Taboulé vom rohen Karfiol mit frischen Kräutern

Roher Karfiol ist leichter verdaulich als gekochter.

Herbert Lehmann

Roher Karfiol ist leichter verdaulich als gekochter.

Herbert Lehmann

Zutaten (4 Personen)

1
kleiner Karfiol
1
Bund
Petersilie
1
Bund
Minze
1
Bund
Schnittlauch
1
roter Paprika
8
Cherry-Tomaten
4
EL
erstklassiges Olivenöl
Saft einer Zitrone
Salz
Pfeffer
  • Den Backofen auf der Grillstufe vorheizen. Den Karfiol in Röschen zerteilen und waschen. Gut abtrocknen, in zwei Portio­nen nacheinander im Mixer zerkleinern, bis ein grobes »Pulver« entsteht – in etwa mit Couscous-Grieß vergleichbar. Den Paprika unter den Grill legen und von allen Seiten schwarz werden lassen. Auf einen Teller geben, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen. Die verkohlte Haut abziehen, die gegrillten Paprikafilets herauslösen und klein würfeln. Die Kräuter klein hacken, einige Minzblätter zwecks Dekoration zurückbehalten. Mit dem Karfiol und dem Paprika mischen, mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  • Einen kleinen Tortenring (Durchmesser: sieben bis zehn Zentimeter) auf einen Teller geben, das Taboulé portionsweise einfüllen. Auf den anderen Tellern wiederholen. Cherrytomaten vierteln, dekorativ auf den Taboulés verteilen, mit Minze dekorieren und servieren. Passt hervorragend zu Barbecue, ganz besonders zu gegrilltem Fisch!


Aus Falstaff Nr. 04/2011

Mehr zum Thema

Rezept

Salat aus gegrillten Rüben mit Oliven-Tapenade und marinierten Sardellen

Die süßen Röstaromen der Roten Rübe vermischt sich in diesem Rezept von Severin Corti gekonnt mit der verwandten zart, bitteren Halmrübe. Ein...

News

Dress to impress: Salatdressing

Der Geschmack eines Salats steht und fällt ­mit dem Dressing. Deshalb ­servieren wir Ihnen hier sechs Rezepte und fünf wertvolle Tipps zum Thema.

Rezept

Weißes Balsamico-Dressing

Dieses Dressing ist ein Allroundtalent für die Zubereitung einfacher Blattsalate. Eignet sich besonders als Basis für Joghurtdressing oder als...

Rezept

Petersilien-Dressing

Das Dressing mit Petersilie und Senf harmoniert mit gekochtem Spargel und sommerlichem Gemüse wie junge Karotten und Radieschen.

Rezept

Tomaten-Dressing

Das Tomaten-Dressing peppt mediterrane Gemüsevorspeisen wie gekochte Artischocken mit Ricotta, Mozzarella oder Frischkäse auf.

Rezept

Dunkles Balsamico-Dressing

Das Balsamico-Dressing mit Rotwein passt hervorragend zu italienischen Salaten wie Rucola, Radicchio und Puntarelle sowie zu gegrilltem Gemüse.

Rezept

Insalata di Melone

Julian Kutos präsentiert sein sommerliches Rezept für Melonensalat mit aromatischer Portwein-Sauce.

Rezept

Italienischer Panzanella

Der Brotsalat ist italienische Tradition – geschmacklich ein Genuss und auch als Resteverwertung von Brot und Gemüse praktisch.

Rezept

Pasta Fredda: Insalata di Rotelle

Dieser italienische Nudelsalat wird klassisch mit Rotelle-Pasta zubereitet und mit Zucchiniblüten und Mozzarella verfeinert.

Rezept

Artischocken-Salat

Ein Rezept mit (Artischocken-)Herz: sommerlich frischer Salat mit Ricotta und köstlichem Knoblauch-Honig-Öl.

Rezept

Insalata Di Funghi Porcini

Könige des Waldes: Mit frischen Steinpilzen, Walnusskernen und Pecorino ist dieser vegetarische Salat schnell zubereitet.

Rezept

Wurstsalat

Der pikante Salat-Klassiker wird in dieser Variante mit Knacker und Sojasauce zubereitet.

News

Salat als Hauptgang

Das grüne Blattwerk hat ein Imageproblem. Schuld daran ist oftmals mangelnde Kreativität in der Verarbeitung und ein falscher Umgang mit dem sensiblen...