Skiregion

Best of Arlberg: Die schönsten Plätze der Skiregion

Von den besten Hotels bis zu kulinarischen Genussmomenten

Text: Nina Kaltenböck

Wer schon jetzt nach Inspiration für seinen nächsten Skiurlaub sucht, der könnte am Arlberg fündig werden. Denn der Winterort in Österreich vereint Pistenfreude mit exklusiven Hotels und kulinarischen Genussmomenten.

Die Wiege des alpinen Skilaufs ist ein Hotspot für Wirtschaftsbosse, Politiker, Filmstars, Sportgrößen und Royals. Prinz Albert und Prinzessin Caroline von Monaco sowie die niederländische Königsfamilie finden hier ein winterliches zweites Zuhause.


Bis heute ist man in der hochalpinen Region auf Du und Du mit berühmten Persönlichkeiten. Die schätzen die ungezwungene Atmosphäre, wie Prinzessin Diana es auch tat.

 

Vor vier Jahren wurde am Arlberg Geschichte geschrieben: Die Flexenbahn zwischen Zürs und Stuben machte „Ski Arlberg“ mit seinen Orten Lech und Zürs, St. Anton am Arlberg, Stuben und Warth-Schröcken mit 305 Pistenkilometern zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs. In jeder Schwierigkeitsstufe und mit unterschiedlicher Sonnenexposition gibt es für jede Vorliebe, Könnerstufe und Tageszeit die ideale Abfahrt. Daneben freuen sich Freerider im Powder-Mekka Arlberg über die Herausforderung, butterweiche Lines zu fahren. Das hat sich herumgesprochen, denn der Ski-Club Arlberg zählt mit 8804 Mitgliedern aus 57 Nationen, sportbegeisterte Königsfamilien inklusive, zu den bekanntesten und größten der Alpen.

Die besten Hotels

Während sich die einen aufs Skifahren freuen, können es die anderen kaum mehr erwarten, endlich wieder ein Hotel zu betreten und die exklusiven Vorteile davon zu genießen. Arlberg hat einiges zu bieten. Hier finden Sie die Top 5 Hotels in der österreichischen Skiregion, die Sie nicht verpassen sollten.

1

Romantik Hotel „Die Krone von Lech“

Dorf 13, 6764 Lech, Österreich

T: +43 5583 2551

kronelech.at

250 Jahre Gastlichkeit – heute in fünfter Generation von Paul und Johannes Pfefferkorn. Eine Harmonie von traditionellen Werten und modernen Akzenten. In den vier Restaurants wird feinste Esskultur zelebriert. Das Ambiente könnte kontrastreicher nicht sein – vom Ursprünglichen in der „Krone-Stuben“ und dem Gemütlichen in der „Fondue-Stube“ bis zum Avantgardistischen im Panorama-Restaurant „Der Runde Saal“ und dem Futuristischen im Panorama-Speisesaal. Hier vereinen sich an der Reinstaluminiumdecke die Winterwelt draußen und die Gourmetwelt drinnen zu einem aquarellähnlichen Kunstwerk. Kunst kommt auch aus der Küche – ausgezeichnet mit drei Hauben und drei Gabeln. DZ ab € 220,– pro Person inklusive Halbpension und allen Krone-Annehmlichkeiten.

2

Burg Vital Resort

Oberlech 568, 6764 Lech am Arlberg, Österreich

T: +43 5583 3140

burgvitalresort.com

Lech am Arlberg ist ein Magnet für Skifans aus aller Welt. Auf 1700 Metern  Höhe befindet sich das „Burg Vital Resort“ in Oberlech. Das Fünf-Sterne- Superior-Hotel mit seinen sieben unterirdisch verbundenen Chalets schmiegt sich harmonisch in die wunderschöne Kulisse der umliegenden Bergwelt. Nach einem traumhaften Tag im Schnee kommt das Entspannen im Spa auf drei Ebenen wie gerufen. Gesundes aus der finessenreichen Küche und ein  gutes Glas Wein runden die Pisten-Action perfekt ab. Ein vielseitiges Sportprogramm für Kraft und Ausdauer, gezielte Therapien –  von Physiotherapeuten und Sportwissenschaftlern erstellt – und ein intelligentes Ernährungskonzept machen den Urlaub hier zu einer bewussten Auszeit. Das Restaurant „Picea“ ist mit zwei Hauben und 14,5 Punkten bei Gault&Millau ausgezeichnet, die „Griggeler Stuba“  mit vier Hauben und 18 Punkten bei Gault&Millau. Eines steht fest: Die Natur ist der Architekt in der kreativen und kräuterbetonten „Burg Vital“-Küche. Gerade im Hinblick auf den Winter hat das Hotel ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt, um für die Sicherheit der Gäste zu sorgen. So werden die Zimmer vor jeder Anreise sprühdesinfiziert. DZ ab € 285,– pro Person.

