Tonis Zwiebelrostbraten

Zwiebelrostbraten mit Rösti und Salat

© Toni Mörwald

Zwiebelrostbraten mit Rösti und Salat

© Toni Mörwald

Zutaten (4 Personen)

4 x 180-200
g
Rib Eye (Beiried)
4
Zwiebel
4
EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Mehl
Paprikapulver
1/4
l
Rotwein
1/2
l
Rindsuppe oder 1/4 l Rindsjus
Fett zum Zwiebel backen
Panade (Mehl, Ei, Brösel)
1
kg
Erdäpfel
1
Brokkoli
1
Grüner Salat
2
EL
Walnussöl
1
EL
Gegenbauer Essig
Zucker

Zubereitung:

  • Die Erdäpfel in einer Schale mit Deckel für eine Stunde kochen und dann schälen.
  • Das Rib-Eye mit einem Waben Klopfer zart dünn klopfen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Danach mehlieren.
  • Das Rib-Eye in einer Pfanne mit Olivenöl beidseitig anbraten und mit etwas Butter verfeiern.
  • Die Hälfte der Zwiebeln in Würfel schneiden und langsam weich garen. Mit Rotwein ablöschen und mit der Rindsuppe bzw. Rinderjus reduzieren auf die richtige Konsistenz. Die andere Hälfte der Zwiebeln in breite Ringe schneiden, panieren und im Fett goldgelb backen.
  • Brokkoli in Röschen teilen und im Salzwasser kochen.
  • Salat in mundgerechte Stücke teilen, waschen und marinieren mit Salz, schwarzem Pfeffer, Zucker, Öl und Essig.

Heute kochen wir Zwiebelrostbraten!

Gepostet von Falstaff am Freitag, 3. April 2020

Toni Mörwald mit Tochter Theresia

Toni Mörwald mit Tochter Theresia

© Toni Mörwald