Wanderferien in der Bündner Herrschaft

© Shutterstock

Graubünden

© Shutterstock

Die Herrschaft gehört zweifelsohne zu den besten Terroirs unseres Landes. Kalkhaltige Böden und das milde Klima lassen vor allem die klassischen Sorten aus dem Burgund, Chardonnay und Blauburgunder perfekt reifen, weshalb die Region unter Kennern auch als «Burgund der Schweiz» bekannt ist. Prägend ist hier der Föhn, eine warme Brise, die entsteht, wenn südlich des Alpenkamms kältere Luft liegt. Der Föhn ist es, der für ein einzigartiges Mikro­klima sorgt und nicht nur die Trauben perfekt reifen lässt, sondern das Gebiet auch für Wanderer interessant macht.

Feinschmecker können sich von der körperlichen Ertüchtigung in zahllosen Weingütern und Restaurants erholen und dabei tief ins kulinarische Herz der Herrschaft vordringen. Die meisten Selbstkelterer öffnen nach vorheriger Anmeldung gerne ihre Türen und Keller. Kernstück des regionalen Weinwanderwegs sind drei Rundwanderungen durch die Reben von Trimmis–Zizers (circa 4 Kilometer), Malans–Jenins (circa 10 Kilometer) und Maienfeld–Fläsch (circa 10 Kilometer). Wer es etwas sportlicher mag, kann die Tour auch von Chur aus starten. Von dort führt ein 30-Kilometer-Marsch durch die Herrschaft. Perfekter Ausgangspunkt für eine Wanderung ist Malans, das wir von Landquart aus mit dem Bus in etwa zehn Minuten erreichen. Hier steigen wir aus, orientieren uns erst einmal und halten nach dem Schild für den Weinwanderweg Ausschau. Fündig geworden, bewegen wir uns in Richtung Completer-Halde, der bekanntesten Lage der fast vergessenen Rebsorte Completer oder Malanser Rebe, wie sie auch genannt wird.

Lokale Winzer

Winzer wie Martin Donatsch oder Giani Boner hegen und pflegen sie und keltern aus ihr einzigartige, langlebige Monumente, die das Wesen Graubündens auf den Punkt bringen. Wer sich ohne das heute obligatorische Mobiltelefon orientieren möchte, findet in Malans eine Tafel mit Hinweisen zu den lokalen Winzern. Ein Besuch im Weingut Donatsch ist sicherlich zu empfehlen, denn hier lassen sich nicht nur hervorragende Weine entdecken, in der dazugehörigen Winzerstube «Zum Ochsen» kann man sich auch wunderbar stärken. Weiter geht’s in Richtung Jenins: Der «Alte Torkel» liegt mitten in den Reben. Das Restaurant – mittlerweile sanft umgestaltet, ohne den alten Charme zu verlieren – bietet eine hervorragende Möglichkeit, sich in die Region «einzutrinken». Neu betreibt das Lokal der einstige Caminada-Sommelier Oliver Friedrich mit seiner Frau Julia. Das Paar ist ein Garant für erstklassige Weine sowie lokale, saisonale Speisen.

Wer eine Verschnaufpause braucht, kann vielleicht beim Weingut Obrecht mitfahren.

© Christian Obrecht

Rofel — das Heididörfli

Nachdem wir den Rüfe-Übergang vor Rofels passiert haben, eröffnet sich eine neue Sicht bis Sargans hinauf. Ein von uralten Mauern umgebenes Strässchen führt abwärts Richtung Maienfeld, vorbei am Güggi-Bovel, einem mit spätmittelalterlichen Wehrtürmen befestigten Gut. Maienfeld, das umgeben von Rebbergen am Fuss des Falknis liegt, ist nicht nur berühmt für hervorragende Winzer und Weine, sondern auch als Heimatort von Johanna Spyris Romanfigur Heidi aus dem gleichnamigen Roman. Rofels, ein Ortsteil Maienfelds, wird gerne auch als Heididörfli bezeichnet und zieht jährlich Touristen aus aller Welt an. Etwas oberhalb von Malans liegt die Heidialp auf dem Ochsenberg. Wir machen einen Abstecher zum Heidibrunnen an der Stras­se zum St. Luzisteig, dessen umliegende Grünfläche im Sommer gut für ein Picknick geeignet ist.

