Süße Forelle

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für die Forelle:

Zutaten (4 Personen)

2
Forellenfilets, ca. 800 g
2
Knoblauchzehen
Mehl
Salz
Birkenzucker
Sesamöl
1
EL
Butter

Für die Leberwurst:

Zutaten (4 Personen)

1
Leberwurst
Mehl
Erdnussöl

Für das Kartoffelpüree:

Zutaten (4 Personen)

600
g
Kartoffeln
250
ml
Kokosmilch
Milch
Tonkabohne
2
TL
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Für die Kohlsprossen:

Zutaten (4 Personen)

250
g
Kohlsprossen
250
ml
Gemüsefond
3
Streifen
Zitronenschale
1
EL
Sojasauce
Olivenöl
Erdnussöl
Salz
  1. Kartoffeln schälen und in gut gesalzenem Wasser ca. 25 Minuten weich kochen, anschließend abseihen. Kokosmilch, Olivenöl, und etwas Abrieb von der Tonkabohne beigeben und zu einem Püree stampfen. Wenn nötig etwas Milch dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Die Leberwurst in 2,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese von beiden Seiten in Mehl wenden. Anschließend in einer Pfanne mit Erdnussöl von beiden Seiten anbraten und im Ofen bei 100 °C durchwärmen lassen.

  3. Die Kohlsprossen putzen und halbieren. Anschließend in einer Pfanne mit etwas Erdnussöl kurz anbraten und mit Gemüsefond ablöschen. Für 5 Minuten leicht kochen lassen. Sojasauce, Zitrone und etwas Olivenöl beigeben und weiter 2 Minuten ziehen lassen. Wenn nötig etwas salzen.

  4. Den Fisch auf der Hautseite leicht salzen und mit Birkenzucker bestreuen, danach mehlieren. In einer Pfanne mit Erdnussöl bei Mittlerer Hitze auf der Haut anbraten. Pfanne vom Herd nehmen, den Fisch wenden und für 2 Minuten nachziehen lassen.

  5. Alle Komponenten gemeinsam anrichten.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.