Topfenpalatschinken

Topfenpalatschinken

© Ian Ehm

Topfenpalatschinken

Topfenpalatschinken

© Ian Ehm

Zubereitungszeit: 70 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Zutaten für die Topfenfülle

Zutaten (4 Personen)

20
g
Butter
1
TL
Vanillezucker
10
g
Staubzucker
2
Dotter
250
g
Topfen
evtl. Rosinen nach Belieben
2
Eiweiße, zu Schnee geschlagen

Zutaten für den Palatschinkenteig

Zutaten (4 Personen)

250
ml
Milch
140
g
Mehl
2
Eier
1
Prise
Salz
60
g
flüssige Butter

Zutaten für die Sauce Royal

Zutaten (4 Personen)

100
ml
Milch
2
Eier
20
g
Kristallzucker

Zutaten für die Vanillesauce

Zutaten (4 Personen)

70
g
Staubzucker
3
Dotter
Mark von 1 Vanilleschote
1/2
l
Milch
2
TL
Rum

Zutaten (4 Personen)

Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Für die Topfenfülle die Butter mit dem Vanillezucker und Staubzucker schaumig rühren und die Dotter nach und nach langsam beifügen. Danach den Topfen, und nach Belieben Rosinen, dazumengen und den Schnee vorsichtig unterheben.
  • Alle Zutaten des Palatschinkenteigs in einer Schüssel gut versprudeln. In eine heiße Pfanne für jede Palatschinke jeweils 2 EL flüssige Butter geben und den Palatschinkenteig dünn einleeren. Eine Palatschinke nach der anderen auf beiden Seiten kurz goldgelb herausbacken.
  • Für das Übergießen der Palatschinken benötigen wir eine Sauce Royal. Dafür werden alle Zutaten in einer Schüssel gut versprudelt.
  • Um die Vanillesauce herzustellen, werden zuerst der Staubzucker, die Dotter und das Mark der Vanilleschote in einer Schüssel versprudelt. Die Milch am Herd erhitzen, die übrigen Zutaten sowie den Rum beigeben und unter ständigem Rühren alles gemeinsam aufkochen.
  • Die Palatschinken einzeln mit der Topfenfülle bestreichen und flach zusammenrollen, sodass ca. 3 cm breite Rollen entstehen. Diese Rollen in eine Auflaufform dicht aneinanderlegen und mit der Sauce Royal übergießen. Danach im vorgewärmten Rohr bei 180 °C ca. 30 Minuten backen, bis die Saucen stockt. Auf einem Teller anrichten und mit der warmen Vanillesauce übergießen. Mit etwas Staubzucker bestreuen.

Das Video zum Nachmachen:


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 03/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Sauerrahmschmarrn

Spitzenkoch Walter Leidenfrost zeigt vor, wie man die klassische Mehlspeise ganz einfach selbst zu Hause nachkochen kann.

Rezept

Mohnnudeln

In diesem Rezept wird die ganze Herrlichkeit der Wiener Mehlspeisküche offenbar. Aus denkbar bescheidenen Zutaten wird eine Delikatesse höchsten...

Rezept

Schupfnudeln mit Apfelkompott

Klassiker der österreichischen Mehlspeisenküche, zubereitet von Hubet Wallner vom Kärntner Spitzenrestaurant »See Restaurant Saag«.

Rezept

Traditionelle Palatschinken

Karl und Rudi Obauer zeigen wie die Palatschinken mit Pignoli-Mohn-Butter gelingen.

Rezept

Schlosserbuben mit aufgeschlagenem Sauerrahm

Jössas, Schlosserbuben! Die Idee, reife Zwetschken ganz einfach in Backteig zu tunken und in buttrigem Backfett zu knuspriger Herrlichkeit zu backen,...

Rezept

Wiener Wäschemadln

Ein Wiener Wäschemadl ist ein frittierter Marillenknödel mit Marzipan Füllung. Julian Kutos hat das herrliche Rezept für euch.

Rezept

Weichseltascherl

Dieser Rezepttipp der Wiener Traditionsmanufaktur Staud’s eignet sich wunderbar als süß-fruchtige Hauptspeise.

Rezept

Nussschmarren mit Birnenkompott & Holler

Herbstliche Mehlspeisenkreation mit fruchtig-herber Note.

Rezept

Topfenknödel gefüllt mit Weichsel-Konfitüre

Die limitierte Spezialität aus der Wiener Traditionsmanufaktur Staud's verleiht diesem Klassiker der Mehlspeisenküche das besondere Etwas.

Rezept

Rahmschmarren mit karamellisierten Birnen

Alain Weissgerbers Rahmschmarren sieht mindestens so eindrucksvoll aus wie Salzburger Nockerl, schmeckt aber viel spannender – und ist mit wenigen...

Rezept

Mohn Schupfnudeln mit Asiago

Ob bei Sonnenschein oder Regen: Schupfnudeln mit Mohn sind immer ein Genuss. Julian Kutos‘ Geheimzutat für cremigen Genuss: Asiago DOP.