Falstaff Rotweinguide 2017: Die besten Weine aus Wien

Blick in die Wiener Weinberge im 19. Bezirk mit dem Leopoldsberg im Hintergrund.

© Shutterstock

Blick in die Wiener Weinberge im 19. Bezirk mit dem Leopoldsberg im Hintergrund.

© Shutterstock

Als einzige Metropole weltweit verfügt Wien mit über 600 Hektar über namhafte Weinbauflächen. Rotweine finden vor allem in den südlichen und nord-östlichen Vororten optimale Bedingungen etwa in Rodaun und Mauer oder am Fuße des Bisambergs in Strebersdorf, Stammersdorf und Jedlersdorf. Weine der Burgunderfamilie finden hier ebenso günstige Bedingungen wie Pinot Noir und Zweigelt. Den laut Falstaff Rotweinguide 2017 besten Rotwein Wiens liefert mit dem 2013 St. Laurent Große Reserve aber ein »Außenseiter«. Denn das Stift Klosterneuburg liegt bereits in Niederösterreich, bewirtschaftet allerdings auch Wiener Weinberge. Alle von einer Jury unter der Leitung von Falstaff Wein Chefredakteur Peter Moser für den Rotweinguide 2017 verkosteten und bewerteten Weine aus Wien finden Sie in der nachstehenden Liste.

Zeige Filter
Filter auswählen
Einträge