Taglierini an Zirtronensauce

© Andreas Joss, Chur

© Andreas Joss, Chur

Für die Nudeln

Zutaten

150-200
g
feine Nudeln

Für die Zitronensauce

Zutaten

2
EL
Weisswein
1
dl
Geflügelfond (oder Bouillon)
1
TL
frisch geriebener Ingwer
1
TL
Honig
2
EL
Crème fraiche

Ausserdem

Zutaten

Butter
Puderzucker
Salz
Curry
Cayenne
Koriander aus der Mühle
Zitrone
Zitronenthymian

MISE EN PLACE

Für die Sauce die Zitrone waschen und von der Schale allerfeinste Streifenchen, eine sogenannte Julienne, schneiden. Sie benötigen davon die ungefähre Menge eines Esslöffels. Die Zitronenjulienne in wenig kochendem Wasser blanchieren, auf einem kleinen Sieb mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. Aus der halben Zitrone den Saft pressen.

Vom Zitronenthymian die Blättchen zupfen. Den Weisswein, 1 EL Zitronensaft, den Geflügelfond (oder Bouillon) sowie den frisch  geriebenen Ingwer in einem Saucenpfännchen aufkochen und bei grosser Hitze sirupartig reduzieren, den Honig und die Crème fraiche zufügen und  bis zum Gebrauch beiseite stellen.

VOR DEM SERVIEREN

Die Zitronenjulienne in einer kleinen Bratpfanne mit Puderzucker bestreuen, 1 TL Butter zufügen und bei kleiner Hitze golden caramelisieren.  Zum Schluss die Blättchen vom Zitronenthymian untermischen.

Die Nudeln auf gewohnte Weise garen, auf einem Sieb gut abtropfen lassen, in 1 TL brutzelnder Butter schwenken und mit Salz sowie einer Spur frisch geriebenem Koriander würzen. In der Zwischenzeit die Sauce erwärmen, vorsichtig mit Salz, einer Spur Curry, einem Hauch Cayenne und frisch gemahlenem Koriander würzen. Die Sauce in vorgewärmte, tiefe Teller schöpfen, die Taglierini auf die Sauce setzen und mit den caramelisierten Zitronenstreifchen bestreuen.

ZITRONENJULIENNE

Beim Zuschneiden von Zitronenschale in dünne, schmale Streifen («Zesten» genannt), gehen Sie wie folgt vor: Die Zitrone - es kann sich je nach Rezept auch um eine Orange handeln - aufrecht auf ein Schneidebrett stellen und mit einem kleinen scharfen Messer - von oben nach unten schneidend - die Schale hauchdünn abtrennen und darauf achten, dass die weissen Häutchen nicht mitabgeschnitten werden, denn sie enthalten unerwünschte Bitterstoffe. Die derart abgezogene Zitronenschale in feinste, mehr oder weniger lange Streifen schneiden.

Mehr zum Thema

Rezept

Barilla Bavette mit Rote Bete und Ziegenkäse

Dieses Signature-Gericht präsentierte der deutsche Koch Zora Klipp bei der Pasta World Championship in Paris.

Rezept

Hand anlegen: Selbstgemachte Pasta

Getrocknete Pasta aus dem Supermarkt kann sehr gut sein – trotzdem wird sie niemals an das Geschmackserlebnis hausgemachter Pasta herankommen.

Rezept

Pasta Tacconi con Olive Nere

Italien auf einem Teller: Typisch-italienische Zutaten wie Pasta, schwarze Oliven und Pinienkerne werden in diesem Rezept verwendet.

Rezept

Busiate al Pesto Trapanese

Busiate, eine Art lange Makkaroni, munden mit dem selbsthergestellten Pesto aus Tomaten und Mandeln noch besser. Mit Rezeptvideo!

Rezept

Orecchiette con Broccoli

Orecchiette-Pasta wird zusammen mit Brokkoli, Sardellen und Ricotta zu einem italienischen Hauptgericht kombiniert. Mit Rezeptvideo!

Rezept

Nudelsalat

Pasta ist vielfältig: In diesem Rezept wird sie mit verschiedenstem Gemüse zu einem frischen Salat verarbeitet.

Rezept

Spaghetti il Padrino

Die Filmtrilogie »Der Pate« hat die Stadt Corleone berühmt gemacht. Das Rezept aus dem Film finden Sie hier.

Rezept

Spaghetti all’Astice

Unwiederstehliches Rezept aus dem Ristorante «Conti» in Zürich: Hummer und Spaghetti. Vor allem die Sauce lädt zum Schwärmen ein.

Rezept

Grundrezept für Ravioli

Zwar beansprucht hausgemachte Pasta etwas Zeit, aber für den Geschmack selbstgemachter Ravioli lohnt es sich wirklich.

Rezept

Linguine/Fettuccine alla Carbonara vegetariana

Im Frühling ein Spinat – was gibt es Besseres? Wir präsentieren ein Rezept, ganz ohne die klassischen Beilagen.

News

Rezeptstrecke: Pasta – Ti amo, ti!

Alle mögen Pasta, und die wirklich echte, italienische erst recht. Originalrezepte aus der unerreichten Vielfalt der regionalen Küchen Italiens, bei...

News

Norbert Niederkofler zeigt wie man Pasta kocht

Der Drei-Sterne-Star aus Südtirol verrät bei Besuchen in Wien und Salzburg seine Lieblingsrezepte mit Felicetti-Nudeln. PLUS: Drei Rezepte zum...

News

Pasta-Himmel

In den Dolomiten entstehen Teigwaren, die unter Sterneköchen als »beste Pasta der Welt« gehandelt werden. Falstaff besuchte die kleine Nudelmanufaktur...

News

Die vielen Formen der Pasta

Pasta kann in vielen Formen und Farben auftreten. Die Spitzenköche Mario Gamba und Heinz Beck bringen Licht hinter das Geheimnis der großen Vielfalt.

News

Wie Pasta gemacht wird

Pasta leicht selbst gemacht: klingt schwierig, ist aber durchaus einfach.

News

Pasta-Rezeptstrecke: Al dente

Eine Liebeserklärung, al dente gekocht: Drei Spitzenköche verraten ihre kreativen Rezeptideen mit Pasta. Und zeigen mit Milzagnolotti, Bandnudeln und...

News

Was richtig gute Pasta ausmacht: die drei Qualitätsfaktoren

Weizen, Pastadüse und Trocknung: hier finden Sie alles, was Sie um die Qualität von guter Pasta wissen sollten.

News

Die Geschichte der Pasta

Die beliebte Teigware ist aus keiner Küche wegzudenken, doch woher stammt die Pasta denn eigentlich? Eine Geschichte, die bis ins alte China...