Vietnamesische Pho Bo

© Shutterstock

© Shutterstock

Zutaten (4 Personen)

1
kg
Rindfleisch-Suppenknochen
400
g
Suppenfleisch vom Rind
3
Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
160
g
frischer Ingwer, geschält
200
g
Reisnudeln
200
g
Lungenbraten oder Hüferlsteak, angefroren und in dünne Scheiben geschnitten
6
Nelken
4
Zimtstangen
3
Muskatnüsse
4
Sternanis
1
TL
Salz
4
Jungzwiebeln, in feine Streifen geschnitten
2
Handvoll
Sojasprossen
1
Bund
Thai-Basilikum
1
Bund
Koriander
1
Limette
3
EL
Fischsauce, »Nuoc Mam« oder »Nam Plak«
Pflanzenöl
frische Thai-Chili nach Geschmack, gehackt
Zum Servieren: Sriracha-Chilisauce und Hoisinsauce

Zubereitung:

  • Am Tag vor dem Essen die Knochen in kaltem Wasser waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Zwiebeln mit etwas Öl im Suppentopf anrösten, damit sie Farbe nehmen. Knochen und Fleisch zugeben und mit 3 l kaltem Wasser auffüllen. Zum Kochen bringen, Schaum abschöpfen, 100 g gehackten Ingwer zugeben und mindestens 8 (und bis zu 12) Stunden halb zugedeckt bei ganz kleiner Flamme köcheln lassen.
  • Während der letzten 2,5 Stunden die Gewürze, den restlichen, gehackten Ingwer (60 g) zugeben und mitkochen. Die Suppe durch ein feines Sieb gießen, erst danach mit Fischsauce abschmecken.
  • Nudeln nach Packungsangabe garen, auf vier weite Suppenschüsseln verteilen und mit Sprossen, Jungzwiebeln und Basilikumblättern garnieren. Filetscheiben darüberlegen, dann mit kochend heißer Suppe auffüllen. Mit Suppenlöffel und Stäbchen servieren.
  • In Achtel geschnittene Limette, Chili, weitere Kräuter und Sojasprossen sowie zusätzlich Fischsauce getrennt reichen. In kleinen Dipschüsseln jeweils einen Esslöffel Hoisin- und Sriracha-Chilisauce nebeneinander füllen – da kann man die Fleischscheiben vor dem Verspeisen kurz eintunken.

Tipp

Getränkeempfehlung:

Rotgipfler Ried Mandelhöh 2017
Weingut Alphart am Mühlbach
Rotgipfler Ried Mandelhöh vom kargen Muschelkalk, Toplage auf den Ausläufern des Anningers südlich von Wien. Knochentrocken, feinmaschig und mineralisch mit zarter Tropenfrucht, salzig und straff.
www.alphart.at
Preis: € 11,–

Zum Nachkochen



ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 02/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Kümmelrahmsuppe mit Schwarzbrot und pochiertem Ei

Die traditionelle Kümmelrahmsuppe aus dem neuen Kochbuch von Elisabeth und Clemens Grabmer wird von ihnen auch gern privat zubereitet. Hier das Rezept...

Rezept

Griechische Osternacht-Suppe mit Lamminnereien

Diese würzige Suppe mit zarten Innereien vom Lamm wird in ­Griechenland traditionell nach der Osternachtsmette genossen.

Rezept

Kärntner Kirchtagssuppe

Eine feine Suppe für die ganze Familie: Die Kärntner Kirchtagssuppe ist eine regionale Spezialität und wird traditionell mit einem Stück Kärntner...

Rezept

Französische Zwiebelsuppe

Ein französischer Klassiker, der garantiert schmeckt: Zwiebelsuppe mit Käse überbackenen Baguette aus dem Kochbuch »Hot Cheese« von Polina Cheznakova.

Rezept

Congee

Wer beim Neujahrsfest ein bisschen zu tief ins Glas geschaut hat, kann seinen Kater am nächsten Morgen mit Corti's Katerfrühstück ertränken.

Rezept

Steinpilzsuppe mit Pilzen und Lauch

Der Küchenchef Manuel Ulrich vom 1-Sterne-Restaurant »Ösch Noir« kredenzt eine feine Steinpilzsuppe für den Festtag.

News

Hühnersuppe: Die besten internationalen Rezepte

Von Asien bis Afrika – wir präsentieren sechs Interpretationen der Hühnersuppe.

Rezept

Pinzgauer Kaspressknödel in der Rinderkraftsuppe

Vitus Winkler verwöhnt zu Weihnachten mit Kaspressknödeln. Ganz wichtig: Die Würze des Käses. Ein ­richtiger »Stinker« wie der Pinzgauer Bierkäse muss...

Rezept

Goldene Joich: Jüdische Hühnersuppe mit Matzeknödeln

Einer gute Hühnersuppe findet man in fast allen Küchen dieser Welt, so auch in der jüdischen. Wir zeigen, wie man die köstliche Suppe mit...

Rezept

Geröstete Cherrytomaten-Suppe mit Kurkuma

Tanja Grandits verrät in ihrem Kochbuch «Tanja Vegetarisch» eine aromatische Tomatensuppe mit kleinen, reifen Kirschtomaten, die zuerst im Ofen...

News

In acht Suppen um die Welt

Eine heiße Schüssel, vollgepackt mit guten Dingen und großen Aromen – es gibt nichts Besseres, um sich gegen die Kälte da draußen zu wappnen. Und von...