Beschreibung der Region

Pokuplje liegt im nördlichen Hinterland Kroatiens, westlich von Plesivica. In Deutschland ist das Gebiet auch unter dem Namen Kupa bekannt, benannt nach dem gleichnamigen Fluss, der hier entspringt und zeitweise die Grenze zu Slowenien bildet, bevor er in die Save mündet. Der südliche Teil der Region grenzt an Bosnien-Herzegowina. Pokuplje ist ansonsten eine bislang eher weniger beachtete, unauffällige Weinbauregion. Hier herrscht das für einige Teile des nördlichen Hinterlands Kroatiens charakteristische kontinentale Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern. Typisch ist auch die von Kleinstbetrieben bestimmte Produktionsstruktur: Die meisten Winzer erzeugen ihre Weine im Nebenerwerb, die Weine werden vorwiegend in der Region selbst getrunken und so gut wie gar nicht exportiert. Eine besondere Spezialität bildet hier der Gewürztraminer, im internationalen Vergleich allerdings besteht noch qualitativer Nachholbedarf. Ansonsten sind die Weinberge vorwiegend mit internationalen Weißweinsorten bepflanzt. Die nächsten Jahren können zeigen, wie viel Potenzial in der Region wirklich steckt.

FACTS

Bekannte Winzer
k.A.
Bekannte Weine
weiß: Gewürztraminer (TR), Sémillon (SE), Riesling (RR), Sauvignon Blanc (SB)

Erwähnt in