Weiter geht’s in Pfeilrichtung zum Waldeingang, und dort folgen wir dem Weinwanderweg über Weiden, Waldpartien und Rebberge nach Fläsch. Der nördlichste Weinbauort Graubündens liegt auf der rechten Seite des Churer Rheintals am Fuss des Fläscherbergs und des St. Luzisteigs. Vom 16. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts war der Ort als Badeort bekannt und wegen seiner einmaligen Lage und der guten Weine sehr beliebt. Danach geht es mit dem Postauto nach Bad Ragaz, wo wir unsere Wandertour im «Grand Resort» ausklingen lassen. Feinschmecker sollten sich die hiesigen Lokale von Sven Wassmer respektive Silvio Germann nicht entgehen lassen.

Der Pinot Noir «Unique» von Donatsch gehört zu den besten Rotweinen der Region.

Der Pinot Noir «Unique» von Donatsch gehört zu den besten Rotweinen der Region.

Foto beigestellt


Tipps abseits der Wege

  • Schloss Salenegg
    Ein echtes Schloss, mitten in den Rebbergen der Bündner Herrschaft. Dazu noch das älteste Weingut Europas.
    Steigstrasse 21, 7304 Maienfeld
    T: +41 81 3021151, schloss-salenegg.ch
     
  • Älplibahn Malans
    Die erste konzessionierte Luftseilbahn Graubündens bietet ein atemberaubendes Panorama. Reservierung erwünscht.
    Buchwaldweg 2, 7208 Malans
    T: +41 81 3224764, aelplibahn.ch
     
  • Heididorf Maienfeld
    Ein Abstecher in Johanna Spyris Zeiten: Im Heididorf oberhalb von Maienfeld lässt sich die Zeit der Entstehung des Romans hautnah erleben.
    7304 Maienfeld
    T: +41 81 3301912, heididorf.ch
Der Chardonnay  von Peter Wegelin erreichte bei der Falstaff Chardonnay Trophy den 1. Platz.

Der Chardonnay von Peter Wegelin erreichte bei der Falstaff Chardonnay Trophy den 1. Platz.

Foto beigestellt


Weinwanderwege

Das Herzstück des Weinwanderwegs in der Bündner Herrschaft bilden drei Rundwanderungen durch die Reben von Trimmis und Zizers (etwa 4 Kilo­meter), Malans und Jenins (knapp 10 Kilometer) und Maienfeld und Fläsch (gut 10 Kilometer). Verbunden sind diese drei «Perlen» durch einen 30-Kilometer-Marsch, der von der Kantonshauptstadt Chur durch die «Kleine Gegend der grossen Weine» fast bis zur nördlichen Landesgrenze führt. Insgesamt sind mit den Rund­touren über 40 Kilometer Wander­we­ge in der Bündner Herrschaft aus­geschildert.
graubuendenwein.ch

Die besten Adressen im Überblick

  • 1
    St. Johannes-Stift Zizers
    Der Kuppelturm des unteren Schlosses in Zizers ist das Wahrzeichen des Ortes. Hier lebte ab 1962 Österreichs letzte Kaiserin Zita von Habsburg.
    Vialstrasse 18 , 7205 Zizers
    Telefon: +41 81 3071808
  • 2
    Älplibahn Malans
    Die erste konzessionierte Luftseilbahn Graubündens bietet ein atemberaubendes Panorama. Telefonische Reservierung erwünscht.
    Buchwaldweg 2 , 7208 Malans
    Telefon: +41 81 3224764
  • 3
    Heididorf Maienfeld
    Ein Abstecher in Johanna Spyris Zeiten: Im Heididorf oberhalb von Maienfeld lässt sich die Zeit der Enstehung des Romans hautnah erleben.
    Oberdörfligasse , 7304 Maienfeld
    Telefon: +41 81 3301912

Mehr zum Thema

News

Rom: »W Hotels« eröffneten erstes Hotel in Italien

Die Hotelkette eröffnete mit einem schillernden Event Ende April das Haus mit 162 Zimmern im Herzen der »Ewigen Stadt«.

