Tomahawk-Steak vom Waldviertler Blondvieh mit gegrilltem Spargel, Maiskolben und Chimichurri

Andreas Mahl: Seit nunmehr fast vier Jahren ist der weitgereiste Top-Koch Executive-Chef im Wiener »Ritz Carlton«. ritzcarlton.com

© Ian Ehm

Andreas Mahl: Seit nunmehr fast vier Jahren ist der weitgereiste Top-Koch Executive-Chef im Wiener »Ritz Carlton«. ritzcarlton.com

Andreas Mahl: Seit nunmehr fast vier Jahren ist der weitgereiste Top-Koch Executive-Chef im Wiener »Ritz Carlton«. ritzcarlton.com

© Ian Ehm

Tomahawk-Steak

Zutaten (4 Personen)

4
Stück
Steaks mit Knochen aus dem Rinderrücken geschnitten (ca. 400 g/Person)
Öl, Salz, Pfeffer
  • Die Steaks auf dem glühend heißen Kohlegrill ca. 90 Sekunden grillen. Dann um 45 Grad drehen und wieder ca. 90 Sekunden grillen. So entsteht ein schönes Branding. 
  • Anschließend wenden und den Vorgang wiederholen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und mit bestem Olivenöl leicht bepinseln.

Spargel und Maiskolben

Zutaten (4 Personen)

4
Stück
Maiskolben
1
Bund
grüner Spargel
Salz, Pfeffer, Kräuterbutter
  • Spargel grob schälen. Falls nötig, die holzigen Stellen entfernen. 
  • 10 cm über der Glut 10–12 Minuten direkt auf dem Gitter grillen. Nicht zu extremer Hitze aussetzen, da der Spargel schnell verbrennt. Es geht noch schneller, wenn man den Spargel vorher kurz blanchiert.
  • Maiskolben vor dem Grillen ca. 20 Minuten in Zuckerwasser vorkochen.
  • 15 Minuten von allen Seiten bei nicht zu hoher Temperatur gleichmäßig grillen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Kräuterbutter servieren.

Chimichurri-Sauce

Zutaten (4 Personen)

3
Stück
rote Paprika
3
Stück
gelbe Paprika
5
Stück
Knoblauchzehen
10
Stück
Chili, geschnitten
3
Stück
Zwiebeln
1
Bund
Koriander
1
Bund
Petersilie
1
l
Olivenöl
10
Stück
Zitronen, gepresst
Limettenzesten
100
ml
Balsamico
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Petersilie, Knoblauch, Zwiebeln und Koriander fein hacken. Im Mörser mit Olivenöl und Zitronensaft zu einer Emulsion vermischen.
  • Paprikaschoten klein schneiden und mit Balsamico der Emulsion zufügen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Limettenzesten abschmecken.

ERSCHIENEN IN

Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Rindfleisch Bulgogi

Bulgogi ist ein koreanisches Festtagsgericht und unter dem Begriff »Feuerfleisch« bekannt, da es über offenem Feuer zubereitet wird.

Rezept

Richtig gute Ribs mit Fischsauce-Marinade

Für diese saftigen Ripperln, die asiatisch mariniert werden, lohnt es sich den Grill anzuheizen.

Rezept

Melanzani aus der Glut mit weichem Ei

Asiatisch inspiriertes Grillgericht, das für Abwechslung am Grill sorgt.

Rezept

Schwertfisch-Offensive mit Tomaten-Paprika-Sauce

Über dieses Gericht können sich vor allem Figurbewusste und Feinschmecker freuen, denn Fisch ist das neue Grillfleisch. Ein feuriger Genuss für alle...

Rezept

Gegrillter Oktopus, Rote Rüben, Senf, Brokkoli

Konstantin Filippou bringt mit gegrilltem Oktopus mediterranes Flair auf heimische Griller. Moderner Twist inklsuive.

Rezept

Herzhaftes Cultbeef Rib Eye garniert mit Speck-Fisolen und Süßkartoffel-Pommes frites

Bestes Fleisch von Wiesbauer Gourmet wird entweder am Grill oder in der Pfanne zubereitet.

News

Ölmühle Fandler: Grillevent mit Eder und Buchberger

Ein steirisches Grill-Trio lud ein: die Ölmühle Fandler veranstaltete gemeinsam mit Fleischermeister Robert Buchberger und Spitzenkoch Stefan Eder ein...

Rezept

Gegrillter Garnelenspieß mit Zuckermelone und Limettenjoghurt

Der Sommer kann kommen! Mit diesem Seafood-Rezept von Yuu'n Mee.

News

Transgourmet: Wir sind Feuer und Flamme!

Sommer, Sonne, Glut! Die Grillsaison ist endlich eröffnet. Auf zu neuen Grillwelten mit Transgourmet!

Advertorial
News

Grilltrends 2018: Es muss nicht immer Steak sein

Tipps und Tricks von Fleischexperten wie Jack O'Shea und Martin Tuma: KARRIERE auf der Suche nach unterschätzten Fleischstücken für's saisonale...