Beschreibung

Gérard Bertrand setzt im Languedoc neue Maßstäbe mit seinem Rosé-Projekt »Clos du Temple«. Uralte Carignan- und Grenache-Stöcke bilden die Basis für einen Prestigewein, der an die Wertschätzung Ludwigs XIV. für die Weine der Ortes Cabrières anknüpft. Bisher wurden erst drei Jahrgänge dieses vermutlich teuersten Rosés der Welt (200 €/Flasche) erzeugt. Falstaff konnte sie jetzt als Mini-Vertikale verkosten.

Notizen von Ulrich Sautter

 

 

Von Falstaff bewertete Weine

Zeige Filter
Filter auswählen
3 Einträge