Szegediner Gulasch by Constantin Fischer

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Sie mögen es lieber klassisch? Kein Problem! Hier geht's zum klassischen Gulasch-Rezept von Constantin Fischer.

Für das Gulasch

Zutaten (4 Personen)

800
g
Rindernacken
2
Zwiebel
1
l
Gemüsefond
1
EL
Tomatenmark
1
Knoblauchzehe
1
Kaffirnlimettenblatt
1
Lorbeerblatt
1
Stange
Zimt
1
Zweig
Rosmarin
Zitronenschale
1
EL
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
Koriander aus der Mühle
Erdnussöl

Für das Kraut

Zutaten (4 Personen)

1/2
Weiskraut
100
ml
Apfelessig
200
ml
Weißwein
1
TL
Kurkuma
1
TL
Paprikapulver edelsüß
1
TL
Korianderkörner
1
TL
Fenchel
4
Nelken
6
Pfefferkörner schwarz
1
Stange
Zimt, 3-4 cm
1
Stück
Vanilleschote
Salz
Urzucker

Für die Kartoffeln

Zutaten (4 Personen)

500
g
Kartoffeln
Salz
Rapsöl

Zubereitung:

  1. Das Rindfleisch würfeln und in einem Schmortopf mit etwas Erdnuss- öl anbraten. Zwiebel schälen, halbieren, in Streifen schneiden, in den Topf geben und leicht bräunen lassen, Tomatenmark einrühren und mit Gemüsefond aufgiesen. Deckel aufsetzten und für 2 Stunde leicht köcheln lassen. Knoblauchzehe halbieren und mit den Gewürzen ins Gulasch geben. Für 15 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und etwas Koriander aus der Mühle abschmecken.
     
  2. Den Strunk von Kraut entfernen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Streifen schichtweise in den einen Topf geben und jede Schicht mit etwas Salz und Urzucker bestreuen und für 1 Stunde marienieren. An- schliesend Essig und Weißwein beigeben, zum kochen bringen und mit verschlossenen Deckel 1 Stund köcheln lassen. Kurkuma, Paprikapul- ver edelsüß, Korianderkörner, Fenchel, Nelken, Pfefferkörner und Zimtstange in einen Mörser geben und zu einem Pulver ver- arbeiten. Gewürzmischung mit Vanilleschotte zum Kraut geben, unterrühren und für 10 Minuten ziehen lassen. Bei bedarf mit etwas Salz abschmecken.
     
  3. Die Kartoffeln schälen, grob Reiben, in eine Schüssel geben und etwas Salzen. Rapsöl in eine Pfanne geben und die geriebe- nen Kartoffeln von beiden Seiten goldbraun braten. Bei bedarf im Backofen bei 90 Grad warm stellen.

Mehr zum Thema

Rezept

Szegediner Gulasch

Constantin Fischer präsentiert zwei Variationen des Szegediner Gulasch – hier sein klassisches Rezept.

Rezept

Krustenbraten mit Steinpilzen und Ei

Constantin Fischer zaubert einen knusprigen Braten vom Schweinebauch aus dem Ofen. Dazu gibt es außerdem frischen Linsensalat und Guacamole.

Rezept

Rindernacken mit Dinkel und marinierter Tomate

Das zarte Rindleisch wird von einer frischen Salsa, Pilzen und Dinkel begleitet.

Rezept

Iberico Filet Wan Tan

Manchmal muss es etwas Besonderes sein. Deswegen bereitet Constantin Fischer dieses Rezept mit schmackhaften Iberico-Fleisch zu.

Rezept

Wildes Ei mit Spargel

Constantin Fischer verrät uns ein frühlingshaftes Rezept mit Spargel, Bärlauch und gemischten Wiesenkräutern.

Rezept

Gefüllte Kartoffel mit Störchips

Vom Stör kommt der Kaviar – die Fischfilets kombiniert Constantin Fischer in knuspriger Form zu Ofenkartoffeln.

News

Constantin Fischer – (M)Eine Leidenschaft.

Fotograf. Koch. Mit mehr als einer Prise Leidenschaft.