Travelguide Wolfgangsee

Wolfgangsee

© Shutterstock

Wolfgangsee

© Shutterstock

Der See hat Gewicht. Gleich mehrere Häuser schreiben hier Geschichte, was für ein Erholungsgebiet einen gewissen Seltenheitswert hat. Von der Splendid Isolation, die das efeuumrankte »Landhaus zu Appesbach« in St. Wolfgang verspricht, profitierte schon 1937 der damals frisch abgedankte englische König Edward VIII. Gemeinsam mit seiner Angetrauten Wallis Simpson tröstete er sich fünf Wochen lang über den Verlust des Throns hinweg. Das wäre auch durchwegs heute auszuhalten – zumal die Herrschaftsvilla am See mit einer sehr ordentlichen Küche aufwartet: Neu­zugang Christian Buhl verwöhnt mit raffiniert aufbereiteten regionalen Produkten – Mousseline vom Räuchersaibling oder Hirschkalb »aus der Strobler Jagd« mit Spargel im Kräuterbackteig.

Gourmettempel am Wolfgangsee

Ort der subtilen Genüsse

Das andere Haus – »Das weisse Rössl«, renommiert für seinen beheizten Seewasserpool und das Frühstück – gab einem der prominentesten deutschsprachigen Filme der 1960er-Jahre den Namen. Damit trug es zur Bekanntwerdung des Wolfgangsees als Ort der subtilen Genüsse erheblich bei. Die findet man auch im nur wenige Minuten entfernten »Cortisen am See«, einem der ersten kinderfreien Hotels Europas. Küchenchef Christian Eisl verpasst lokalen Spezialitäten einen internationalen Twist, etwa bei Wan-Tan-Tascherln mit Chorizo-Jasmin-Fülle oder beim Beiried mit Erdnuss-Chili-Sauce und Maiscreme.

Seinen kulinarischen Spitzenplatz teilt sich das »Cortisen« mit dem zweiten 88-Falstaff-Punkte-Träger am See, dem »Haus am Hang« in St. Gilgen. Auch Patron Lucas Bocsa gibt sich gern kosmopolitisch, vermählt Salz- mit Süßwassergetier und bringt damit nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch nuancierte Kreationen auf den Teller.

Etwas bodenständiger geht es im »Gasthof Fürberg« zu, der klassische österreichische Küche serviert. Am schönsten ist er in Verbindung mit einem Spaziergang entlang des Sees zu erreichen. Doch Achtung, das wissen viele – deshalb unbedingt reservieren.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2018
Zum Magazin

Die besten Adressen im Überblick

Mehr zum Thema

News

1. bis 31. März: Kulinarik-Festival eat & meet

Wie könnte man ein Kulinarik-Festival in der Salzburger Altstadt wohl besser starten als mit Mozart und mit Klassik? Für beides ist die Stadt an der...

News

Chefs im Schnee: Galadiner und Aprés Ski

Internationales Treffen der Jeunes Restaurateurs in Obertauern als gelungenes Get Together mit viel Spaß, Networking und ausgelassener Partystimmung.

News

Barocke Küche – Gerichte mit Geschichte im SalzburgerLand

Zehn Genussadressen entlang der Via Culinaria bitten mit Gerichten aus der Barockzeit zu Tisch – eine kulinarische Entdeckungsreise im SalzburgerLand....

Advertorial
News

Gewinnspiel: Unvergleichlicher Luxus im PURADIES

Vom Privathäuschen bist zum Genießerzimmer bietet das PURADIES Entspannung und Lebenslust auf höchstem Niveau. Wir verlosen ein Übernachtungspackage...

Advertorial
News

Via Culinaria: Neue Adressen für Bio-Genießer

Köstlich essen, einkaufen und übernachten kann man am neuen Bio-Genussweg im SalzburgerLand.

Advertorial
News

Festspiele: Best of Salzburg

Welche Restaurants sind top, in welchen Bars trifft man sich und welche Cafés sind empfehlenswert - wir haben die besten Tipps.

News

Top 10: Frühstück und Brunch in Salzburg

Rechtzeitig zur Festspielzeit präsentieren wir Ihnen Adressen für den perfekten Start in den Tag.

News

Jedermanns Tischgesellschaften bei den Salzburger Festspielen

Falstaff präsentiert die besten Restaurants, Cafés und Bars in und um Salzburg im Restaurantguide Edition Salzburger Festspiele 2017.

News

Mit allen Sinnen genießen: KULINARIK Salzburg

Das Genussfest für Jedermann vom 30.09. bis zum 01.10. im Messezentrum Salzburg. Verkosten, Verweilen und Vergleichen auf dem ersten Genussfest für...

Advertorial
News

Almkräuter-Smoothie mit Alexandra Meissnitzer

Alexandra Meissnitzer zeigt die schönsten Plätze ihrer Heimat. So wie die Bürglalm am Hochkönig.

Advertorial
News

Präsentation der Salzburger Festspiel-Weine 2017

Weine der Winzer Thomas Schmelz, Kurt Feiler und Schlumberger, Champagner von Roderer und Bier aus der Stiegl-Brauerei begleiten die Salzburger...

News

Reines Wasser und Wanderungen für Bio-Genießer

Die Salzburger Via Culinaria wird um einen Genussweg für Bio-Genießer erweitert. Wasser ist das zentrale Thema im Tourismus.

News

Harald Irka als Gastkoch im »Mesnerhaus«

Der Spitzenkoch aus der »Saziani Stub'n« ist am 8. April in Mauterndorf zu Gast und wird mit Gastgeber Josef Steffner ein raffiniertes Sechs-Gang-Menü...

News

Das »Mesnerhaus« ist zehn Jahre jung

FOTOS: Im Jubiläumsjahr sind zahlreiche junge Talente in Mauterndorf zu Gast. Das Highlight im Februar war der Auftritt von Star-Pâtissier Thomas...

News

Filmtipp: Karl und Rudi Obauer. Zwei meisterliche Brüder aus Salzburg.

Den Ausnahmeköchen Karl und Rudi Obauer aus Werfen sowie Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann wird am 12. Februar auf ORF2 ein Film gewidmet, der die...

News

Gusswerk und Schönram brauen für das Gablerbräu

Zwei neue Bierkreationen erzählen unter dem Namen »Gabler Bier« Salzburger Biergeschichte und laden zum Genuss ein.

News

Die »Fürstenallee 5« schließt ihre Pforten

Das Restaurant von Thomas M. Walkensteiner und Ulli Griesser ist nach knapp einjährigem Bestehen Geschichte.

News

Hochgenuss zu den Salzburger Festspielen

Falstaff präsentiert die besten Restaurants, Cafés und Bars in und um Salzburg im Restaurantguide Edition Salzburger Festspiele.

News

Das neue Waldbier wird »Wacholder«

Für den Jahrgang 2016 sammelte Braumeister Axel Kiesbye gemeinsam mit den Bundesforsten nun Alpen-Wacholder im Salzburger Lungau.

News

Melitta Professional Coffee Solutions hat neue Räumlichkeiten

Kaum als Country Manager Österreich eingestiegen, steuerte Olaf Reuß den Umzug des Unternehmens. Das neue Domizil findet sich in der Münchner...