Zimtmonde

© Melina Kutelas / Brandstätter Verlag

Zimtmonde

© Melina Kutelas / Brandstätter Verlag

Für 50 Stück:

Zutaten

180
g
Dinkelmehl, Type 630
30
g
gemahlene Mandeln
30
g
heller Rohrohrzucker
1
Prise
Salz
115
g
kalte Butter

Zum Bestäuben:

Zutaten

30
g
Rohrohrpuderzucker
1 gestr.
TL
gemahlener Ceylon-Zimt
etwas
Dinkelmehl für die Arbeitsfläche
Backpapier für das Backblech

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Mehl, die Mandeln, den Rohrohrzucker und das Salz in eine Rührschüssel geben. Die Butter in Würfeln zugeben. Mit der Hand alles fein zerkrümeln und dann rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten.

Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig halbieren und jeweils zu einer 2,5 cm dicken Rolle formen. Die Rolle quer in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Mit den Fingerspitzen die Scheiben jeweils zusammendrücken und zu Halbmonden formen. Die Monde auf das Backblech legen und 15 Minuten kühl stellen.

Den Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Die Kekse im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und weitere 5 Minuten backen. So werden sie schön knusprig.

Zum Bestäuben der Kekse 20 g Puderzucker mit dem Zimt gut vermischen und durch ein Sieb über das Gebäck streuen. Die Halbmondspitzen jeweils mit dem restlichen Puderzucker bestäuben. Das geht am besten zu zweit: Einer hält ein Stück festes Papier dicht über den Mond, der andere bestäubt erst die eine, dann die andere Spitze.


Weihnachten – Rezepte für die schönste Zeit des Jahres, Buchcover

© Brandstätter Verlag

Theresa Baumgärtner | Melina Kutelas | Clare Melinsky
Weihnachten – Rezepte für die schönste Zeit des Jahres
Brandstätter Verlag
240 Seiten, € 30,–
ISBN 978-3-7106-0332-7
www.brandstaetterverlag.com