Thai Soup mit »I Sea Pasta«

Zutaten

1
TL
Kokosöl
1/2
EL
Ingwerwurzel, gehackt
2
Stück
Knoblauchzehen, gehackt
2
Stück
Frühlingszwiebeln
1
Stück
Bio-Zitrone, davon eine Zeste
600
ml
Gemüsebrühe
400
ml
Kokosmilch
2
EL
Zitronensaft
200
g
Tomaten
120
g
Karotten
2
EL
Koriandergrün

Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack.

Zubereitung

  • In einer Pfanne 1 TL Kokosöl erhitzen und frisch gehackten Ingwer, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Zitronenzeste kurz darin anschwitzen.
  • Mit Gemüsebrühe ablöschen. Kokosmilch und Zitronensaft hinzugeben und fünf Minuten köcheln lassen. »I Sea Pasta« hinzufügen und je nach Wunsch, weitere 10 bis 20 Minuten leicht köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • In der Zwischenzeit das Gemüse zubereiten. Tomaten würfeln und Karotten in feine Stifte schneiden. Das Koriandergrün hacken.
  • Die Suppe nach Bedarf mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken. Tomatenwürfel und Karottenstifte zwei Minuten hinzufügen und sofort servieren.


Hinweis zur Zubereitung der »I Sea Pasta«:

  • Für bissfesten Genuss und intensives Meeresaroma die Algenpasta 15 bis 20 Minuten im ungesalzenen Wasser garen.
  • Wer es etwas weicher und weniger geschmacksintensiv mag, verlängert einfach die Kochzeit oder legt die Pasta vorher für etwa 20 Minuten in warmem Wasser ein. Dabei verflüchtigt sich auch das leichte Meeresaroma.
  • Ungekocht kann I Sea Pasta beispielsweise für leckere und frische Salate verwendet werden. Hierzu wird empfohlen, die gewünschte Menge für etwa 45 Minuten in kaltem Wasser einzuweichen, das Meeresaroma ist somit nicht mehr herauszuschmecken.

www.seamorefood.com

Mehr zum Thema

Rezept

Minestrone di Zucca alla Milanese

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Wir haben einen Blick nach Italien gewagt und zeigen, wie unsere Nachbarn das orange Gemüse zu einer schmackhaften Suppe...

Rezept

Kürbissuppe mit Räucherspeck

Durch den gebratenen Speck bekommt die klassische Herbst-Suppe eine deftige Note.

News

Top 6: Kalte Suppen für heiße Tage

Sie kühlen und sind im Sommer ein Genuss: Wir präsentieren sechs internationale, kalte Suppen-Klassiker.

Rezept

Zaru Soba

Perfekt für den Sommer: Kalte Buchweizen-Nudeln wie in Kyoto.

Rezept

Chicken Pho

Die asiatische Nudelsuppe kann nach Herzenslust variiert werden. Für feurige Würze sorgt Tabasco Sriracha Sauce.

Rezept

Selleriecremesuppe mit Tonkabohne

Die klassische Suppe mit Knollengemüse wird mit exotischer Würze verfeinert.

Rezept

Mühlviertler Rahmsuppe mit Blunzenbuchtel

Der leidenschaftfliche Spitzenkoch Thomas Hofer vom »Bergergut« präsentiert uns ein typisches Mühlviertler Gericht.

Rezept

Serbische Bohnensuppe

Wir sollten sowieso alle viel mehr Bohnen essen – ein so gesundes, nachhaltiges Protein gibt’s nämlich selten. Wenn sie so köstlich nach Rauch und...

Rezept

Bohnencreme­suppe

Ein Rezept mit kulinarischem Potential: Severin Corti präsentiert uns Bohnencremesuppe mit Miesmuscheln.

Rezept

Stärkende Hühnersuppe

Die würzige Suppe mit reichhaltiger Einlage gibt Kraft und Energie.

Rezept

Tofu-Wakame-Suppe

Die Kombination von Tofu und Wakame ist in der japanischen Küche traditionell.

Rezept

Hühnersuppe mit Grünkohl und Wachtelei

Diese Suppe gibt Kraft und wärmt an kalten Wintertagen. Die Einlage besteht neben Grünkohl auch aus Hühnerfleisch und Glasnudeln.

Rezept

Rotkraut-Samtsuppe mit geräucherter Ente

Statt Rotkraut zur Ente servieren wir Ente zum Rotkraut. Aus dem Kraut machen wir eine samtige Suppe mit Obers und Dill.

Rezept

Hühner-Reis-Suppe mit Zitrone

Die Suppe aus braunem Reis, Ingwer und Huhn wärmt an kalten Tagen von innen heraus. Geröstete Erdnüsse sorgen für Biss.

News

In acht Suppen um die Welt

Eine heiße Schüssel, vollgepackt mit guten Dingen und großen Aromen – es gibt nichts Besseres, um sich gegen die Kälte da draußen zu wappnen. Und von...