So wünschen sich die Rotweinwinzer einen Jahrgang: schönes Frühjahr, gute Blüte, toller, manchmal eine Spur zu heißer Sommer, aber ab Mitte August das richtige Maß an Niederschlägen, um sowohl bei der Qualität wie auch bei den Mengen wirklich Grund zur Freude zu haben. Ein toller Herbst sorgte noch für eine entspannte Weinlese ohne jeden Druck. Das Ergebnis sind stoffige, ausgereifte Weine mit guter Balance, die im Optimalfall sogar an das exzellente Jahr 2011 heranreichen werden. Man darf also große Hoffnungen in diesen Rotweinjahrgang setzen, die Verkostungen der Jungweine zeigen, dass diese absolut berechtigt sind.

Zeige Filter
Filter auswählen
Einträge