Steckerlbrot

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten

170
g
Mehl
10
g
Hefe
240
ml
Wasser
1
TL
Salz (gestrichen)
gute
Prise
Zucker
Olivenöl

Tipp

 

Außerdem

Zutaten

richtig gute Butter (nach Geschmack am besten mild gesalzen)
  1. Als erstes die passenden Zweige zurechtschneiden. Sie sollten einigermaßen gerade und mindestens einen Meter lang sein, idealerweise von Fruchtbäumen oder Haselsträuchern, aber Eiche, Birke, Buche funktionieren auch. Mithilfe eines Taschenmessers gründlich entrinden.
  2. Für den Teig die Hefe im Wasser auflösen, Zucker, Salz und Mehl zufügen und mittels Mixer oder Küchenmaschine gut durchkneten, mindestens fünf Minuten. Rund 1 Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen.
  3. Die Steckerl an der Spitze mit etwas Butter oder Olivenöl einlassen, ca. 25 cm. Den Teig zu vier bis fünf Kugeln fomen. Jeweils eine Kugel zwischen den Handflächen zu einer »Schlange« ausrollen und gefühlvoll um die Spitze des Steckerls winden, sodass eine ca. 20 cm lange Rolle entsteht.
  4. Einen gemütlichen Platz beim Feuer suchen und das Steckerlbrot relativ nahe über die Glut oder die Flammen halten, dabei immer wieder etwas drehen, bis alles gleichmäßig gebräunt und durchgebacken ist – dauert rund 10–15 Minuten. Vom Steckerl ziehen und mit Butter, nach Wunsch auch mit Marmelade genießen.

Tipp

Richtig gute Butter gibt es nicht in jedem Supermarkt. In Wien führen etwa das Beaulieu und das König in der Servitengasse eine feine Auswahl französischer Butter, auch der Merkur am Hohen Markt, der Meinl am Graben und Billa Corso haben einiges im Programm. Stephan Gruber (kaes.at) hat saisonal immer wieder großartige Alpbutter aus Vorarlberg.

ERSCHIENEN IN

Dinner for Two – Falstaff Rezepte 01/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Gourmet-Shortlist: Fisch und Feuer

Unsere südlichen Nachbarn haben das Grillen im Blut – entscheidend ist aber auch das richtige Beiwerk! Hier die besten Helferleins.

News

Rezeptstrecke: Mut zur Glut!

Heizen Sie Ihren Grill an: Denn wir haben die perfekten Rezepte zu Fleisch und Fisch gefunden, mit denen Sie heuer ganz groß auftrumpfen werden.

News

Wie grillt Österreich?

Das Grillverhalten und -wissen hat Petra Postl im Rahmen ihrer Ausbildung zur Fleischsommeliére analysiert. Die interessantesten Ergebisse gibt’s hier...

News

Garmethoden am Grill: Feuer frei!

Einfach nur den Grill anzünden und das Fleisch auflegen? Das war einmal. Für ein Grillerlebnis der Extraklasse kommt es entscheidend darauf an, wie...

Rezept

Costine al Limone

Eröffnen Sie die Grillsaison und beindrucken Sie mit saftige Schweinskoteletts mit wunderbaren Zitrusnoten.

News

Grillen: Glühende Liebe

Ein Feuer anzünden, herunterbrennen lassen und über der Hitze rohes Fleisch garen: Kaum eine Technik aus der Küche ist so alt wie das Grillen – und...

Rezept

BBQ Chicken

Schon mal BBQ Sauce selbst gekocht? Julian Kutos verrät sein Rezept für die beste BBQ Sauce und ein knuspriges Huhn vom Grill.

Rezept

Marinierte Lammhüfte vom Spieß

Zum Lammspieß wird ein Salat von gegrillter Paprika serviert.

Rezept

Cevapcici und Grillsalz

»Pack die Badehose ein, iss das kleine Cevapcici-Lein« – ein Rezept das gut klingt und noch besser schmeckt.

Rezept

Avocado von der Plancha

Mit diesem Rezept werden die grünen Elemente zum feurigen Grill-Spektakel.

Rezept

Richtig gute Ribs mit Fischsauce-Marinade

Für diese saftigen Ripperln, die asiatisch mariniert werden, lohnt es sich den Grill anzuheizen.

Rezept

Verbrannter Frühlingslauch mit gegrillter Tomaten-Salsa

Veggie-Grillgericht für Gourmets.