3

Severin*s – The Alpine Retreat

Stubenbach 273, 6764 Lech, Österreich

T: +43 5583 33907

severins-lech.at

In exklusiver Lage am Berghang blickt man auf das Lecher Bergpanorama und das Fünf-Sterne-Superior-Hideaway „Severin*s“. Regionaltypisch und gleichzeitig weltgewandt präsentiert sich das schmucke Alpin-Retreat. Leidenschaft wird hier gelebt und geboten. Das Küchenteam verwöhnt mit feinsinnigen Kreationen à la carte. Mit Erfolg, denn das Restaurant im modernen alpenländischen Stil  mit gemütlichem Kachelofen und einer überzeugend vielseitigen Küche wurde im Gault&Millau mit drei Hauben ausgezeichnet. Vor oder nach den Leckerbissen garantiert der Spa-Bereich wohltuende Entspannung mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Pool  mit Gegenstromanlage und einem großzügigen Fitnessraum. Die Liebe zum Detail spüren Gäste in den neun Suiten und der 423 Quadratmeter großen Residence, die mit privatem Kino, einer Lounge mit Flügel, großen Bädern en suite und einem Whirlpool für gelebten Luxus steht. In dieser Wintersaison hält Gastgeberin Cecily Smedek ein besonderes Angebot bereit: Das Longstay-Arrangement offeriert Gästen, die 21 Übernachtungen buchen, nicht nur drei  Nächte kostenfrei, sondern umfasst eine Vielzahl besonderer Leistungen. Dazu gehören ein Begrüßungschampagner, das allabendliche Vier-Gänge-Menü während des gesamten Aufenthalts, das Fondue jeden Sonntagabend oder der wöchentliche Wäscheservice. DZ inklusive Halbpension ab € 345,– pro Person.

4

Thurnher’s Alpenhof

Zürs 295, 6763 Zürs am Arlberg, Österreich

T: +43 5583 2191

thurnhers.com

Was Reisende suchen, ist ein Zuhause auf Zeit. „Thurnher’s Alpenhof“,  das Fünf-Sterne-Superior-Hotel am Arlberg und Mitglied von „The Leading Hotels of the World“, ist genau das. Das privat geführte, an der Piste gelegene Haus ist mit Antiquitäten, Designermöbeln und zeitgenössischer Kunst ausgestattet. Jedes Zimmer ist einzigartig und geschmackvoll eingerichtet, mit Stoffen von Pierre Frey, Andrew Martin und Jim Thompson. Individuell gestaltet sich auch die Freizeit: Der hauseigene Skilehrer Roman Dornauer steht den Gästen für Ski- und Snowboardkurse, Hüttenempfehlungen und Fackelwanderungen zur Verfügung. Dieser Service ist einzigartig! Dazu kommt geballte Frauenpower. Das Unternehmen wird seit Generationen von charismatischen Damen geführt, die Liebe fürs Detail aufbringen und ein Händchen für Dekoration haben. DZ ab € 330,– p. P.

5

Chalet Mimi

Oberlech 141, 6764 Lech am Arlberg, Österreich

T: +43 5583 3087

chaletmimi.com

Die 830 Quadratmeter traditionell alpiner, geschmackvoller Stil von Hotelier Axel Pfefferkorn eignen sich perfekt für 14 Gäste. Sechs individuell gestaltete Schlafzimmer, ein geräumiger Ess- und Wohnbereich mit offenem Kamin, ein Fernsehzimmer, eine private Bibliothek, sechs Badezimmer mit allen luxuriösen Annehmlichkeiten – das erzeugt rundum zufriedenes Urlaubsfeeling und man zehrt auch im Alltag danach noch von diesen schönen Erinnerungen. Ein beheizter Whirlpool im Freien, ein Wellnessbereich mit Innenpool, integriertem Kino, Sauna und Dampfbad sowie eine atemberaubende Aussicht auf der geräumigen Terrasse lassen den Gast schnell in den Entspannungsmodus gleiten. Zusätzlich steht ein Entertainmentraum zur Verfügung, welcher sich, je nach Bedarf, in einen Yoga

Das Beste aus Arlberg

Beste Shops

Boots, Loafers, Kitten Heels: Hanseatischer Stil trifft auf italienisches Leder und die zweite Heimat von Eva Maria Krammer, Wahlhamburgerin und Gründerin des Schuhlabels Balletta, die sich bei Wanderungen auf die Rote Wand inspirieren lässt.

balletta.de


Hanseatischer Stil trifft auf italienisches Leder.

 

Das exklusive Sport- und Modehaus Strolz am Arlberg begeistert Kunden seit 1921 – mit heimeliger Atmosphäre, mit wärmenden Designerstücken und mit Hotelzustellung. Sportausrüstung und Skiverleih sind in weiteren fünf Shops zu finden.

strolz.at


Wer nach Sportausrüstung und Mode sucht, ist im Strolz genau richtig. 

