Tajine Bil Sfargal - Lamm-Tajine mit ­karamellisierten Schalotten und Quitten

Tajine mit Lamm und Quitte

Herbert Lehmann

Tajine mit Lamm und Quitte

Herbert Lehmann

Zutaten (7 Personen)

1,5
kg
ausgelöstes Lammfleisch aus der Schulter, in 7 Stücke geteilt
5
EL
Olivenöl
1
große Zwiebel, gehackt
3
Quitten, ca. 1 Kilo
1/2
TL
gemahlener Zimt
1/2
TL
gemahlener Ingwer
1/2
TL
Safranfäden
1
Bouquet garni aus Lorbeerblatt, Thymianzweig und Petersilstängel
500
g
Schalotten oder Perlzwiebeln, im Ganzen blanchiert und dann ­geschält
40
g
Butter
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Das Fleisch in einem großen Schmor­topf von allen Seiten in ­heißem Öl bräunen. Die gehackte Zwiebel ­zugeben, kurz durchrösten und alles knapp mit Wasser bedecken. Kräftig pfeffern, salzen, die ­Gewürze ein­rühren und bei ganz ­geringer Hitze eineinhalb Stunden ­schmoren.
  • Währenddessen die Quitten waschen, putzen und im Ganzen etwa eine Stunde sanft in Wasser kochen, bis sie sich einigermaßen weich anfühlen. Die Garzeit kann je nach Reife­grad und Größe erheblich ­variieren, also gut aufpassen, dass sie nicht zerfallen, und einrechnen, dass sie danach noch mit dem Fleisch weitergaren werden. Manchmal sind sie schon nach 40 Minuten so weit, dann dauert es mehr als eine Stunde. ­Herausheben, etwas abkühlen ­lassen, vierteln und entkernen – aber nicht schälen. Eine große beschichtete Pfanne mit Öl ­erhitzen, die Fruchtstücke darin braun anbraten.
  • Währenddessen die Schalotten bei schwacher Hitze in Öl goldbraun anbraten. Die Pfanne immer wieder rütteln, damit sie gleichmäßig Farbe annehmen. Zum Fleisch geben und weitere 30 Minuten schmoren lassen, bis das Fleisch ganz zart und die Zwiebeln sehr weich sind. Dann die Quitten mit der Schale nach unten auf das Fleisch legen und weitergaren, bis die Sauce einreduziert ist und die Früchte weich sind. Zum Servieren die Quitten umdrehen, sodass die Haut nach oben schaut, mit Petersilie bestreuen und mit frisch aufgebackenem Fladenbrot servieren.

 

Aus Falstaff Nr. 07/2013

Tipp

Falstaff-Weinempfehlung
Riesling 2012 Altenberg
Alte Reben Große Lage
Weingut Van Volxem, Saar
Mineralische Struktur, bestens integrierte Säure. Elegant mit sehr langem Nachhall.
www.weinart.at, € 40,–

Mehr zum Thema

News

Edel-Grillfleisch mit Herkunftsgarantie

Woher das hochwertige Fleisch kommt, ist bei gourmetfein direkt am Etikett ersichtlich.

Advertorial
News

Wiesbauer: Die Haubenküche für Zuhause

Das Gastro-Unternehmen präsentiert seine vier neuen Produkte.

Advertorial
Rezept

Gebratenes Kaninchen mit Bärlauchcreme und römischem Salat

Ein Rezept mit Speck gespickten Kaninchenrücken von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann

News

Zillertaler Bergwurst: gereift, regional, gentechnikfrei

Das Traditionsunternehmen Berger präsentiert drei neue Dauerwurst-Sorten aus der Region: Classic, Alpenkräuter und Käse

Advertorial
News

Neuer Küchentrend: Lang lebe die Kuh!

Eine Kuh wird erst so richtig gut, wenn sie schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Das Steak einer »alten Kuh« gilt unter Kennern als das beste der...

News

Premiere für Wagyu-Steaks vom Discounter

Das exklusive, fein marmorierte Fleisch der ursprünglich aus Japan stammenden Rinder gibt's ab 9. Juni bei Hofer.

News

Schweinealt & saugut: Dry Aged Pork

Die Kunst des gereiften Schweins: Nicht nur Rindfleisch wird abgehangen zum Gustostück. Ein neuer Trend, der Spitzenköche und Fleischer begeistert.

Rezept

Ochsenschlepp mit Klosterkäse-Auflauf

Klassisch österreichische Küche und ausgewählte Weine – bei Christine Otte im Restaurant »Scherleiten« werden alle Stückerln gespielt.

Rezept

Chili con Carne

Julian Kutos verrät sein Rezept für das perfekte Chili - inkl. Wein und Craft Beer Empfehlungen sowie Tipps und Tricks.

Rezept

Tafelspitz / Kohl / Kren

Ein Klassiker der Österreichischen Küche – kombiniert mit Kohl, Pilzen und einer etwas anderen Krensauce.

Rezept

Schweinebauch / Teriyaki / Pak Choi

Ein Heurigen-Klassiker wird mit asiatischen Aromen und Zutaten neu interpretiert.

Rezept

Rinderbratwurst / Papaya / Spinat

Die Wurst wird mit exotischem Salat und dem ersten Bärlauch der Saison serviert.

Rezept

»Die Weiterentwicklung« Kassler & Auster

Bei Kevin Fehling sind Kassler nicht gleich Kassler - er serviert sie mit Austern, gefrorenem Senfstaub, Weißkrautsalat, Kartoffeln und Petersilie.

Rezept

Gin-Kalbsherz mit Trüffel

Max Stiegl ist einer der Stars der modernen Innereien-Kulinarik - hier verrät er sein Rezept für Kalbsherz.

Rezept

Gams-Carpaccio mit Pfirsich, Kaffeeöl, Burgundersenf und Gewürzhonig

Ein Rezept vom Brüderpaar Karl und Rudi Obauer, Restaurant »Obauer« in Werfen, Salzburg.

Rezept

Geschmorte Ochsenbackerl mit Mosaikgemüse und Erdäpfelmousseline

Dieses Gericht von Alain Weissgerber ist ein vitaminreicher Genuss.

Rezept

Gefüllte Ofenkartoffel mit Kalbs-Maroni-Sugo

Eins von vielen köstlichen Gerichten, die mit Maroni verfeinert werden können.

Rezept

Hühnerbrust, mit Maroni gebraten, Karottenpüree und Petersilie

Als Dekoration und Bastelspaß erfreut die Kastanie vor allem die Kleinen. Hier ein Rezept, das ebenso viel Freude macht.

Rezept

Schweinefilet / Mangold / Tomate

Das Fleisch wird im Ofen gegart, dazu gesellen sich Gemüse und eine Sauce mit frischer Note.

Rezept

Kalb / Wurzelgemüse / Kartoffel

Das Fleisch wird in einem Sud aus Weißwein und Bier geschmort, die Kartoffeln zu kleinen Talern verarbeitet.