Thai-Kürbissuppe

© www.wolfganghummer.com

© www.wolfganghummer.com

Zutaten

3
EL
Kokosöl
500
g
Kürbis
400
g
Karotten
1
Stück
Frühlingszwiebel (50 g)
1
Stück
kleine Chili
1
Stück
Knoblauchzehe
5
cm
Ingwer (30 g)
1
TL
Kurkuma
500
ml
Gemüsefond
400
ml
Kokosmilch
5
Blätter
Thaibasilikum
1
Stück
Limettenblatt
Prise
Salz
EL
Sojasauce
Gehäufter Löffel Kokosöl
Prise
Schwarzer Pfeffer
1
EL
Limettensaft
Frischer Koriander zum Servieren
  1. Den Kürbisstrunk abschneiden. Kürbis nach Bedarf schälen. Kürbis aushöhlen und abwiegen. Die gleiche Menge Karotten verwenden. Karotten schälen. Kürbis und Karotten in grobe Stücke schneiden. Ingwer und Kurkuma schälen. Frühlingszwiebel, Chili, Ingwer, Kurkuma und Knoblauch fein hacken. 
  2. Kokosöl in einem Topf erhitzen. Frühlingszwiebel, Ingwer, Chili, Kurkuma und Knoblauch glasig braten. Karotten und Kürbis dazugeben und ohne zu bräunen braten. Mit Suppe und Kokosmilch aufgießen, Basilikum und Limettenblatt dazugeben. Einmal aufkochen, Basilikum und Limettenblatt dazugeben. Für 10 bis 15 min auf mittlerer Flamme köcheln, bis das Gemüse weich ist. Gemüse mit einer Nadel anstechen. Wenn das Gemüse leicht herunterrutscht, ist es weich.
  3. Limettenblatt und Basilikum entfernen. Die Suppe mit einem Stabmixer pürieren.
  4. Mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und Limettensaft würzen. Mit etwas Koriander servieren.

Tipp

  • Für das Gericht empfiehlt sich wegen der schönen Farbe und weil er nicht geschält werden muss Hokkaido Kürbis.
  • Statt dem Kaffir Limettenblatt einfach etwas Limettenschale verwenden. Gerne können Sie auch frischen Kurkuma oder ersatzweise Kurkuma Pulver verwenden.
  • Thaibasilikum durch normales Basilikum ersetzen und 1 Stk. Sternanis mit kochen. 

Dieses Rezept stammt aus Simply Veggie, dem vegetarischen Kochbuch von Julian Kutos.

Mehr Informationen zum Kochbuch finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Rezept

Mafé de Poulet – Erdnuss-Hühnersuppe wie im Senegal

Unsere Reise zu den besten Hühnersuppen der Welt macht natürlich auch in Afrika einen Halt: Im Senegal werden wir fündig – hier wird die Suppe mit...

Rezept

Geröstete Cherrytomaten-Suppe mit Kurkuma

Tanja Grandits verrät in ihrem Kochbuch «Tanja Vegetarisch» eine aromatische Tomatensuppe mit kleinen, reifen Kirschtomaten, die zuerst im Ofen...

Rezept

Zuppa di Ceci e Castagne

Die Süditaliener sind der Maroni ­hoffnungslos verfallen – im Herbst und Winter wird ihr ähnlich exzessiv ­gehuldigt wie bei uns dem Kürbis.

Rezept

Tom Ka Gai

Frische, Leichtigkeit und jede Menge Geschmack: Die thailändische Suppe ist mit iSi in nur 15 Minuten zubereitet und genau das Richtige für kalte...

Rezept

Klare Wildentensuppe

Wild gilt nicht umsonst als gesund und bekömmlich. Die Wildentensuppe verbindet Ramen-Nudeln, roten Miso, mariniertes Rotkraut, Wildentenbrust,...

Rezept

Frischlings-Pho

Pho hätte sich ­mindestens so einen Boom verdient, wie ihn die Trendsuppe Ramen in den vergangenen Jahren erlebt hat. ­Leider ist die Kraftbrühe bei...

Rezept

Kürbissuppe mit Räucherspeck

Durch den gebratenen Speck bekommt die klassische Herbst-Suppe eine deftige Note.

News

Top 6: Kalte Suppen für heiße Tage

Sie kühlen und sind im Sommer ein Genuss: Wir präsentieren sechs internationale, kalte Suppen-Klassiker.

Rezept

Naengmyeon

Diese kalte koreanische Sommer-Nudelsuppe wird mit Eis zubereitet.

Rezept

Chicken Pho

Die asiatische Nudelsuppe kann nach Herzenslust variiert werden. Für feurige Würze sorgt Tabasco Sriracha Sauce.

Rezept

Selleriecremesuppe mit Tonkabohne

Die klassische Suppe mit Knollengemüse wird mit exotischer Würze verfeinert.

Rezept

Mühlviertler Rahmsuppe mit Blunzenbuchtel

Der leidenschaftfliche Spitzenkoch Thomas Hofer vom »Bergergut« präsentiert uns ein typisches Mühlviertler Gericht.

Rezept

Serbische Bohnensuppe

Wir sollten sowieso alle viel mehr Bohnen essen – ein so gesundes, nachhaltiges Protein gibt’s nämlich selten. Wenn sie so köstlich nach Rauch und...

News

In acht Suppen um die Welt

Eine heiße Schüssel, vollgepackt mit guten Dingen und großen Aromen – es gibt nichts Besseres, um sich gegen die Kälte da draußen zu wappnen. Und von...