 

„Resa ist eine anmutige Resi“, sagt Mirjam-Carina Wolf, die für die elterliche „Pension Alpenfluh“ ihre eigene Herbal Soap/ Lotion Resa Wants kreiert. Kräuter mischt sie mit Apfelsaft oder Aprikosenkernöl. Duftet himmlisch!

resawants.com


In der Herbal Soap oder Lotion von Mirjam-Carina Wolf finden sich Apfelsaft oder Aprikosenkernöl wieder. 

 

Beste Weine

Oft überrascht, nie enttäuscht! Sommelier Josef Neulinger vom „Almhof Schneider“ bewirtschaftet einen Fundus von 25.000 Flaschen Wein. Exzellente Fundstücke!

almhof.at


25.000 Flaschen Wein befinden sich im "Almhof Schneider". 

 

Bester Rundgang

Vom Spielplatz der Skipioniere zur weltberühmten Wintersport-Hochburg: Die Villa Trier, ein schmuckes Kleinod, beherbergt das Ski- und Heimatmuseum St. Anton und dient als örtliche Zeitmaschine in die 1950er- und 1960er-Jahre. Neben dem Museum befinden sich auch eine Bibliothek, eine Jagdstube, ein Musikzimmer und ein Restaurant, das wegen des fluffigen Kaiserschmarrens gerne frequentiert wird.

museum-stanton.com


Ursprünglich war die Villa  Trier das Feriendomizil eines deutschen Industriellen.

 

Beste Restaurants

Auf den Galzig gondeln und in der „Verwallstube“ die Romantik neu entdecken. Eine leichte Übung bei stimmungsvollem Candlelight Dinner jeden Donnerstagabend inklusive Pianomusik und traumhafter Bergkulisse. Zwei Hauben hat sich Matthias Weinhuber hier für die herausragende Bouillabaisse und die in Rotwein geschmorten Kalbsbackerln erkocht. Das ist auf 2085 Metern Seehöhe eine Challenge. Das Wasser kocht früher, die Garzeit verschiebt sich und man muss stärker würzen. Trotzdem ist hier alles stets auf den Punkt.

verwallstube.at


Hier wird auf Zwei-Hauben-Niveau gekocht. 

 

Die „Rote Wand“ ist mehr als ein Gourmethotel. Mit Max Natmessnig werkt dort eines der größten Nach- wuchstalente Österreichs. Nachdem  er zuvor New York eingekocht hat, beschert er mit seinem Team und 98 von 100 Falstaff-Punkten den Gästen am „Chef’s Table“ Gaumenfreuden.

rotewand.at 


Im Gourmethotel "Rote Wand" lässt es sich hervorragend speisen. 

 

Sushi, Steaks und Sylter Austern: Das „Restaurant Schlegelkopf“ bei der Bergstation der gleichnamigen Sesselbahn steht im Zeichen der Lecher Partnerorte Hakuba, Beaver Creek und Kampen (Sylt). Wer danach einen Digestif braucht, ist in der edlen Whisky-Lounge richtig.

schlegelkopf.at 


Mit einer Mischung aus Sushi, Steaks und Austern verwöhnt das "Restaurant Schlegelkopf" die Gaumen seiner Gäste.

 

Beste Cocktails

Ob wir in dieser Saison in den  neu gestalteten Logen des „K.Club“, der zum „Hotel Krone“ gehört, an einem Cocktail nippen oder in der gediegenen „Kronen-Bar“ im Ledersessel das Fernrohr und Print-Reklame aus den 1930ern begutachten, wird sich weisen. Fest stehen die Zutaten dieser Abende, an die man gerne zurückdenkt: edler Wein und gute Musik.

kronelech.at


Das "Hotel Krone" hat auch in puncto Cocktails einiges zu bieten. 

 

Beste Auszeit

Glitzernde Winterlandschaften, schnaubende Pferde, wohlig warm in Decken gehüllt, begleitet vom Glockengebimmel der Tiere: Bei einer Kutschenfahrt durchs Verwalltal lernt man den faszinierenden Charakter der Arlberg- Region in einem anderen Tempo kennen. Entschleunigung pur!

bestplacetyrol.at/tiroler-romantik/kutschenfahrten


Eine Kutschenfahrt durchs Verwalltal begeistert mit einem atemberaubenden Ambiente. 

 

 

Picture Credits: Getty Images / Illustration: Stefanie Hilgarth, Othmar Heidegger, Andi Sillaber, Klocke-Verlag, Burg Vital Resort, Herbert Lehmann, Ydo Sol Images, Severin‘s, Stefano Scata, beigestellt, Gemeinde St. Anton am Arlberg, TVB St. Anton am Arlberg - GENEWEIN Alexandra, WEST Werbeagentur, Domicil Christoph Duepper, fotogufler.com, dieWest.at, Daniel Zangerl, Österreich Werbung/Sebastian Stiphout