News

»Hotel Excelsior Venice Lido Resort« startet mit kulturellen Venedig-Angeboten in die Saison

Preisgekrönter Luxus trifft auf venezianische Tradition: Das exklusive »Hotel Excelsior Venice Lido Resort« eröffnet wieder und bietet seinen Gästen...

News

Reisetipps: Michael Schottenberg im Burgenland

Vielen ist er als Regisseur und Schauspieler bekannt. Als Reiseautor hat Michael Schottenberg ein Buch über das Burgenland geschrieben. Für Falstaff...

News

Top 10 Osterdestinationen

Um die Osterzeit herum warten in vielen südlichen Regionen sommerliche Temperaturen. Wir präsentieren Ihnen beliebte Reisedestinationen für den...

News

Österreichische Hotels freuen sich über mehr Direktbuchungen

Laut Untersuchung der Hoteliervereinigung werden mehr als zwei Drittel der Aufenthalte in österreichischen Hotels nicht über Buchungsplattformen...

News

Camping liegt im Trend

Camping hat 2021 in Österreich zugelegt: Mehr Nächtigungen, neue Campingplätze

News

Die luxuriösesten Airbnb Winter Chalets

Nach einem Tag auf der Piste im hauseigenen Wellnessbereich entspannen und sich anschließend mit einem schönen Glas Rotwein vor dem knisternden Kamin...

News

Superyacht-Charter: Urlauben wie ein Scheich

Nicht jede Mega-Yacht dient nur ihren vermögenden Besitzern, manche können auch gemietet werden. Das ist zwar nicht billig – man bekommt aber auch...

News

Die atemberaubendsten Airbnbs der Welt

Auf Airbnb lassen sich alle nur erdenklichen Unterkünfte finden: Von der Luxusvilla, über Tiny Houses bis hin zu Baumhäusern, Kojen und gemütlichen...

News

Die Top 10 Weinhotels der Welt

Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.

News

Peru: Deshalb ist die Anden-Küche so beliebt

Die peruanische Küche genießt seit Jahren hohes Ansehen bei Gourmets weltweit. Aber wie kam es überhaupt dazu? Und welche Aromen zeichnen die Küche...

News

Mexiko: Gewürz-Vielfalt und Farbenpracht

Zahllose Aromen, eine schier unendliche Gewürz-Vielfalt und Farbenpracht ohne Ende kennzeichnen Mexikos kulinarische Palette. Kein Wunder, dass die...

News

Ferienimmobilien: Sehnsucht nach Mehr

Ob die romantische Villa auf der Mittelmeerinsel oder die servicierte Residenz in den Tropen – Luxusimmobilien sind nicht nur eine attraktive...

News

Hotel Confidential: »Experimental Menorca«

Die Balearen-Insel Menorca lockt mit hippem Boho-Flair und entspanntem Lifestyle. Das chice Hideaway »Experimental Menorca« liegt inmitten einer...

News

Hotel Confidental: Lily of the Valley

Saint Tropez' neues Getaway »Lily of the Valley« verspricht nicht nur einen einzigartigen Ausblick aufs Mittelmeer, sondern auch Architektur der...

News

Österreichs Grandhotels werden neu entdeckt

Nach langem Dornröschenschlaf wachen die alpinen Riesen wieder auf: die Grandhotels in Bad Gastein und am Semmering, die Destinationen der High...

News

Hotel Confidental: Parilio

Mediterranes Lebensgefühl versprüht dieses neue Architekturjuwel auf der griechischen Insel Paros. Was das Hotel Parilio so besonders macht, verrät...

News

Hotel Confidential: Schgaguler, Dolomiten

Der Berg ruft! Alpine Freuden kann man in den Südtiroler Dolomiten genießen. Eingebettet im Bergdorf Kastelruth lockt das komplett neu gestaltete...

News

Hotel Confidential: Arctic Bath, Schweden

In der neuen Spa-Oase »Arctic Bath« ist man der skandinavischen Natur ganz nahe – Hotspot Nummer eins unserer neuen LIVING-Hotel-Serie.

News

Mit Austrian Afrikas Kulinarik entdecken

Erlebe die Regenbogennation, die schönsten Strände mitten im indischen Ozean und Geschmacksexplosionen wie nie zuvor.

Advertorial