Steak Tartare von der Tomate

© Lena Staal

© Lena Staal

Zubereitungszeit: 80 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (4 Personen)

60
ml
weißer Balsamicoessig
1
Bund
gehackter Koriander
2
kleine Schalotten, fein gehackt
1
kg
Flaschentomaten
120
ml
Olivenöl
1
kleiner Bund Thymian, gerebelt
0,7
l
Balsamicoessig
150
g
Parmesan, gehobelt
1
Bund
Basilikum

Zubereitung:

  • Ofen auf 200 °C vorheizen. Die Hälfte des Olivenöls mit ⅔ des Basilikums aufmixen, durch ein feines Sieb seihen und beiseitestellen.
  • Weißen Balsamico, Koriander und Schalotten in einer kleinen Schüssel mischen. Bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.
  • Den Strunk der Tomaten oben abschneiden und die Früchte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Olivenöl beträufeln, mit Thymian bestreuen und im Ofen 45 bis 60 Minuten rösten oder bis die Tomaten weich sind, aber noch ihre Form behalten. Abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Balsamicoessig in einem kleinen Topf bei mittlerer bis niedriger Hitze 15 bis 20 Minuten köcheln lassen, bis er zu einer dicken Soße -reduziert ist.
  • Tomaten schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Essig aus der Koriandermischung abgießen, dann Koriander und Schalotten unter die Tomatenwürfel rühren. Abschmecken.
  • Eine passende Ringform auf einen kleinen Salatteller stellen und das Tomatentatar hineinlöffeln. Mit dem reduziertem Balsamicoessig und dem Basilikumöl beträufeln und zur Dekoration etwas davon auf den Teller tupfen. Auf den weiteren Tellern ebenso verfahren. Jede Portion mit Parmesan und Basilikum garnieren.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 02/2021
Zum Magazin