Beschreibung der Region

Versteckt hinter der kosmopolitischen Stadt Genf, erstreckt sich zur französischen Grenze hin der drittwichtigste Weinbaukanton der Schweiz. Die 1.400 Hektar große Rebfläche unterteilt sich in die drei Regionen «Mandement-Rive droit» zwischen der Waadt und der Rhone mit Satigny als bedeutendster Weinbaugemeinde des Landes; «Entre Arve et Rhône» am linken Rhone- und «Entre Arve et Lac» am linken Seeufer. Die Rebsortenparade wird von Gamay angeführt, gefolgt von Chasselas und Pinot Noir. Im Aufwind befinden sich Gamaret, Garanoir, Chardonnay, Merlot, Syrah und Sauvignon Blanc. Die einzelnen Betriebe verfügen meist über große, zusammenhängende, sanft geschwungene Rebberge, die weitgehend mechanisch bearbeitet werden können, was eine attraktive Preiskalkulation zulässt. Trotz immenser Qualitätsanstrengungen sind Genfer Weine außerhalb des Kantons noch immer wenig bekannt. Zu Unrecht, denn sie begeistern mit einer schon fast «französisch» anmutenden Souplesse, Finesse und Trinkigkeit.

Zeige Filter
Filter auswählen
62 Einträge

Erwähnt in