Beschreibung der Region

Navarra ist eine bedeutende spanische Weinbauregion und liegt direkt im Nordosten der Region Rioja. Wie die berühmte Nachbarregion profitierte auch Navarra vom Pilgerweg nach Santiago de Compostela, da die Wanderer mit Proviant und Wein versorgt werden mussten. Bis zur Reblauskatastrophe standen damals ca. 40.000 Hektar unter Reben. Da die Reblaus Navarra erst wesentlich später erreichte als Bordeaux, fanden sich auch hier - eine weitere Gemeinsamkeit mit der Rioja - viele Winzer von der Gironde ein, um hier Wein zu erzeugen. Auf diesem Weg floss auch viel Bordelaiser Know-how in die Region. Heute beträgt die Rebfläche ca. 18.000 Hektar, vornehmlich mit der Rebsorte Grenache bepflanzt. Daneben gibt es aber auch für die Erzeugung von Rotweinen die spanischen Sorten Tempranillo, Graciano und Mazuelo ebenso wie internationale Sorten wie Cabernet Sauvignon und Merlot. Die Weißweine bestehen zumeist aus Garnacha Blanca, Malvasia, Macabeo und als besondere Spezialität aus Muscat à Petits Grains. In kleinem Umfang gibt es auch Chardonnay. Navarra ist aufgrund der klimatischen Bedingungen in fünf Unterbereiche unterteilt. Im Norden liegen die Weinberge in den direkten Ausläufern der Pyrenäen auf kühlen 600 bis 700 Metern. In Richtung Süden fällt die Region ab, sodass die südlichsten Weinberge auf wärmeren 250 Meter Seehöhe liegen und teilweise noch mediterrane Einflüsse genießen. Klima und Boden sind ideal für PItzen-Weinbau, auch die Kellertechnik ist weitgehend auf dem neuesten Stand, sodass in Navarra heute eine Vielzahl guter bis erstklassiger Weine entsteht.

FACTS

Bekannte Winzer
Chivité, Inurrieta, Pago de Cirsus, Ochoa
Bekannte Weine
Weiß: Garnacha Blanca, Malvasia (MA), Macabeo (MC), Muscat à Petits Grains (GM) Rot: Tempranillo, Graciano (GR), Mazuelo (CR), Cabernet Sauvignon (CS), Merlot (ME)
Zeige Filter
Filter auswählen
79 Einträge

Erwähnt in