Beschreibung der Region

Die Insel Samos ist das bedeutendste Anbaugebiet der Nördlichen Ägäis. Von den insgesamt 2.800 Hektar entfallen über 1.500 Hektar auf diese Insel. Mit dem Wein namens Samos verfügt die Insel über eine Herkunftsbezeichnung im Range einer OPE. Die Dessertweine werden auf Basis des Muscat Blanc hergestellt. Zweitwichtigstes Anbaugebiet der Region ist die Insel Limnos. Die trockenen Weißweine auf Basis der Rebsorte Muscat d’Alexandrie dürfen unter der Herkunftsbezeichnung Limnos vermarktet werden. Der Weinbau auf Lesbos ist stark zurückgegangen. Von der Antike bis in das 15. Jahrhundert waren die Rotweine der Insel sehr bekannt. Heute gibt es maximal 80 Hektar, die dem Weinbau gewidmet sind.

Erwähnt in