Beschreibung der Region

Priorat ist der katalanische Name für die Region Priorato, eine der erstaunlichsten und spannendsten Weinbauregionen Spaniens. Diese Region, in der Mönche in der Abgeschiedenheit des Hinterlands von Tarragona im Süden Katalaniens bereits seit dem 12. Jahrhundert Wein anbauten, war weitestgehend in Vergessenheit geraten - auf gerade einmal 600 Hektar erzeugten noch Genossenschaften wenig bemerkenswerten Wein. Die verblüffende Revolution und die unglaublich rasche Entwicklung zu einem absoluten Spitzenweinbaugebiet begann mit der Wiederentdeckung des abgelegenen Priorat durch René Barbier und Alvaro Palacio, die Ende der 80er-, Anfang der 90er-Jahre des letzten Jahrhunderts begannen, hier Wein zu erzeugen. Was sie vorgefunden hatten, waren sehr alte Rebstöcke der Sorten Grenache und Carinena (Carignan) auf kargen, felsigen Schieferterrassen, aus denen sie einen dichten, komplexen und entwicklungsfähigen Wein aus homöopathischen Erträgen von ca. fünf bis sechs Hektoliter pro Hektar kelterten, der die Fachwelt in großes Erstaunen versetzte. Allein der L'Ermita von Alavaro Palacio zählt bereits seit Jahren zu den kostbarsten Raritäten der Welt. Dank des zunehmenden Interesses und damit verbundener Neugründungen weiterer Erzeugerbetriebe stehen heute bereits wieder 1,700 Hektar unter Reben, die wegen der Steilheit der Lagen allerdings von Hand bearbeitet werden müssen. Die Weine des Priorat zählen heute zu den allerbesten Rotweinen Spaniens und im internationalen Vergleich ebenfalls zur absoluten Spitzenklasse. Allerdings liegen sie auch preislich wegen der niedrigen Erträge, der schwierigen Bewirtschaftung der Weinberge und der Knappheit der Produktion im absoluten Premium-Bereich.

FACTS

Bekannte Winzer
Clos Mogador, Alvaro Palacio, Clos de l´Obac, Mas Martinet, Scala Die, Cims de Porrera, Vall Lach, Terroir al Limit
Bekannte Weine
Rot: Grenache (GN), Carinena (CR
Zeige Filter
Filter auswählen
65 Einträge

Erwähnt in