Valrhona-80 %-Schokoladenschnitte mit Passionsfruchtsorbet

© Julia Stix

© Julia Stix

Für den dunklen Biskuit-Boden

Zutaten (6 Personen)

3
Eier
60
g
Kristallzucker
45
g
Mehl
8
g
Kakaopulver

Zubereitung

  • Die Eier mit dem Kristallzucker aufschlagen, Mehl und Kakaopulver unterheben und den Teig auf ein Blech streichen.
  • Bei 180 Grad etwa sechs Minuten backen.

Für das weiße Schokoladenmousse

Zutaten (6 Personen)

2
Eier
1
Eidotter
12
g
Kristallzucker
200
g
weiße Valrhona-Schokolade
3
Blatt
Gelatine
250
ml
Schlagobers

Zubereitung

  • Eier, Dotter und Kristallzucker schaumig schlagen.
  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und anschließend bei niedriger Hitze auflösen.
  • Schlagobers halbsteif aufschlagen. Die weiße Schokolade schmelzen und mit dem Schlagobers nach und nach unter die Ei-Zucker-Masse heben.
  • Als letzten Schritt zuerst einen kleinen Teil der Masse zur aufgelösten Gelatine geben (Wärmeausgleich), gut vermengen und zum Abschluss den Rest der Masse dazugeben.

Für das dunkle Schokoladenmousse

Zutaten (6 Personen)

2
Eier
1
Eidotter
17
g
Kristallzucker
125
g
80 %-Valrhona-Schokolade
2
Blatt
Gelatine
250
g
Schlagobers
  • Das dunkle Schokoladenmousse gleich zubereiten wie das weiße Mousse.

Für das Passionsfruchtgelee

Zutaten (6 Personen)

250
g
Passionsfruchtpüree
50
g
Joghurt
62
g
Kristallzucker
3
Blatt
Gelatine
125
g
Schlagobers

Zubereitung

  • Passionsfruchtpüree, Joghurt und Kristallzucker vermengen.
  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und anschließend bei niedriger Hitze auflösen.
  • Schlagobers halbsteif aufschlagen und vorsichtig unter die Fruchtpüree-Mischung heben. Für den Wärmeausgleich zuerst einen kleinen Teil der Masse zur Gelatine geben und dann die gesamte Masse miteinander verrühren.

Für die Schokoladenglasur

Zutaten (6 Personen)

75
g
Kristallzucker
50
ml
Wasser
50
g
Schlagobers
250
g
Kakaopulver
3
Blatt
Gelatine
1
TL
Weinbrand

Zubereitung

  • Alle Zutaten – bis auf die Gelatine – aufkochen lassen und danach die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine in die heiße Masse einrühren.
  • Vor dem Glacieren etwas abkühlen lassen.

Zusammensetzen der Schnitte

  • Als unterste Schicht den Biskuitboden in eine Form legen, danach zuerst das dunkle Schokoladenmousse, dann das Passionsfruchtmousse und danach das weiße Schokoladenmousse aufstreichen.
  • Gut durchkühlen lassen, bevor die Schokoladenschnitte mit der Schokoladenglasur vollendet wird.
  • Danach Stücke herunterschneiden, je nachdem, wie groß, gehen sich sechs bis acht Stück aus.

Für das Passionsfruchsorbet

Zutaten (6 Personen)

250
g
Passionsfruchtpüree
5
g
Glukose
62,5
g
Kristallzucker

Zubereitung

  • Alle Zutaten miteinander vermengen und in einer Eismaschine herunterkühlen.

Falstaff-Weinempfehlung

2013 TBA Scheurebe No. 5 Zwischen den Seen
Weingut Kracher, Illmitz, Neusiedlersee

Leuchtendes Goldgelb. Attraktive florale Nuancen, feine Muskatnuss, gelbe Frucht, einladendes Bukett. Saftig, komplex, tolle Balance und Frische, salzige Nuancen im Abgang, gelbe Tropenfrucht im Nachhall, sehr gute Länge, sicheres Reifepotenzial.
shop.kracher.at, € 35,– (0,375l)

ERSCHIENEN IN

Opernball Spezial 2018
Zum Magazin