Beschreibung

Der Schweizer Hans Peter Althaus hatte bis vor kurzem ein Weingut in Tasmanien. Inzwischen hat Althaus das Weingut verkauft und ist wieder zurück in seiner Heimat, in Australien zurück gelassen hat er Jahrgänge, die nach einigen Jahren Reife jetzt ihr Potenzial entfalten – und dennoch noch nicht am Zenit angekommen sind. Ein kleines Kontingent aus 2008, 2009 und 2010 konnte vom Lübecker Weinhändler Tesdorpf aufgekauft werden. So haben es die Weine auch in die Falstaff Wein-Redaktion geschafft.

Notizen von Ulrich Sautter

Von Falstaff bewertete Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
3 Einträge