Wantan & Maki mit Mozzarella

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für die Wan Tan:

Zutaten (4 Personen)

1
Pk.
Frühlingsrollen Teig
20
g
getrocknete Judasohren
1
Bund
Mangold
150
g
Lauch
8
Scheibe(n)
Schärdinger Mozzarella
2
Tai Chili, frischer Bärlauch
1
Spritzer
Sesamöl
Schnittlauch
Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Für die Maki Sushi:

Zutaten (4 Personen)

400
g
Sushi Reis
600
ml
Wasser
2
EL
Reisessig
400
g
Forellenfilets
150
g
frischer Spinat
2
Karotten
8
Scheibe(n)
Schärdinger Mozzarella
4
Nori-Blätter
Salz

Zum Servieren:

Zutaten (4 Personen)

Sojasauce
eingelegter Ingwer
Wasabi

Zubereitung 

  • Die Judasohren für ca. 30 Minuten in heißes Wasser einlegen, danach ausdrücken und in Streifen schneiden. Mangold und Lauch waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden. Bärlauch hacken, Chili fein schneiden und mit Mangold, Lauch und Judasohren mischen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Sesamöl mischen. Eine Schicht Frühlingsrollenteig auflegen, die Mozzarellascheibe in die Mitte legen und etwas Füllung darauf setzen. Die Teigenden nach oben ziehen und mit einem Stiel Schnittlauch verschnüren. Vorgang wiederholen. Die Wan Tan werden in heißem Sonnenblumenöl goldgelb frittiert.
  • Den Sushi Reis gut waschen und in einem Topf mit Wasser, Reisessig und Salz geben. Zugedeckt für ca. 20 Minuten köcheln lassen, anschließend Topf vom Herd nehmen und den Reis ohne Deckel für 15 Minuten ziehen lassen. Den Spinat für ca. 1 Minute blanchieren und in kaltem Wasser abschrecken. Karotten schälen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden.
  • Forellenfilets waschen, trocken tupfen, auf Gräten kontrollieren und mit einem Messer von der Haut schneiden. Der Länge nach in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden. Ein Noriblatt auf eine Bambusmatte legen, den Reis darauf verteilen, etwas Spinat, 2 Mozzarellascheiben, Karotten und Forellenfilets darauf legen und zu einer Sushirolle formen. Zum Servieren in ca. 2,5 cm dicke Rollen schneiden. Zum servieren Sojasauce, Ingwer und Wasabi in kleinen Schüssel bereitstellen.

Mehr zum Thema

Rezept

Wontons mit Chiliöl

Wontons gehören zum Besten, was ­chinesische Teigtaschenkunst hervorgebracht hat – Wir servieren sie wie in Chinas Provinz Sichuan in feurig-­würzigem...

News

China – die Verkostung der Welt

Es gibt wenige Orte, wo die Welt so umfassend verkocht und köstlich gemacht wird wie in China. Acht große Küchen zählt das Land offiziell – und das...

News

Thailand – Thai-Society

Die Vielfalt seiner Küche ist umwerfend – ohne den Einflüssen anderer Länder wäre das kulinarische Thailand jedoch nicht annähernd dort, wo es jetzt...

News

Vietnam – die Kunst der Suppe

Mit chinesischem Ingwer und französischem Baguette ist Vietnams Küche ein globales Potpourri. Die frische Pho hingegen erzählt die Geschichte des...

News

Kulinarische Reise durch Asien

Mehr als All-you-can-eat-Buffets, Running Sushi und knuspriger Ente: Asien ist voller kulinarischer Schätze und ausgeklügelter Zubereitungsmethoden,...

News

Miso in der Spitzengastronomie

Bis vor wenigen Jahren war Miso nur aus dubiosen Fertigsuppen beim Pan-Asiaten bekannt. Nun aber erobert die japanische Würzpaste die...

News

Essay: Asiatisch genug?

Viele Speisen waren immer schon Migranten. Da wollen unsere Gaumen und Mägen keine Nationalisten sein. Über Erfahrungen beim Essen in Japan und...

News

Rezeptstrecke: Fernköstlich

Exotische Gewürze, aufregende Kompositionen: Wir präsentieren Highlights der asiatischen Spitzenküche, gekocht von den Besten der Besten.

News

Korea – weit mehr als Kimchi

Denkt man an die Kulinarik und die Küche Koreas, fällt einem erst einmal Kimchi ein. Eventuell Bulgogi. Aber so gesehen ist Korea vielleicht jenes...

News

Nachhaltige Garnelenzucht in den Mangroven

Die Züchtung von Garnelen ist oft eine große Belastung für die Umwelt. »Eurogast« hat es sich zum Vorsatz gemacht, dies zu ändern und bringt mit den...

Rezept

Rotes Kimchi

Das fermentierte Kraut in würziger »Marinade« ist eined der Nationalgerichte Koreas – ein Rezepttipp aus dem Kochbuch »Selbstgemacht im Glas«,...