Tonno

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Für die Caponata

Zutaten (4 Personen)

400
g
Melanzani, in Würfel geschnitten
100
g
Zwiebeln, geschält und in Würfel geschnitten
etwas
Olivenöl
100
g
Staudensellerie, geschält und in Würfel
50
g
frische Oliven, entsteint
30
g
Kapern
100
g
passierte Tomaten
30
g
Honig
20
g
Rotwein-Essig
etwas
Basilikum
etwas
Minze
etwas
Salz
  • Die Melanzani in einer heißen Pfanne mit Olivenöl anbraten und beiseitestellen.
  • Zwiebeln und Sellerie in einer Pfanne sautieren und danach die entsteinten Oliven, die Kapern sowie die passierten Tomaten hinzugeben.
  • Wenn das Gemüse gar ist, die Melanzani hinzugeben und mit Salz, Honig und Essig abschmecken, um einen süßsauren Geschmack zu erhalten.
  • Abschließend Basilikum und Minze hinzugeben.
  • Die Caponata dann 24 Stunden im Kühlschrank abkühlen und ziehen lassen.

Für den Thunfisch

Zutaten (4 Personen)

20
ml
Olivenöl
400
g
Thunfischfilet
200
g
Thunfischbauch
10
g
Knoblauch, ganze Zehe
10
g
Thymian
10
g
Rosmarin
50
ml
Rotweinreduktion
etwas
Salz
  • Das Thunfischfilet in einer heißen Pfanne kurz von beiden Seiten anbraten und mit Salz und Olivenöl würzen. Das Thunfischbauchfleisch ebenfalls kurz anbraten und danach bei 180 °C im Ofen fertig garen.
  • Nachdem der Thunfisch aus der Pfanne entnommen wurde, den Knoblauch und die Kräuter in die heiße Pfanne geben und anbraten.
  • Anschließend die Rotweinreduktion zum Ab­löschen mit etwas Wasser hinzugeben. Die Flüssigkeit auf die Hälfte der Menge reduzieren, bis eine sämige Sauce entstanden ist.
  • Thunfischbauch portionieren und mit der Sauce glasieren. Das Filet mittig halbieren und offen auf dem Teller drapieren. Die lauwarme Caponata am Tellerrand beigeben.


Pastamara – Bar con Cucina

Weinempfehlung
Passopisciaro »Passorosso Etna DOC« , 2016 Sizilien/Rebsorte Nerello Mascalese

Das leuchtende Rubinrot erinnert an Pinot Noir, aber die Nase gibt eine andere Richtung vor. Bienenwachs, untermalt von frischer Himbeere und Veilchen. Auch am Gaumen merkt man nichts von einem Pinot Noir. Die Tannine sind präsent und spürbar, aber keinesfalls unangenehm. Im Gegenteil: Sie balancieren die Intensität des Filets und der dunklen Jus. Die animierende Säure lässt selbst den cremigen Thunfischbauch leicht erscheinen.
www.superiore.de, € 31,90


ERSCHIENEN IN

Falstaff Spezial The Ritz-Carlton, Vienna
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Rezepte: Der Geschmack Siziliens

Ihrer bunten Geschichte verdankt die Mittelmeer-Insel einen hervorragenden Mix an kulinarischen Köstlichkeiten. Viele davon werden im »Pastamara – Bar...

Rezept

Fusillo Lungo Trapanese

Von den Fusilli bis zum Pesto – in diesem Rezept wird alles hausgemacht. Geröstete Mandeln sorgen für Biss.

Rezept

Arancine mit Ragù

Die sizilianischen frittierten Reisbällchen werden mit Safran verfeinert und mit Rinderragù gefüllt.

News

Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

News

Nachbericht: Una Serata Siciliana

FOTOS: Das mondäne Wiener Ringstraßenhotel »The Ritz-Carlton, Vienna« verwandelte sich in einen Hort sizilianischer Genusskultur.

News

Cosa Nostra: Der Mythos Corleone

Einst war sie die Hochburg der Cosa Nostra, aber auch durch die Filmtrilogie »Der Pate« hat es die spröde Stadt Corleone zu schaurigem Weltruhm...

News

Kleine Inseln, große Weine

Sizilien ist umgeben von kleineren, vorgelagerten Nachbarinseln. Auf allen werden köstliche Weine erzeugt.

News

Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan

Der Ätna gilt als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für außergewöhnliche Weine.

News

Best of: Siziliens Rebsorten

Neben den international bekannten Sorten gibt es auf der Insel auch eine Vielzahl lokaler Reben. Wir erklären Ihnen hier die wichtigsten.

Rezept

Cannoli mit Ricotta, Kaktusfeigenmarmelade und Mandelsorbet

Ciccio Sultano aus dem, mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten, Restaurant »Duomo« lebt die sizilianische Genusskulter. Falstaff verrät er sein...

Rezept

Rohe Rote Garnele aus Mazara, Burrata und Tomatenjus

Küchenchef Giovanni Santoro kocht im Restaurant »Shalai« authentische sizilianische Küche. Hochwertige Zutaten sind für ihn ein absolutes Muss.

News

Sizilien: Der Wein-Kontinent

Die größte Mittelmeerinsel stand einst für billige Massenweine. Mit einer neuen Generation von Winzern knüpft Sizilien an eine jahrtausendealte...

News

Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem »Nére 2016« gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

News

Italien: »Volcanic Wines« von Nord bis Süd

Am Ätna auf Sizilien wurden die ersten zehn Jahre der »Volcanic Wines« zelebriert. Diese Weine verbindet der vulkanische Boden und eine ausgeprägte...

News

Die Sieger der Grillo Trophy 2018

Grillo entsteht aus der gleichnamigen autochthonen Traubensorte in Sizilien. Seit einigen Jahren wird er sortenrein ausgebaut und erfreut sich...